Weihnachtstorte Rezept

Weihnachtstorte Rezept ist wunderbar feucht und absolut köstlich! Ein klassischer britischer Obstkuchen, der schon lange vor Weihnachten gebacken werden kann und mit Brandy gefüttert für einen noch reicheren Geschmack reifen darf.

Zutaten für Beste Weihnachtstorte Rezept

80 ml (⅓ Tasse) Brandy oder Rum / Whisky / Amaretto / Kirschwasser usw.
150 g getrocknete Aprikosen
200 g entsteinte Datteln oder Pflaumen
250 g (2 Tassen) normales Mehl (Allzweckmehl)
250 g (1 ½ Tassen) hellbrauner Zucker
4 große Eier
225 g (1 Tasse) weiche Butter
660 g Hackfleisch aus der Dose
200 g geviertelte Glacé-Kirschen

Füttern des Kuchens:
3 Esslöffel Brandy (oder Likör nach Wahl) bei jedem Füttern der Torte
Königliche Glasur
60 ml (¼ Tasse) Eischnee aus einem Karton oder zwei große Eier
450 g (1 Pfund) Puderzucker
1 Esslöffel Zitronensaft
1 Teelöffel flüssige Glukose

Zum Verzieren (optional):
4 Esslöffel Aprikosenkonfitüre, gesiebt, zum Glasieren oder nach Bedarf
450 g (1 Pfund) Marzipan – Sie brauchen nicht alles zu verwenden

Methode

Den Backofen auf 140°C vorheizen. Eine 20 cm tiefe Kuchenform mit Backtrennmittel beschlagen oder mit Butter einfetten. Den Boden und die Seiten mit einer doppelten Lage Backpapier auslegen (diesen Schritt nicht auslassen).

Schneiden Sie die Aprikosen und Datteln in kleine, rosinengroße Stücke. Den Weinbrand (oder einen anderen Alkohol Ihrer Wahl) hinzufügen und 60 Sekunden lang in der Mikrowelle erhitzen, damit die Früchte aufplatzen. Beiseite stellen.

Mehl und braunen Zucker in eine große Rührschüssel geben und kurz miteinander verrühren. Nun die Eier und die Butter hinzufügen und mit einem Handrührgerät (oder einem Standmixer) zu einem glatten Teig verrühren, dabei die Schüssel zur Hälfte abkratzen.

Das Hackfleisch hinzugeben und auf niedriger Stufe einrühren. Die eingeweichten Trockenfrüchte und Glacé-Kirschen mit einem Spatel unter den Teig heben.

Den Teig mit einem Löffel in die vorbereitete Form geben und glattstreichen. In der Mitte des Kuchens eine kleine Vertiefung machen, damit er gleichmäßig backt.

4 – 4 ½ Stunden backen, bis der Kuchen aufgegangen und goldgelb ist und ein Spieß in der Mitte sauber herauskommt. Kontrollieren Sie den Kuchen bei der 3-Stunden-Marke und decken Sie ihn mit Folie ab, falls er zu dunkel wird. Lassen Sie den Kuchen in der Form abkühlen.

Mit einem Schaschlikspieß Löcher in den Kuchen stechen. Füllen Sie den Kuchen mit dem Weinbrand und warten Sie, bis der Alkohol in den Kuchen einzieht.

Lassen Sie den Kuchen in der Form, gut eingewickelt in das Backpapier und eine Lage Folie. Bewahren Sie den Kuchen an einem kühlen Ort auf und füttern Sie ihn alle vierzehn Tage mit dem Alkohol Ihrer Wahl, wenn es die Zeit erlaubt.

Stellen Sie die königliche Glasur her:
Der traditionelle Weihnachtskuchen wird normalerweise mit einer Schicht aus Marzipan und Zuckerguss überzogen. Ich ziehe es vor, nur die Oberseite des Kuchens zu überziehen, da ich den traditionellen Zuckerguss viel zu süß finde. Den Kuchen 2-3 Tage vor dem Servieren glasieren.

Das Eiweiß schaumig schlagen, dann nach und nach den Puderzucker esslöffelweise hinzufügen und auf niedriger Stufe weiterrühren.

Den Zitronensaft und das Glyzerin hinzufügen und auf höchster Stufe schlagen, bis der Zuckerguss feste Spitzen bildet. Die Oberfläche des Zuckergusses mit Frischhaltefolie abdecken, damit er nicht austrocknet, es sei denn, er wird sofort verwendet.

Verzieren Sie den Kuchen:
Bestäuben Sie Ihre Arbeitsfläche großzügig mit Puderzucker und lassen Sie das Marzipan in Ihren Händen weich werden. Rollen Sie das Marzipan aus (etwas größer als 20 cm) und schneiden Sie einen Kreis in der Größe Ihres Kuchens aus, wobei Sie die Kuchenform als Hilfe verwenden.

Drehen Sie die Torte vorsichtig um, so dass Sie die flache Unterseite verwenden. Bestreichen Sie die Torte mit warmer, gesiebter Aprikosenmarmelade und füllen Sie kleine Löcher auf der Oberfläche der Torte mit kleinen Marzipanstückchen.

Legen Sie den Marzipankreis auf die Torte und drücken Sie ihn an, damit er festklebt. Glätten Sie die Oberseite und die Seiten und lassen Sie ihn einige Stunden oder über Nacht trocknen.

Das Royal Icing mit einem Löffel auf die Torte geben und mit einem Spachtel verteilen. Trocknen lassen, damit es aushärtet, und mit glasierten Preiselbeeren, Rosmarinzweigen oder glasierten Lebkuchenkeksen dekorieren.

Mehr Kuchen Rezepte:

HINWEIS:Haben Sie dieses Rezept schon ausprobiert? Also, wie finden Sie unser Rezept? Wir freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde uns sehr freuen..

Die Produkte, die wir in der Küche verwenden, finden Sie hier: Lieblings-Küchenutensilien

Möchten Sie unserer Facebook-Gruppe beitreten, in der jeden Tag viele leckere und einfache Rezepte geteilt werden?

Weihnachtstorte Rezept

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.