Kasnocken Rezept | Essen Rezepte

Kasnocken Rezept

Inhaltsstoffe

2 Eier
1/2 Tasse Milch
1/2 Teelöffel Salz
Kneifen Sie frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer
Kneifen Sie frisch geriebene Muskatnuss
1 1/2 Tassen Allzweckmehl

Topping:
2 Esslöffel ungesalzene Butter geteilt
1 mittelgroße Zwiebel, in dünne Ringe geschnitten
1 Tasse zerkleinerter oder gewürfelter Pingauzer Bierkäse oder Gruyere/Alpenkäse
Dünn geschnittener Schnittlauch zum Garnieren

Anleitungen

Schlagen Sie in einer großen Schüssel die Eier, Milch, Salz, Pfeffer und Muskatnuss zusammen. Das Mehl nach und nach vorsichtig unterrühren, bis es sich gerade vermischt hat. Nicht übermischen. Wenn das Mehl zu dickflüssig ist, etwas mehr Milch hinzufügen. Wenn es zu dünn ist, etwas mehr Mehl hinzugeben. 20 Minuten ziehen lassen.
In einer großen Gusseisen- oder Antihaftpfanne 1 Esslöffel Butter bei mittlerer bis niedriger Hitze schmelzen. Die Zwiebeln hinzufügen und unter gelegentlichem Rühren kochen, bis sie goldbraun und karamellisiert sind. Auf einen Teller geben.
Während die Zwiebeln karamellisieren, einen großen Topf mit Wasser zum Kochen bringen. Eine Spätzlepresse oder ein grosses Lochsieb über den Topf legen und mit Teig füllen. Schieben Sie die Presse hin und her oder verwenden Sie einen Holzlöffel, um den Teig durch die Löcher des Siebes zu drücken, damit die Knödel entstehen. Kochen, bis die Knödel nach oben schwimmen. Mit einem Sieb herausnehmen und gut abtropfen lassen.
Die Pfanne auf mittlere Hitze stellen und den restlichen Esslöffel Butter schmelzen lassen. Sobald sie gut erhitzt ist, die gekochten Knödel hinzufügen und mit dem Käse schwenken, bis sie geschmolzen sind. Lassen Sie die Pfanne einige Minuten lang ungestört, damit sich eine goldbraune Kruste am Boden und an den Seiten der Knödel bildet.
Vom Herd nehmen und heiß mit den karamellisierten Zwiebeln und Schnittlauch bestreut servieren.

Kasnocken Rezept

Quelle:https://tarasmulticulturaltable.com/kasnocken/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.