Pepparkakor

1 dlZuckerrübensirup
2 dlZucker
1 dlWasser
200 gButter
Zimt, Ingwer, Nelken
1 TLNatron
500 gMehl
Pepparkakor
Pepparkakor

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten

Zuckerrübensirup, Zucker, Wasser zusammen kurz aufkochen (immer schön rühren), 200 g Butter dazugeben (immer schön rühren), jetzt kannst du die Hitze reduziere, es muss nicht mehr kochen!


Mindestens (ich gebe immer total viel dazu), 2 Teelöffel Zimt, 2 Teel. Ingwer, 2 Teel. Nelken, 1 Tl. Natron dazu (Achtung, jetzt fängt es an zu schäumen), ca. 500g Mehl unterrühren (vielleicht auch weniger, das muss man ausprobieren).


Der Teig muss eine recht feste Konsistenz haben( man kann nach zufügen des Mehls darin nicht mehr rühren). Eher am Anfang weniger Mehl dazu, und dann lieber nach Bedarf etwas „dazukneten“.


Ist etwas schwer zu beschreiben, da der Teig immer etwas unterschiedlich ausfällt.


Teig auf einer bemehlten Arbeitsplatte ausrollen und Plätzchen ausstechen.
Bei 225 Grad ca. 5 Minuten backen.


Der Teig eignet sich auch super zum Einfrieren. Oder zum Vorbereiten am Vortag

Pepparkakor

5 thoughts on “Pepparkakor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.