Rosinenstuten Rezept | Essen Rezepte

Rosinenstuten Rezept

Zutaten

1 kg Mehl
1 Würfel frische Hefe (42 g)
100 g Zucker
1/2 l lauwarme Milch
100 g Rosinen
1/2 TL Salz
100 g weiche Butter
Butter für die Form
Mehl für die Arbeitsfläche
1 Eigelb

Methode

Die Hälfte des Mehls in eine Schüssel geben, eine Mulde hineindrücken, die Hefe hineinbröckeln. 1 TL Zucker und ca. 50 ml lauwarme Milch dazugeben, etwas Mehl darüberstäuben und den Vorteig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 20 Min. gehen lassen.

Die Rosinen waschen, abtropfen lassen und trocken tupfen. Mit etwas Mehl bestäuben.

Den restlichen Zucker, Salz und Butter zum Vorteig geben und unterarbeiten. Nach und nach das übrige Mehl, die restliche Milch und die Rosinen dazugeben und mit den Knethaken des Handrührgeräts kneten, bis sich der Teig vom Schüsselrand löst. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 40 Min. gehen lassen, bis er sein Volumen etwa verdoppelt hat. Die Backform mit Butter einfetten.

Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche kräftig durchkneten, in die Form füllen und zugedeckt noch einmal 10 Min. gehen lassen. Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Den Teig der Länge nach einschneiden, mit dem verquirlten – Eigelb bestreichen. Im Ofen auf der unteren Schiene ca. 1 Std. backen.

Den Stuten aus dem Ofen nehmen, aus der Form lösen und auf einem Backgitter auskühlen lassen. In Scheiben geschnitten und nach Belieben mit etwas Butter bestrichen servieren.

Rosinenstuten Rezept

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.