Kirschlikör Rezept | Essen Rezepte

Kirschlikör Rezept

Dieser Kirschlikör wird aus Kirschwasser, Rotwein und Zucker hergestellt und ist eine einfache Konserve, die die Kirschsaison noch lange nach ihrem Verschwinden einfängt. Einfach der beste und unaussprechlich besser als alles, was man in einer Flasche kaufen kann.

ZUSATZSTOFFE

454 g unbefleckte Kirschen, entkernt
1 (750-ml)-Flasche leichter Rotwein, z.B. ein Pinot Noir oder ein Côtes du Rhône
150 g körniger Zucker
90 ml Kirschwasser

RICHTLINIEN

Kirschen, Wein und Zucker in einem Topf bei mittlerer Hitze unter Rühren erhitzen, bis sich der Zucker auflöst.

Die Mischung zum leichten Kochen bringen. Sofort die Hitze reduzieren und etwa 5 Minuten lang langsam köcheln lassen. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Kirschwasser mit den Kirschen und dem Wein verrühren. Die alkoholische Flüssigkeit in einen Behälter mit dicht schließendem Deckel umfüllen, abdecken und bei Zimmertemperatur oder im Kühlschrank für 2 Tage beiseite stellen.

Gießen Sie den Likör einschließlich der Kirschen in sterilisierte Flaschen oder Gläser mit Schraubdeckel. Entweder die Flaschen mit neuen Korken verschließen oder die Deckel auf die Gläser schrauben. Kühlen Sie den Kirschlikör bis zum Verzehr in den Kühlschrank, am besten noch in derselben Woche.

Sieben Sie den Kirschlikör kurz vor dem Servieren ab. Reservieren Sie die übrig gebliebenen Saufkirschen, um sie über Eiscreme zu löffeln, mit Kuchen und Schlagsahne zu überziehen, auf Milchreis zu plumpsen, oder, na ja, wir könnten weitermachen, aber Sie verstehen schon. Schlucken Sie den gekühlten Likör so, wie er ist, oder verwandeln Sie ihn in eine Schorle und genießen Sie ihn.

Kirschlikör Rezept

Quelle:https://leitesculinaria.com/81178/recipes-cherry-wine.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.