Teriyaki Sauce | Essen Rezepte

Teriyaki Sauce

Dieses Rezept für hausgemachte Teriyaki Sauce ist so einfach zu machen und schmeckt eine Million Mal besser als alles, was Sie im Laden bekommen können. Mit einfachen Zutaten wie Sojasauce, Sesamöl, Ingwer, Honig und braunem Zucker lernen Sie, wie Sie Teriyaki Sauce zu Hause in weniger als 15 Minuten zubereiten und für alle Ihre Lieblingsrezepte verwenden können, einschließlich dieses einfachen gebackenen Teriyaki Hühnchen Rezepts.

Was ist in Teriyaki drin?

Die klassische Teriyaki Sauce besteht aus Sojasauce, Mirin (Reiswein) und Zucker.

Wie schmeckt Teriyaki Sauce?

Der Geschmack der Soße variiert je nach den hinzugefügten Zutaten. Grundsätzlich schmeckt die sehr dunkle Teriyaki Marinade intensiv nach der Würze von Sojasoße und der Süße des Zuckers. Der Reiswein verleiht der Soße zusätzlich einen ganz eigenen Geschmack.

Ist Teriyaki Soße vegan?

Die Teriyaki Soße ist von Natur aus vegan und wird oft in der Japanischen Küche zubereitet. Sie ist würzig und passt gut zu Fleisch-, Fisch– und Gemüsegerichten, aber auch hervorragend als würzige Grill- und Burgersoße. Sie ist eine Mischung aus Sojasoße, meist auch Mirin (Reiswein) oder Sake.

Wo kommt Teriyaki her?

Das Wort Teriyaki stellt sich aus den japanischen Wörtern teri (deutsch „Glanz“) und yaku (deutsch „grillen“) zusammen. Der Begriff kommt aus der japanischen Küche und steht für die Zubereitungsart von Fisch, Fleisch und Gemüse mit einer besonderen Teriyaki Soße.

Teriyaki Sauce

Zutaten für Beste Teriyaki Sauce

1¼ Tassen Sojasauce
1/2 Tasse brauner Zucker
2 Esslöffel Honig
3 Esslöffel Apfelessig
1 Esslöffel frisch geriebener Ingwer
2 Esslöffel Sesamöl
4 Knoblauchzehen (gehackt)
1/2 Tasse Wasser
3 EL Speisestärke (mit 4 EL kaltem Wasser vermischt)

Methode

Verquirlen Sie in einem mittelgroßen Kochtopf Sojasauce, braunen Zucker, Honig, Apfelessig, geriebenen Ingwer, Sesamöl, Knoblauch und Wasser bei mittlerer Hitze. Bringen Sie es gerade zum Köcheln.

Reduzieren Sie die Hitze sofort auf niedrig. Lassen Sie die Mischung unter häufigem Rühren 3-4 Minuten köcheln.

In der Zwischenzeit 3 Esslöffel Maisstärke mit 4 Esslöffeln kaltem Wasser verquirlen. Unter ständigem Rühren in die Sojasaucenmischung geben, bis die Sauce einzudicken beginnt.

Vom Herd nehmen und mit 1-2 Teelöffeln Sesamsamen garnieren, falls gewünscht. Verwenden Sie die Sauce sofort oder lassen Sie sie auf Zimmertemperatur abkühlen, bevor Sie sie für eine spätere Verwendung im Kühlschrank aufbewahren.

HINWEIS:Haben Sie dieses Rezept schon ausprobiert? Also, wie finden Sie unser Rezept? Wir freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde uns sehr freuen..

Die Produkte, die wir in der Küche verwenden, finden Sie hier: Lieblings-Küchenutensilien

Möchten Sie unserer Facebook-Gruppe beitreten, in der jeden Tag viele leckere und einfache Rezepte geteilt werden?

Teriyaki Sauce

2 thoughts on “Teriyaki Sauce

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.