Bunny Chow Rezept | Essen Rezepte

Bunny Chow Rezept

Wärmende Gerichte zum Kochen an einem verregneten Sommertag – Bunny Chow ist ein südafrikanisches Gericht aus der indischen Gemeinde von Durban, das aus einem ausgehöhlten, mit Curry gefüllten Laib besteht. Das Brot saugt den Saft auf und ist einfach köstlich!

Inhaltsstoffe

2 Tassen (500 mL) Hühnerbrühe
1 Tasse (250 mL) Wasser
2 Tassen (500 mL) ganze rote Linsen
1,5 kg (3 lbs) Hähnchenschenkel, ohne Knochen, ohne Haut, in 1-Zoll-Bröckchen geschnitten
3 Esslöffel (45 mL) Rapsöl
1 Tasse (250 mL) gelbe Zwiebel, gewürfelt
½ Becher (125 mL) Tomatenmark
¼ Tasse (60 mL) Knoblauch, gehackt
3 Esslöffel (45 mL) Ingwer, gerieben
1 Esslöffel (15 mL) garam masala
1 Esslöffel (15 mL) Chilipulver
1 Esslöffel (15 mL) Kurkuma
1 qt (945 mL) Tomatensauce
1 Becher (250 mL) schwere Sahne
4 Laibe Vollweizen-Pullman-Laib, in Drittel geschnitten (fakultativ)
¼ Becher (60 mL) Koriander, gehackt

Wegbeschreibung

In einer mittelgroßen Rondeau- oder breiten Schmorpfanne Brühe, Wasser und Linsen zugeben und 10 Minuten auf kleiner Flamme kochen lassen.


In einer separaten Pfanne Hühnerfleisch, Öl und Zwiebel hinzufügen und ca. 5 Minuten goldbraun kochen. Tomatenmark, Knoblauch, Ingwer, Garam Masala, Chilipulver und Kurkuma unterrühren. Ca. 1 Minute kochen lassen, bis es duftet.


Hühnerfleisch mit Gewürzen auf das Rondeau mit den Linsen übertragen. Tomatensauce hinzufügen und zum Kochen bringen. Zum Kochen bringen und kochen, bis die Linsen weich sind, dabei gelegentlich umrühren, ca. 10 Minuten.


Schwere Sahne einrühren und durcherhitzen.


⅔ aus der Mitte jeder Portion Brot aushöhlen.


Curry in der Tasche des Laibs servieren und mit Koriander garnieren. Wahlweise stattdessen in einer Schüssel servieren.

Bunny Chow Rezept

Quelle:https://www.lentils.org/recipe/chicken-tikka-bunny-chow/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.