Pastitsio | Essen Rezepte

Pastitsio

Für die Fleischsauce:
200 mlTomatenpüree (Passata di Pomodoro)
200 gRinderhackfleisch
1 kleineZwiebel(n), fein gehackt
1 kleineKnoblauchzehe(n), fein gehackt
Salz und Pfeffer
½ TLRosmarin, getrocknet
1 Prise(n)Zimt
1Lorbeerblatt
30 mlWeißwein
Für die Béchamelsauce:
500 mlMilch, kalte
4 ELMehl, glattes
4 ELButter
1Eigelb
Salz und Pfeffer
Muskat, frisch gerieben
8 ELParmesan, frisch gerieben
Außerdem:
175 gMakkaroni, lange
1 ELOlivenöl
1Eiweiß
3 ELParmesan, frisch gerieben
Fett für die Form
Pastitsio
Pastitsio

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Kochzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 45 Minuten

Kalorien: 302 / Portionen

Zuerst die Fleischsoße zubereiten. Dafür das Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel leicht anschwitzen. Das Rinderhackfleisch dazugeben und trocken rösten. Dabei kräftig rühren, damit das Hackfleisch schön bröselig wird.

Nach ca. 5 Minuten Rosmarin, Knoblauch, Weißwein und das Tomatenpüree zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und gut durchmischen. Aufkochen lassen, das Lorbeerblatt zugeben und die Hitze reduzieren. Bei niedriger Hitze zugedeckt mindestens 30 Minuten köcheln lassen, dabei immer wieder umrühren. Die Fleischsoße sollte eher dicklich sein.

Während die Fleischsoße köchelt, die Béchamelsoße zubereiten. Dafür die Butter zerlassen und das Mehl darin hell anschwitzen, von der Herdplatte ziehen und mit der kalten Milch aufgießen. Dabei rasch und beständig mit dem Schneebesen rühren, damit es keine Klümpchen gibt.

Wieder auf den Herd stellen, nach und nach alle Milch zugeben und rühren. Die Soße ca. 10 Minuten eher dicklich einkochen lassen. Nun die Makkaroni in reichlich kochendem Salzwasser nur zu 3/4 der angegebenen Kochzeit kochen lassen.

Wenn die Nudeln fertig sind, diese abgießen und gut abtropfen lassen. In eine Schüssel geben, 1 EL Olivenöl untermischen und gut vermischen. Etwas abkühlen lassen.

Die Béchamelsoße jetzt vom Herd nehmen und mit Salz, Pfeffer und frisch geriebenem Muskat würzen. Das Eigelb und den geriebenen Parmesankäse (im Original nimmt man Kefalotiri, aber Parmesan geht genauso gut) rasch mit dem Schneebesen unterrühren.

Den Ofen auf ca. 180°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Das Eiweiß zu lockerem Eischnee schlagen. Den Eischnee zusammen mit den 3 EL Parmesan unter die Makkaroni heben.

Ca. 2/3 der Nudeln in eine passende, gefettete Auflaufform geben, dabei sollte der Boden der Form gut bedeckt sein. Die Fleischsoße gleichmäßig darüber verteilen und darauf die übrigen Nudeln gut verteilen. Nun alles mit der Béchamelsoße begießen.

Den Auflauf auf der unteren Schiene im vorgeheizten Backofen für ca. 30 Minuten überbacken, bis die Oberfläche goldbraun ist. Eventuell mit Folie bedecken, falls das Pastitsio zu schnell bräunt.

Den Auflauf nun aus dem Ofen nehmen und etwa 30 Minuten überkühlen lassen, bevor man ihn in Stücke portioniert. Die Stücke auf Teller geben und nochmals im Backofen wärmen.

Pastitsio

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.