Brot Rezepte | Essen Rezepte

Pizzabrot Rezept

Diese schnelle und einfache Pizza mit französischem Brot ist eine Ode an meine Lieblingsspeise aus der Grundschule.

WIE MAN PİZZA BROT PIZZA MACHT

Schneiden Sie das Brot in Längs- und Querrichtung in zwei Hälften, bis Sie vier gleiche Stücke haben.

Legen Sie das Brot mit der Schnittfläche nach oben auf ein Backblech und legen Sie es etwa 30 Sekunden lang unter den Broiler, bis das Brot schön geröstet ist. Dies hilft, der Pizza etwas Struktur und Knusprigkeit zu verleihen.

Oben getoastetes Brot mit Pizzasauce, Mozzarella, Tomatenscheiben, Peperoni und zerbröseltem frischem Mozzarella.

Frischer Mozzarella ist der Schlüssel!

Frischer Mozzarella ist das A und O. Außerdem hebt er die Pizza aus französischem Brot hervor und macht sie ein bisschen edler.

Kehren Sie für etwa eine Minute in den Kessel zurück, bis der Käse geschmolzen ist und anfängt, braun zu werden. Mit einigen zerdrückten Paprikaflocken würzen und mit frischem Basilikum belegen. Das ist alles.

ZUSATZSTOFFE

480g weiches Brot Französisches Brot oder italienisches Brot
1/2 Tasse Pizzasauce*
1 mittelgroße Tomate, in dünne Scheiben geschnitten
120 g Mozzarella-Käse, gerieben
90 g frischer Mozzarella-Käse
60g Peperoni-Scheiben
zerkleinerte rote Paprikaflocken, nach oben
frisches Basilikum, zum Garnieren

ANWEISUNGEN

Positionieren Sie den Rost in der Mitte des Ofens. Ofen auf Bratrost stellen.

Brotlaib quer und längs halbieren, bis Sie insgesamt vier Stücke haben. Das Brot mit der Schnittfläche nach oben auf einem Backblech anordnen. Für 30-45 Sekunden unter den Bratrost legen, bis die obere Hälfte des Brotes leicht geröstet ist.

Aus dem Ofen nehmen. Verteilen Sie etwa 2 Esslöffel Pizzasauce über jedes Stück Brot. Streuen Sie etwa 1 Unze geriebenen Mozzarella über die Soße. Mit in Scheiben geschnittenen Tomaten und Peperoni belegen. Zerbröseln Sie frischen Mozzarella über die Tomaten. Restlichen geriebenen Mozzarella darüber streuen.

Zurück in den Ofen schieben und für 45-60 Sekunden unter den Bratrost legen, das Backblech drehen und weitere 45-60 Sekunden erhitzen, bis der Käse geschmolzen ist und anfängt, braun zu werden. Falls gewünscht, mit zerdrückten Paprikaflocken würzen. Mit frischem Basilikum garnieren. Sofort servieren.

Pizzabrot Rezept

Quelle:https://www.thelittleepicurean.com/2017/07/french-bread-pizza.html

Genießen Sie diesen Rezept? Bitte verbreiten Sie das Rezept:)

Bauernbrot Rezept

Dieses Bauernhof-Weizenbrot wurde mit Grundnahrungsmitteln hergestellt, die Sie in jedem alten Bauernhaus auf dem Land finden, und ist genau die richtige Mischung aus leicht, herzhaft und köstlich. Und es gibt eine Überraschungszutat in diesem Rezept, durch die es auffällt – und ich werde es weiter unten erklären!

Gutes selbstgebackenes Brot zu backen ist eine Fertigkeit, die heutzutage so vielen verloren geht. Ich denke, das ist einfach so traurig! Beim Backen von hausgemachtem Brot bewegt man sich auf einem schmalen Grat zwischen Wissenschaft und Kunst. Aber mit den richtigen Werkzeugen und ein wenig Übung kann jeder mit dem richtigen Werkzeug und ein bisschen Übung aus seinem heimischen Ofen lecker gebackene Brote herstellen.

Ein Standmixer ist super praktisch, er wird nicht lügen. Eine Sache, die mich vom Brotbacken abgeschreckt hat, war, dass ich an der Theke stehen und stundenlang mit der Hand kneten musste, was sich wie Stunden anfühlte… Ich habe dieses Rezept mit den Werkzeugen und Abkürzungen aufgeschrieben, die ich benutze, um jedes Mal perfekte Laibe zu erhalten. Sind Sie ein Bäcker-Anfänger? Ich würde vorschlagen, mit meinem Rezept für Das beste Kartoffelbrot anzufangen, es ist mein beliebtestes Brotrezept.

WEIZENBROT VOM BAUERNHOF

Dieses Rezept enthält sowohl Vollweizen- als auch Weißmehl, geröstete Weizenkeime, Hafer, Hefe, Butter, Hüttenkäse (ja, Hüttenkäse!), Butter, Milch, Honig, Melasse, Eier und Salz. Der Hüttenkäse fügt Geschmack und zusätzliche Feuchtigkeit hinzu.

ZUSATZSTOFFE

2 1/2 Tassen Weizenvollkornmehl
1/2 Tasse schnellkochender Hafer
1/3 Tasse gerösteter Weizenkeim
2 Packungen aktive Trockenhefe
2 Teelöffel Salz
1 Tasse Wasser
1 Tasse Hüttenkäse
1/2 Tasse einfaches Kartoffelpüree
1/4 Tasse ungesalzene Butter
1/4 Tasse Vollmilch
1/4 Tasse Honig
2 Esslöffel Melasse
2 Eier
3 bis 3 1/2 Tassen Allzweckmehl

ANWEISUNGEN

Mischen Sie in der Schüssel eines Standmixers das Weizenvollkornmehl, den Hafer, die Weizenkeime, die Hefe und das Salz. Bis zur Verbindung verquirlen.


In einer mittelgroßen mikrowellengeeigneten Schüssel Wasser, Hüttenkäse, Kartoffelpüree, Butter, Milch, Honig und Melasse verrühren. Mikrowelle bei 120 – 130 Grad (etwa 2 Minuten). Die heiße Flüssigkeit miteinander verquirlen.

Gießen Sie die flüssige Mischung mit dem Teighaken und dem Mixer auf niedriger Geschwindigkeit vorsichtig in die trockenen Zutaten. Fügen Sie nacheinander die Eier hinzu. Erhöhen Sie die Geschwindigkeit auf mittel-niedrig und stellen Sie eine Zeitschaltuhr für 10 Minuten ein.
Geben Sie langsam drei Tassen Allzweck-Weißmehl, eine Tasse nach der anderen, hinzu.

Halten Sie den Mixer an und drücken Sie den Teig vom Teighaken nach unten in die Schüssel. Verwenden Sie einen Spatel, um den Teig von den Seiten der Schüssel abzuschaben und zu lösen. Beginnen Sie das Kneten erneut mit dem Knethaken bei mittlerer Geschwindigkeit. Geben Sie einen Esslöffel Weißmehl nach dem anderen hinzu, bis der Teig eine Kugel bildet. Wenn Sie das Kneten für 10 Minuten erreicht haben und der Teig keine kohäsive Kugel um den Knethaken herum gebildet hat, fügen Sie zwei weitere Esslöffel Mehl hinzu und kneten Sie weitere 30 Sekunden oder bis sich eine kohäsive Teigkugel bildet. Schalten Sie die Maschine aus.


Streuen Sie Mehl auf Ihre Arbeitsfläche und leeren Sie den Teig darauf aus. Kneten Sie den Teig mit der Hand etwa 15 Sekunden lang zu einer schönen runden Kugel. In eine große geölte Schüssel geben und den Teig umdrehen, so dass er oben geölt ist. Decken Sie die Schüssel mit Frischhaltefolie ab und schieben Sie sie in einen warmen Ofen, bis sie etwa eine Stunde aufgegangen ist oder bis sich der Teig verdoppelt hat.

Den Teig ausstechen. Auf eine saubere Oberfläche ausleeren und den Teig gleichmäßig in zwei Hälften teilen. Jedes Teigstück vorsichtig zu einer runden Kugel formen. Jedes Stück auf ein separates, mit Antihaft-Spray beschichtetes Keksblatt legen. Zugedeckt an einem warmen Ort etwa 45 Minuten gehen lassen.


Backofengestelle in obere Mitte und untere Mittelposition bringen. Backofen auf 350 Grad erhitzen. Backen Sie das Brot 30 bis 40 Minuten lang und drehen Sie es nach der Hälfte der Zeit von oben nach unten. Das Brot ist fertig, wenn ein in die Mitte eingeführtes Thermometer 180 Grad erreicht. Wenn die Kruste zu tief braun wird, bevor das Brot fertig ist, mit Aluminiumfolie abdecken. Wenn das Brot fertig ist, herausnehmen und vor dem Servieren mindestens 30 Minuten auf einem Drahtgestell abkühlen lassen.

Bauernbrot Rezept

Quelle:https://goldilockskitchen.com/2016/05/farmhouse-wheat-bread.html

Genießen Sie diesen Rezept? Bitte verbreiten Sie das Rezept:)

STARBUCKS ZITRONEN BROT

Wenn Sie die Zitronendesserts lieben – dann müssen Sie diesen Starbucks Copycat Lemon Loaf probieren! Es ist buttrig, feucht, voller Zitronengeschmack und mit süßer Zitronenglasur überzogen!

STARBUCKS NACHAHMUNG ZITRONENKUCHEN-REZEPT

Um das perfekte Zitronenbrot von Grund auf zu entwickeln – musste ich etwas schnüffeln. Zuerst schaute ich mir auf der Starbucks Website die Zutatenliste für den Zitronenlaib an. Es gibt zwar eine Menge Zutaten, die ich nicht verstanden habe und die offensichtlich nur in Großküchen verwendet werden, aber ich habe eine Menge über die verwendeten Zutaten gelernt.

Sie verwenden Butter anstelle von Öl für das Fett.
Sie verwenden Zitronensaft, Zitronenschale und Zitronenöl für den Zitronengeschmack.
Sowohl Backpulver als auch Backpulver und Backpulver, damit es schön aufgehen kann.
Es gibt Buttermilch, um es feucht zu halten.
Um also ein Rezept zu erhalten, das dem Original so nahe wie möglich kommt – wollte ich sicherstellen, dass ich diese Zutaten auch in meinem Rezept habe. Offensichtlich zeigen sie auf ihrer Website nicht die genauen Proportionen an, so dass es von dort aus an der Zeit war, mit den Experimenten in der Küche zu beginnen.

ENTWICKLUNG DES PERFEKTEN ZITRONENBROTREZEPTS

Das erste Zitronenbrotrezept, das ich ausprobierte, war zu trocken – daher wusste ich, dass ich etwas mehr Milch und ein zusätzliches Ei brauchte, um es zart und feucht zu halten. Dann war das nächste Rezept nicht ganz zitronig genug. Schließlich war Nummer 3 genau richtig. Zart, feucht und prall gefüllt mit frischem Zitronengeschmack nach Sonnenschein.

Um einen Zitronengeschmack zu erhalten, der dem der Starbucks Version am ähnlichsten war, verwendete ich Zitronensaft, Zitronenschale und Zitronenextrakt. Ich stellte fest, dass der Zitronenextrakt den Geschmack der Starbucks Version am ähnlichsten machte. Allerdings – ich weiß, dass es etwas schwieriger zu bekommen ist. Sie können den Zitronenextrakt also ruhig weglassen. Ihr Zitronenbrot wird immer noch köstlich sein.

Ob Sie den Zitronenlaib von Starbucks probiert haben oder nicht – Sie müssen auf jeden Fall das Starbucks Zitronenlaib-Rezept ausprobieren. Es eignet sich perfekt zum Frühstück, als Snack am Vormittag oder sogar zum Dessert. Und dank des hellen Zitronengeschmacks schmeckt er wie Sonnenschein in köstlicher Pfundkuchenform.

TOP-TIPPS

Wir haben viele Kommentare bezüglich der Vereisung erhalten. Zu den Proportionen im Rezept gehört der Hinweis, nach Bedarf mehr Puderzucker hinzuzufügen, bis man eine schöne dicke Konsistenz erhält. Dies kann von Küche zu Küche variieren, je nach persönlicher Vorliebe und der Art der Milch, die Sie verwenden. Ich habe das Rezept mit weniger Flüssigkeit aktualisiert, um mit dem Zuckerguss zu beginnen, aber denken Sie daran, dass Sie eventuell damit herumspielen müssen, um einen Geschmack und eine Textur zu erhalten, die Sie lieben.
Achten Sie beim Backen auf Bräunung. Wenn die Oberseite zu braun wird, decken Sie sie mit Folie ab.
Wenn Sie mehr Zitronengeschmack im Brot und in der Glasur wünschen, verwenden Sie Zitronenextrakt zusammen mit dem Zitronensaft. Der Geschmack wird intensiver sein. Es kann jedoch einen “Schein”-Geschmack haben, seien Sie also vorsichtig, wenn Sie zu viel verwenden.

LAGERN UND EINFRIEREN

Ihr Zitronenbrot bleibt bei sachgemäßer Lagerung bis zu 5-6 Tage oder im Gefrierschrank bis zu 6 Monate frisch.

Lagern Sie die Reste des Zitronenbrotes in einem luftdichten Behälter bei Raumtemperatur für 4-5 Tage. Nicht im Kühlschrank aufbewahren, da dies den Kuchen austrocknen kann.
Für eine langfristige Lagerung können Sie den Zitronenkuchen einfrieren und bis zu 6 Monate im Gefrierschrank aufbewahren. Legen Sie den gefrorenen Zitronenkuchen (ganz oder in Scheiben) auf eine Blechform und legen Sie ihn für 2-3 Stunden in den Gefrierschrank. Nach dem Einfrieren in Plastikfolie und eine Lage Folie einwickeln und dann in einen luftdichten Gefrierbehälter geben. Ungefrorenes Zitronenbrot können Sie einfach einwickeln und einfrieren.

ZUSATZSTOFFE

Zitronenlaib

1 1/2 Tassen Allzweckmehl
1/2 Teelöffel Backpulver
1/4 Teelöffel Backpulver
1/4 Teelöffel Salz
1/2 Tasse ungesalzene Butter, weichgemacht
1 Tasse Kristallzucker
3 große Eier
1/2 Teelöffel Vanille-Extrakt
1 Teelöffel Zitronenextrakt*
Schale von 1 großen Zitrone oder verwenden Sie 1 und 1/2 Zitronen, wenn Sie kein Zitronenextrakt haben
2 Esslöffel Zitronensaft
1/3 Tasse Buttermilch-Sauerrahm funktioniert auch

Zitronen-Eis

1 Tasse Puderzucker mehr hinzufügen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist
1 Esslöffel Zitronensaft
1 Esslöffel Sahne oder Milch

ANLEITUNGEN

Zitronenlaib

Den Ofen auf 350F Grad vorheizen. Eine 8 x 4-Zoll-Laibpfanne fetten und mit Mehl bestreuen oder mit Pergamentpapier auslegen.
In einer mittelgroßen Schüssel Mehl, Backpulver, Backpulver und Salz verrühren.
In einer separaten Schüssel die Butter und den Zucker schaumig schlagen – dies dauert mindestens 3 Minuten.
Die Eier jeweils 1 auf einmal unterrühren. Dann Vanilleextrakt, eventuell Zitronenextrakt, Zitronenschale und Zitronensaft unterrühren.
Mit dem Mixer bei niedriger Geschwindigkeit etwa die Hälfte der Mehlmischung und anschließend etwa die Hälfte der Buttermilch einrühren. Schalten Sie den Mischer aus und kratzen Sie die Schüsselränder ab.
Wiederholen Sie den Vorgang mit dem Rest der Mehlmischung und der Buttermilch.
Gießen Sie den Teig in die vorbereitete Form und backen Sie ihn 50-60 Minuten lang. Es ist fertig, wenn ein eingesteckter Zahnstocher sauber herauskommt und sich die Oberseite fest anfühlt. Wenn die Oberseite nach ca. 30-40 Minuten zu stark gebräunt ist, zelten Sie ein Stück Alufolie darüber und backen Sie weiter.
Den Laib vor der Glasur vollständig abkühlen lassen (sonst schmilzt die Glasur durch den Kuchen und läuft an den Seiten ab).

Zitronenglasur

In einer mittelgroßen Schüssel Puderzucker, Zitronensaft und Sahne/Milch glatt rühren. Je nach Bedarf mehr Puderzucker oder Sahne für die gewünschte Konsistenz hinzufügen.
Den abgekühlten Laib aus der Pfanne nehmen und beträufeln oder übergießen.

STARBUCKS ZITRONEN BROT

Quelle:https://www.yellowblissroad.com/starbucks-copycat-lemon-loaf/

Genießen Sie diesen Rezept? Bitte verbreiten Sie das Rezept:)

Honigbrot Rezept

Inhaltsstoffe

650 gr Hafermehl
170ml Seiden mandelmilch Ungesüßte Vanille
½ Tasse Honig
2 Eier
½ Teelöffel Salz
¾ Teelöffel Backpulver
½ Teelöffel Backpulver

Anleitungen

Ofen auf 350F vorheizen.
Mit einer Küchenmaschine 390 g altmodischen Haferflocken zu feinem Hafermehl mahlen. Sie möchten 650 g Hafermehl, wenn Sie also am Ende zu wenig haben, mahlen Sie mehr Hafer zu Mehl. Sie möchten mindestens zwei Minuten lang mahlen, damit Ihr Hafermehl sehr fein wird. (oder Sie können feines Hafermehl kaufen).
Verrühren Sie in einer großen Schüssel Honig, Eier, ungesüßte Vanille-Mandelmilch und Salz.
Fügen Sie Backpulver und Backpulver zum Hafermehl in der Entwicklungsmaschine hinzu. 10 Sekunden lang verarbeiten oder von Hand mischen.
Dann die Mehlmischung zu den feuchten Zutaten geben und mischen, bis sie vollständig vermischt ist. Der Teig wird flüssig, sollte aber einen gewissen Widerstand aufweisen.
Lassen Sie die Mischung fünf Minuten lang ruhen.
Besprühen Sie Pergamentpapier mit Kochspray und kleiden Sie eine Glasbrotschale mit dem Papier aus.
Geben Sie die Mischung in Ihre mit Pergamentpapier ausgekleidete Brotschale und stellen Sie sie auf den oberen Rost des Ofens.
Backen Sie 40-45 Minuten lang, bis der eingesteckte Zahnstocher sauber herauskommt.
VOLLSTÄNDIG abkühlen lassen, idealerweise über Nacht. Das Brot besteht nur aus Hafermehl und ist daher etwas krümelig; wenn Sie es über Nacht vollständig abkühlen lassen, ist es weit weniger krümelig!

Honigbrot Rezept
Genießen Sie diesen Rezept? Bitte verbreiten Sie das Rezept:)

Baguette Rezept

Dieses klassische französische Baguette-Rezept bricht den Schritt-für-Schritt-Prozess auf, so dass Sie handwerklich selbstgemachte Baguettes herstellen können! Dieses Rezept ergibt authentische französische Baguettes mit einer knusprigen Außenseite und einem flauschigen und zähen Inneren.

WIE MAN EIN FRANZÖSISCHES BROTBAGUETTE FRISCH HÄLT

Baguettes sind am besten, wenn sie frisch gebacken sind, aber nach ein paar Tagen sind sie immer noch verdammt gut!

Um ein französisches Baguette aufzubewahren, wickeln Sie es einfach locker ein und bewahren Sie es 2 bis 3 Tage lang bei Zimmertemperatur auf. Wenn Sie nach einer Weile merken, dass es nicht mehr so knusprig ist, schieben Sie es einfach für 5 oder 10 Minuten in einen warmen Ofen (etwa 170 Grad), und es sollte so gut wie neu werden.

KANN MAN EIN BAGUETTE EINFRIEREN?

Ein ausgefallener französischer Boulanger wird mir in diesem Punkt vielleicht nicht zustimmen, aber ich sage, versuchen Sie es!

Ich mache das oft bei mir zu Hause. Wenn das Baguette noch frisch ist, schneiden Sie es in dünne Scheiben. Ich schneide oft in der Diagonale, damit ich mehr Fläche habe, auf der ich leckere Sachen verteilen kann. Dann schiebe ich die Baguettescheiben einfach in einen Gefrierbeutel mit Reißverschluss, und in den Gefrierschrank kommen sie alle. Wann immer wir eine Scheibe knuspriges Baguettebrot wollen, ziehen wir einfach heraus, was wir brauchen.

Inhaltsstoffe

50gr warmes Wasser
1 1/2 Teelöffel aktive Trockenhefe*
450gr Brotmehl
2 Teelöffel koscheres Salz
300 g kühles Wasser (Sie benötigen möglicherweise nicht das gesamte Wasser)
zusätzliches Mehl, zum Bestäuben

Anleitungen

Messen Sie das warme Wasser in einer kleinen Schüssel und streuen Sie die Hefe darüber. Beiseite stellen.

Messen Sie das Brotmehl in einer großen Schüssel ab und rühren Sie das Salz ein.

Machen Sie in der Mitte der Mehlmischung eine Vertiefung und rühren Sie die aufgelöste Hefe ein.

Fügen Sie das kühle Wasser nach und nach unter Rühren hinzu, bis sich ein zotteliger Teig gebildet hat (möglicherweise müssen Sie nicht das gesamte Wasser verwenden).

Decken Sie die Schüssel mit Frischhaltefolie ab und lassen Sie sie 30 Minuten ruhen.

Legen Sie den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche, drücken Sie ihn vorsichtig zu einem Rechteck und falten Sie ihn zu Dritteln. Drehen Sie den Teig um 90 Grad und wiederholen Sie den Vorgang.

Legen Sie den Teig in eine große geölte Schüssel und decken Sie sie mit Plastikfolie ab. Lassen Sie ihn an einem warmen Ort aufgehen, bis er sich in der Masse verdoppelt hat (etwa 1 bis 2 Stunden).

Teilen Sie den Teig in 4 gleiche Portionen und formen Sie jede zu einem langen Laib (etwa 15 Zoll lang und 1 1/2 Zoll im Durchmesser) mit spitzen Enden.

Legen Sie die Laibe auf ein bemehltes Handtuch, bedecken Sie sie mit einer geölten Plastikfolie und lassen Sie sie gehen, bis sie sich in der Masse verdoppeln (etwa 30 bis 45 Minuten).

Heizen Sie den Ofen auf 450 Grad F vor und stellen Sie eine Wasserpfanne auf das untere Rost.

Legen Sie die Baguettes frei und legen Sie sie auf leicht gefettete Backbleche.

Mit Mehl bestreuen und mit einem Lamellen-, Rasiermesser oder einem scharfen Messer 4 längliche Schnitte nach unten machen.

Backen Sie die Brote, bis sie knusprig und braun sind (in meinem Ofen dauert dies etwa 35 bis 40 Minuten). Die Baguettes sollten ein hohles Geräusch machen, wenn sie angeklopft werden.

Baguette Rezept
Genießen Sie diesen Rezept? Bitte verbreiten Sie das Rezept:)

Grillbrot Rezept

Klicken Sie für Naan Brot Rezept.

Inhaltsstoffe

3 Tassen Mehl, Brot oder Allzweckmehl*
1 Teelöffel Salz
1 Teelöffel Instant-Hefe
1 1/4 Tassen warmes Wasser
1/4 Tasse kaltgepresstes Olivenöl, plus mehr zum Bürsten
Flockiges Salz, für die Endbearbeitung
4 Knoblauchzehen, gehackt**
ein großer Zweig Rosmarin und Petersilie, gehackt

Anleitungen

In einer großen Schüssel (normale Schüssel oder Schüssel eines Standmixers) Mehl, Salz und Hefe miteinander verrühren.
Machen Sie in der Mitte der Schüssel eine Vertiefung und fügen Sie das warme Wasser und Öl hinzu.
Rühren Sie zusammen, bis die Mischung eine zottelige Masse bildet. Wenn Sie einen Standmixer verwenden, verwenden Sie den Knethaken und rühren Sie bei niedriger Geschwindigkeit 3-4 Minuten lang.
Bei Handrühren den Teig auf eine leicht bemehlte Oberfläche stürzen und 6-8 Minuten kneten, bis der Teig weich und geschmeidig ist. (Wenn sich der Teig klebrig anfühlt, zusätzliches Mehl darüber streuen).
Den gekneteten Teig in eine leicht geölte Schüssel geben, mit einem sauberen Handtuch abdecken und 30-60 Minuten gehen lassen, bis sich das Volumen fast verdoppelt hat.
Heizen Sie Ihren Grill vor (oder verwenden Sie eine Grillpfanne).
Teilen Sie den Teig mit geölten Händen in 4 gleichmäßige Stücke. Zerdrücken Sie in jede Runde eine gehackte Knoblauchzehe. Stellen Sie sicher, dass der Teig auf beiden Seiten mit Öl bedeckt ist.
Wenn der Grill fertig ist, legen Sie die Teigrunden mit der Knoblauchseite nach oben auf den Rost. (Sie können etwas an Form verlieren, es ist in Ordnung, wenn sie nicht perfekt sind).
Grillen Sie 3-4 Min. pro Seite und achten Sie darauf, dass der Boden golden ist, bevor Sie ihn wenden.
Wenn sie fertig sind, mit Olivenöl bestreichen und mit flockigem Meersalz und frischen Kräutern bestreuen.
Genießen Sie sie warm oder bei Zimmertemperatur, aber ich denke, sie sind am besten warm.

Anmerkungen

*Ich habe dies sowohl mit Brot als auch mit AP-Mehl versucht, und obwohl ich Brotmehl bevorzuge, wenn Sie nur AP haben, wird es auch funktionieren!

**Optional könnten Sie auch gehackte griechische Oliven oder andere Kräuter probieren, die in den Teig geknetet werden.

Grillbrot Rezept

Quelle:https://www.thebakerchick.com/easy-grilled-flatbread/

Genießen Sie diesen Rezept? Bitte verbreiten Sie das Rezept:)

Roggenbrot Rezept

Sauerteig roggenbrot ist ein altes Lebensmittel, das voller Geschmack und tiefer Farbe ist. Es hat viele gesundheitliche Vorteile und ist leichter verdaulich als die meisten Brote.

Vorteile des Verzehrs von Sauerteig roggenbrot

  1. Sauerteigbrot hat oft einen niedrigeren glykämischen Index als die meisten anderen Brotsorten, was bedeutet, dass es den Blutzuckerspiegel nicht dramatisch in die Höhe treibt.
  2. Es enthält einen höheren Anteil der Bakterien Lactobacillus zu Hefe als andere Brote. Was bedeutet das? Eine höhere Mineralstoffverfügbarkeit und eine leichtere Verdauung. Die guten Bakterien verdauen die Stärke der Körner vor, und all die schwere Arbeit für Ihren Verdauungstrakt ist bereits erledigt.
  3. Glauben Sie, dass es zu zeitaufwendig ist, eine Sauerteigvorspeise zu pflegen? Glauben Sie mir, die Vorteile sind es wert. Durch diesen langwierigeren Prozess wird das Gluten in Aminosäuren aufgespalten und ist daher leichter verdaulich. Einige Menschen, die empfindlich auf Gluten reagieren, sind in der Lage, Sauerteigroggenbrot zu vertragen.
  4. Ohne künstliche Konservierungsstoffe bleibt es viel länger frisch, als die meisten hausgemachten Brote.
  5. Der Gärungsprozess erhöht den Gehalt an nützlichen Bakterien im Brot UND im Darm. Es hält das Hefewachstum in Ihrem Darm unter Kontrolle, was es für alle Candida-Krieger da draußen geeignet macht.
  6. Im Gegensatz zu kommerziell hergestelltem Brot enthält es von Natur aus viele Nährstoffe wie Vitamin B1-B6, B12, Folat, Thiamin, Niacin, Riboflavin, Vitamin E, Selen, Eisen, Mangan, Kalzium, Magnesium, Phosphor, Zink und Kalium.
  7. Sauerteigbrot schmeckt köstlich und kann in der Schärfe variieren. Warum werden Sie nicht kreativ und fügen einige Trockenfrüchte, Kräuter oder Gewürze hinzu? Mein persönlicher Favorit ist Feigen- und Walnuss-Sauerteigroggenbrot.

Inhaltsstoffe

2 Tassen Sauerteig Vorspeise
7 Tassen Bio-Roggenmehl
4 Teelöffel Salz
2 1/3 Tassen gefiltertes oder in Flaschen abgefülltes Wasser

Anleitungen

Alle Zutaten in eine große Schüssel geben und gut vermischen.
Zwei Brotformen einölen und die Teigmischung hineingeben. Sauerteig-Roggenteig ist zu flüssig, um ihn ohne Form zu backen
Decken Sie die Dosen mit einer Plastiktüte ab und lassen Sie den Teig in einem warmen Raum 4-5 Stunden gehen. Sie können den Teig auch über Nacht gehen lassen.
Wenn der Teig nicht aufgegangen ist, lassen Sie ihn noch eine weitere Stunde ruhen.
Sobald der Teig die gewünschte Grösse hat, befeuchten Sie Ihre Hände und glätten Sie die Oberfläche.
Den Ofen auf 450° F-475 °F/230 °C – 250 °C vorheizen.
Bei 450 °F-475 °F/ 230 °C – 250 °C für 20 Minuten backen, dann die Temperatur für weitere 30-40 Minuten auf 400 °F-425 °F/ 200 °C- 220 °C senken.
Wenn Sie einen Umluftofen verwenden, senken Sie die Temperatur um 68 °F/20 °C.
Ich empfehle, es über Nacht ruhen zu lassen, bevor Sie es schneiden. Guten Appetit!

Roggenbrot Rezept

Quelle:https://thehealthytart.com/sourdough-rye-bread-recipe/

Genießen Sie diesen Rezept? Bitte verbreiten Sie das Rezept:)

Langos Rezept

Langos ist ungarisches Fladenbrot, manchmal auch ungarische Pizza genannt. Es ist eine beliebte Straßen- und Jahrmarktsspeise, die einen Hefeteig aus Kartoffelpüree und Mehl hat.

Dieser Imbiss wurde vor Jahrhunderten Teil der Küche des Landes, als er von den Türken während ihrer Besetzung eingeführt wurde.

Heute ist er eine beliebte Vorspeise oder Zwischenmahlzeit, die gewöhnlich einfach mit Knoblauch eingerieben und mit Salz bestreut wird. Einige fügen Kümmel in den Teig ein.

Inhaltsstoffe

1 große Kartoffel (frisch gekocht, geschält, püriert und warmgehalten; keine Kartoffelpüreereste verwenden)
2 1/2 Teelöffel Instant-Hefe (wie Schnellauflauf- oder Brotmaschinenhefe)
1 Teelöffel Zucker
1 3/4 Tassen Allzweckmehl
1 Esslöffel Pflanzenöl
3/4 Teelöffel Salz
1/2 Tasse Milch
2 Zehen Knoblauch (halbiert)

Schritte zum Erreichen dieses Ziels

Sammeln Sie die Zutaten.
Geben Sie frisch pürierte, warme Kartoffeln, Hefe, Zucker, Mehl, Öl, Salz und Milch in eine mittelgroße Rührschüssel oder einen Standmixer.
Mischen Sie die Zutaten mit dem Schaufelaufsatz, bis sie gut angefeuchtet sind.
Schalten Sie auf den Knethaken um und kneten Sie den Teig 5 bis 7 Minuten lang oder bis er glatt und elastisch ist.
In eine gefettete Schüssel geben, zudecken und gehen lassen, bis sie sich verdoppeln.
Teig in 4 gleiche Portionen teilen. Jedes Stück zu einer glatten Kugel formen und auf ein leicht bemehltes Brett legen. Zugedeckt 20 Minuten ruhen lassen.
In einer großen Pfanne 1-Zoll-Rapsöl auf 350 F erhitzen.
Jede Teigkugel flachdrücken und auf einen Durchmesser von etwa 8 Inch dehnen. Machen Sie in der Mitte des gedehnten Teigs 1 oder mehrere Schlitze. Dies ist traditionell und hilft auch zu verhindern, dass sich der Teig in der Mitte aufbläht und nicht richtig frittiert wird.
Frittieren Sie jeweils einen Langos ca. 2 Minuten pro Seite oder bis er goldbraun ist. Auf Papiertüchern abtropfen lassen.
Mit einer geschnittenen Knoblauchzehe heiß eingerieben und mit Salz bestreut servieren.

Langos Rezept

Quelle:https://www.thespruceeats.com/hungarian-fried-bread-recipe-langos-1136590

Genießen Sie diesen Rezept? Bitte verbreiten Sie das Rezept:)

Ciabatta Rezept

Ciabatta-Brot ist Ihr authentisches rustikales italienisches Brotrezept. Die Krume oder das Innere des Brotes ist offen, was bedeutet, dass es nicht dicht ist. Tatsächlich hat das Innere riesige Löcher. Man kann das Brot nicht als schön bezeichnen, es ist auf der langen flachen Seite wie ein großer Hausschuh. Aber was ihm an Schönheit fehlt, macht das Ciabatta-Brot mit fantastischem Geschmack wett. Es hat eine wunderbar zähe Außenseite und eine weiche Innenseite, die so leicht wie ein Baumwollknäuel ist. Wenn Sie es einmal gekostet haben, werden Sie es nicht mehr vergessen. Sie werden hoch und tief suchen wollen, um diesen wunderbaren Geschmack wieder zu erleben. Aber schauen Sie nicht mehr hin! Wir begleiten Sie bei jedem Schritt auf diesem Weg, damit Sie sich ein paar originelle Ciabattabrote herstellen können.

Was ist das Ciabatta-Brot?

Wir lieben es, Brot zu backen, besonders Ciabatta-Brot (ausgesprochen cha-BAH-tah). Dieses rustikale italienische Weißbrot ist butterig, geröstet und der nussige Geruch ist himmlisch.

Das Aroma ist besser als Duftkerzen, viel besser als das teuerste Parfüm. Die knusprig-zähe Kruste hat einen leicht frittierten Geschmack, der ein lochgefülltes, weiches Inneres birgt.

Es ist ein unvergessliches Esserlebnis, eines, das Sie nie vergessen werden, nicht dass Sie es wollen. ????

Ciabatta Italiana das Brot, das Italien gerettet hat.

Francesco Favaron, ein Bäcker aus Verona, stellte 1982 in Zusammenarbeit mit Arnaldo Cavallari, dem Besitzer von Molini Adriesi, einer großen Getreidemühle im Gebiet der Polesine, das Ciabatta her, das wir heute kennen.

Diese Zusammenarbeit kam zustande, weil Cavallari und andere italienische Bäcker verzweifelt waren. Baguettes, die aus Frankreich importiert wurden, gefährdeten die italienischen Brotbäcker. Sehen Sie, italienische Sandwiches, Panino, sind sehr beliebt. Die Restaurants wandten sich den Baguettes zu, um die Panino herzustellen, und die Menschen liebten sie.

Es musste etwas unternommen werden! Sie mussten mit einem kommerziell verwertbaren Brot aufwarten. Nach wochenlanger Erprobung von Teigmischungen und Backzeiten unter Verwendung der vorhandenen regionalen Brote kamen sie zu Ciabatta Polesana.

Cavallari prahlte damit, dass sein Ciabatta-Brot den Geschmack eines altmodischen Brotes hatte. Ich stimme ihm zu. Heute lizenziert Molini Adriesi die Herstellung seines Ciabattas in 11 Ländern.

Es entstehen immer wieder neue Variationen des Rezeptes, wie zum Beispiel

ciabatta integrale – mit Vollkorn.
ciabatta al latte – mit Milch.

ZUSATZSTOFFE

Für die Biga
1/2 Tasse Wasser
1/2 Teelöffel aktive Trockenhefe
1 Tasse Mehl

Für das Ciabatta
2 Tassen + 2 Esslöffel Wasser
1 Teelöffel aktive Trockenhefe
Biga
4 Tassen Mehl
2 Teelöffel Salz

ANWEISUNGEN

Die Biga machen

Lösen Sie die Hefe im Wasser auf. Das Mehl hinzufügen und zu einem dicken Teig verrühren. Ganz kräftig rühren, um das Gluten zu bilden. Abdecken und über Nacht oder mindestens acht Stunden bei Raumtemperatur stehen lassen. (Die Biga sieht am nächsten Tag suppig aus mit vielen großen Blasen auf der Oberfläche).

So machen Sie das Ciabatta

Lösen Sie die Hefe in dem Wasser in Ihrer Mixerschüssel auf. Kratzen Sie die Biga in das Wasser und brechen Sie sie mit Ihrem Spatel auf oder drücken Sie sie zwischen den Händen, bis sie sich gelöst hat.
Das Mehl und Salz hinzufügen. Zu einem dicken, nassen Teig verrühren. Lassen Sie diesen 10 bis 20 Minuten ruhen, damit die Blume das ganze Wasser aufnehmen kann.
Kneten Sie den Teig mit dem Knethaken bei mittlerer Geschwindigkeit 15 bis 18 Minuten lang. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn der Teig anfangs am Schüsselboden und an den Schüsselwänden festklebt, wird er sich ab etwa 7 min wegziehen. Wenn dies nicht der Fall ist, schieben Sie Ihren Mixer eine Stufe höher. Am Ende des Knetens sollte der Teig glatt und cremig aussehen und einen glänzenden Glanz haben.
Decken Sie die Schüssel zu und lassen Sie den Teig bei sehr niedriger Temperatur 2 bis 3 Stunden gehen, bis er sich in der Masse verdreifacht hat.
Die Arbeitsfläche stark mit Mehl bestäuben. Legen Sie zwei Blätter Backpapier in die Nähe Ihrer Arbeitsfläche. Kratzen Sie den Teig aus der Schüssel auf das Mehl und achten Sie darauf, dass die Luft nicht zu stark abgelassen wird. Bestäuben Sie die Oberseite des Teigs mit mehr Mehl. Schneiden Sie den Teig mit einem Teigschaber oder Pizzarad in zwei Stücke für Laibe oder in 16 Stücke für Brötchen.
Bestreichen Sie Ihre Hände mit Mehl. Schaufeln Sie die Laibe, einen nach dem anderen, vorsichtig, aber zügig von der Arbeitsfläche auf das Backpapier. Drücken Sie Ihre Fingerspitzen etwa zur Hälfte in den Teig, um die Oberfläche zu kräuseln und die Laibe leicht zu glätten. Lassen Sie die Laibe unbedeckt 30 bis 40 Minuten gehen. Wenn sie fertig zum Backen sind, sollten sie wie kleine Kissen mit vielen großen Blasen direkt unter der Oberfläche aussehen.
Den Ofen auf 240°C vorheizen, während die Laibe aufgehen. Backen Sie sie 20 bis 30 Minuten lang, bis sie gepufft und goldbraun sind. Vor dem Verzehr vollständig abkühlen lassen.

Ciabatta Rezept
Genießen Sie diesen Rezept? Bitte verbreiten Sie das Rezept:)

Sauerteigbrot Rezept

Inhaltsstoffe drucken

Starter über Nacht
22 g 100% Hydratationssauerteig-Starter, ungefüttert
137 g Wasser bei Raumtemperatur
110 g Brotmehl
Endgültige Formel
600 g Brotmehl
80 g Roggenmehl
370 g Wasser bei Raumtemperatur
16g Salz
Über Nacht Starter, der 125% Hydratationsstarter ist

Wegbeschreibung

Für die über Nacht hergestellte Vorspeise rühren Sie abends die 100%ige Hydratationssauerteigvorspeise um und entnehmen Sie 22 g in einer Schüssel. Zuerst das Wasser hinzufügen und gut umrühren. Mehl hinzufügen und umrühren. Mit Frischhaltefolie abdecken und bei Raumtemperatur 12-14 Std. (über Nacht) ruhen lassen. (Für die Sauerteigvorspeise mit 100%iger Hydratation – Sie können sie entweder selbst machen, wie hier gezeigt – oder von einem Freund nehmen, der sie hat, oder im Fachgeschäft kaufen).
Mischen Sie morgens in einer großen Schüssel die Mehle mit Wasser und der Übernacht-Vorspeise, bis sie gut vermischt sind. Lassen Sie den Teig 30 Minuten lang ruhen (Autolyse).
Das Salz hinzufügen und von Hand 5-8 Minuten kneten.
Das Innere einer breiten Schüssel mit ein wenig Pflanzenöl abwischen. Legen Sie den Teig in diese breite Schüssel, so dass der Teig gedehnt und gefaltet werden kann, ohne ihn aus der Schüssel zu nehmen. Decken Sie die Schüssel mit Frischhaltefolie ab.
Lassen Sie den Teig bei Raumtemperatur 2,5 Stunden gären und falten Sie ihn bei 50 Minuten.
Den Teig auf eine bemehlte Fläche stürzen. Teilen Sie den Teig in zwei Stücke. Formen Sie sie in Form einer Kugel. Die Kugeln mit Mehl bestreuen, zudecken und 15 Minuten ruhen lassen.
In der Zwischenzeit zwei runde Schüsseln mit 2 Küchentüchern vorbereiten, die mit Mehl bestreut werden. Die Teigkugeln mit der Naht nach oben zusammenfügen, mit den Rändern des Tuches abdecken und 2 oder 2,5 Stunden bei Raumtemperatur gären lassen. Sie werden wissen, dass es fertig ist, wenn Sie den Teig mit dem Finger drücken und er langsam zurückkommt.
Den Backofen mit Backstein auf 475 F (240 C) vorheizen, oder falls Sie keinen haben, ein Backblech vorheizen. Stellen Sie einen kleinen Topf mit Wasser auf den Boden des Ofens, um Dampf zu erzeugen. Drehen Sie die gegarten Laibe auf ein Pergament und rillen Sie sie ein. Einige Tipps können Sie hier sehen. Legen Sie sie vorsichtig auf den vorgewärmten Backstein oder die Rückseite des Backblechs.
Backen Sie 15 Minuten lang mit Dampf, nehmen Sie dann den Topf mit Wasser aus dem Ofen und backen Sie weitere 15-20 Minuten ohne Dampf.
Auf einem Drahtgitter abkühlen lassen. Vor dem Schneiden mindestens 2 Std. vollständig auskühlen lassen.

Sauerteigbrot Rezept
Genießen Sie diesen Rezept? Bitte verbreiten Sie das Rezept:)