Gebratener Pilz Kräuter Salat | Essen Rezepte

Gebratener Pilz Kräuter Salat

Eine Kräutermischung hellt die würzigen, holzigen und erdigen gebratenen Pilze in diesem leichten, aber zufriedenstellenden Gericht auf. Wenn Sie keine Maitake-Pilze finden können, verwenden Sie Shiitake oder, noch besser, Pfifferlinge. Servieren Sie den Salat mit einem guten knusprigen Brot auf der Seite.

Inhaltsstoffe

450gr Cremini-Pilze, geviertelt
340gr Austernpilze, in mundgerechte Stücke gerissen
210 g Maitake-Pilze (Hühnerpilze), in mundgerechte Stücke gerissen
1 Tasse Olivenöl
Koscheres Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
1/4 Tasse Weißweinessig
2 Teelöffel Dijon-Senf
1 Bund frische krause Petersilie, grob gehackt (ca. 1-1/2 Tassen)
1 kleines Bündel frisches Basilikum, Blätter grob gehackt (etwa 1 Tasse)
1 kleines Bündel frischer Dill, grob gehackt (etwa 1/4 Tasse)
45gr Baby-Rucola (etwa 1 Tasse)

Vorbereitung

Positionieren Sie ein Gestell in der Mitte des Ofens und heizen Sie den Ofen auf 425°F auf. In einer mittelgroßen Schüssel die Champignons mit 1/2 Tasse Öl schwenken. Gut mit Salz und Pfeffer würzen. Die Schüssel reservieren, die Champignons auf ein großes Backblech mit großem Rand legen, gleichmäßig verteilen und 20 Minuten unter einmaligem Schwenken braten, bis die Champignons duften und zu bräunen beginnen.
In der reservierten Schüssel Essig und Senf verrühren. Gut verquirlen und dann langsam die restliche 1/2 Tasse Öl einrühren.
Die Champignons auf dem Backblech leicht abkühlen lassen. Dann mit einem geschlitzten Löffel in die Schüssel geben. Petersilie, Basilikum, Dill und Rucola hinzufügen. Zum Mischen leicht schwenken und warm oder bei Zimmertemperatur servieren.

Gebratener Pilz Kräuter Salat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.