zitronen cupcakes rezept | Essen Rezepte

Zitronen Cupcakes

Fröhliche Zitronen-Cupcakes, gefüllt mit seidenweichem Lemon Curd und abgerundet mit einer süßen Schicht aus Frischkäse-Mohn-Glasur – der ultimative köstliche Sonnengenuss!

Zutaten:

1 1/2 Tassen (190 g) Allzweckmehl
2 Teelöffel Backpulver
1/2 Teelöffel Salz
1/2 Tasse (115 g) ungesalzene Butter bei Raumtemperatur (1 Stück)
1 Tasse (200 g) weißer Zucker
2 große Eier bei Raumtemperatur
2 Teelöffel Vanilleextrakt
1/2 Tasse (120 ml) Vollmilch
Schale und Saft von zwei mittelgroßen Zitronen

Für die Füllung:

1/2 Tasse selbstgemachter oder gekaufter Lemon Curd
240 g Frischkäse, gekühlt
5 Esslöffel (72 g) ungesalzene Butter bei Raumtemperatur
2 3/4 Tassen gesiebter Puderzucker
3 Teelöffel klarer Vanilleextrakt
1 Esslöffel Mohnsamen

Zubereitung

Heizen Sie den Ofen auf 180 C vor. Bereiten Sie ein Muffinblech mit 12 Förmchen mit Papiereinlagen vor und stellen Sie es beiseite.

Mehl, Backpulver und Salz in einer mittelgroßen Schüssel vermischen. Mit dem Schneebesen vermengen und beiseite stellen.

Schlagen Sie die Butter und den Zucker mit einem Handrührgerät oder einem Standmixer mit Paddelaufsatz auf mittlerer bis hoher Stufe 2-3 Minuten cremig. Fügen Sie die Eier und die Vanille hinzu, kratzen Sie die Seiten der Schüssel ab und schlagen Sie erneut auf mittlerer bis hoher Stufe, bis die Mischung gut vermischt ist.

Fügen Sie die trockenen Zutaten in drei Schritten zur Butter-Zucker-Mischung hinzu, wobei Sie nach jeder Zugabe auf niedriger Stufe schlagen. Mischen Sie die Milch, die Zitronenschale und den Saft ein und schlagen Sie erneut bei niedriger Geschwindigkeit, bis alles gut vermischt ist. Nicht übermixen.

Den Teig gleichmäßig auf 12 Muffinförmchen verteilen und 18-20 Minuten backen, bis ein Zahnstocher in der Mitte der Muffins sauber herauskommt. Aus dem Ofen nehmen, 10-15 Minuten in der Form abkühlen lassen und dann auf einem Gitterrost vollständig abkühlen lassen, bevor Sie den Kuchen füllen und glasieren.

Um die Cupcakes zu füllen, schneiden Sie mit einem kleinen Schälmesser einen kleinen Kegel aus der Mitte jedes Cupcakes, so dass eine Vertiefung von ca. 1-1 1/2 Zoll Tiefe entsteht. Geben Sie eine kleine Menge Lemon Curd in die Vertiefung. Wenn Sie möchten, können Sie jeden Kegel, den Sie entfernt haben, in Scheiben schneiden und nur die obere Kante ersetzen, so dass die Oberseite des Cupcakes immer noch eine glatte Oberfläche aus Kuchen mit dem Curd darunter hat. (Dies ist definitiv nicht notwendig, geht aber ziemlich schnell und einfach und kann die Cupcakes etwas leichter glasieren).

Für die Glasur schlagen Sie den Frischkäse und die Butter mit einem Handrührgerät oder einem Standmixer mit Paddelaufsatz auf mittlerer Stufe 2 bis 3 Minuten lang auf, bis sie leicht und schaumig sind. Fügen Sie den Puderzucker hinzu und mischen Sie ihn auf niedriger Stufe, bis er eingearbeitet ist. Erhöhen Sie dann die Geschwindigkeit auf mittlere bis hohe Stufe und schlagen Sie 3-4 Minuten, bis die Mischung glatt und leicht ist. Fügen Sie die Vanille und den Mohn hinzu und schlagen Sie erneut 1-2 Minuten. Verzieren Sie die Cupcakes nach Belieben.

Zitronen Cupcakes

Quelle:https://www.nourish-and-fete.com/perfect-filled-lemon-cupcakes/

Zitronen Cupcakes mit Creamcheese Frosting

Zutaten für Zitronen Cupcakes mit Creamcheese Frosting

2Ei(er)
90 gRohrzucker
120 gButter, weiche
190 gMehl
110 mlMilch
2 TLBackpulver
1 Prise(n)Salz
3 TLZitronensaft
etwasZitronenschale, gerieben
100 gButter, weich
100 gPuderzucker, (Staubzucker)
110 gFrischkäse

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten

Für 12 Stück.

Die Butter schaumig rühren und dann den Zucker dazugeben. Ein Ei nach dem anderen dazugeben, dabei ständig weiterrühren. Das Mehl, das Backpulver und den Zitronensaft dazu geben und zum Schluss die Milch langsam einlaufen lassen. Den Teig in vorbereitete Cupcake-Förmchen füllen.
Wer den Teig gern „zitroniger“ mag, der rührt (wie ich) noch etwas geriebene Zitronenschale unter.

Im heißen Backofen bei 175ºC ca. 20 Min. backen.

Am liebsten mag ich die Zitronen-Cupcakes mit einem Topping aus Creamcheese-Frosting. Dazu vermische ich die weiche Butter mit dem Staubzucker und gebe dann den Frischkäse dazu (am besten geht es mit Philadelphia, dann wird das Frosting schön fest und man kann es gut spritzen).

Tipp: Ich mache die Teigmasse im Thermomix. Da gebe ich alle Zutaten auf einmal in den Topf, stelle dann ca. 2 Min. auf Stufe 7, fertig. Die Cupcakes werden super fluffig.

Zitronen Cupcakes mit Creamcheese Frosting