Madeleines Rezept

Kein Ausruhen, keine knifflige Technik, einfach perfekte, goldene, leichte und luftige Madeleines Rezept in weniger als 30 Minuten! Ich bin so stolz darauf, mein Rezept heute mit euch zu teilen. Nach wochenlangem Testen habe ich endlich ein Rezept für die besten kleinen Butterkuchen, die ich je probiert habe, und ihr werdet nicht glauben, wie einfach sie sind!

Zutaten für Madeleines Rezept

Zum Bestreichen der Pfanne:
1 Esslöffel ungesalzene Butter
1 ½ Teelöffel Allzweckmehl
Für die Madeleines:
10 Esslöffel ungesalzene Butter, in Stücke geschnitten (141 g)
2 große Eier, Raumtemperatur
½ Tasse Kristallzucker (100 g)
3 Esslöffel hellbrauner Zucker, fest verpackt
2 Teelöffel Vanilleextrakt
⅛ Teelöffel Salz
1 ¼ Tasse Allzweckmehl (155 g)
2 Teelöffel Zitronen- oder Orangenschale (optional)

Methode

Den Ofen auf 190°C vorheizen und 1 Esslöffel geschmolzene Butter und 1 ½ Teelöffel Mehl verquirlen. Verwenden Sie einen Backpinsel, um jede Vertiefung der Madeleine-Form leicht, aber gründlich zu fetten. Beiseite stellen.

In einer kleinen hitzebeständigen Schüssel die restlichen 10 Esslöffel Butter schmelzen. Beiseite stellen und abkühlen lassen.

In einer großen Schüssel Eier, Zucker, Vanilleextrakt und Salz vermischen. Kräftig verquirlen, bis alles gut vermischt ist (etwa 30 Sekunden).

Mehl in die Eimischung sieben, etwa ⅓ des Mehls auf einmal, und nach jeder Zugabe vorsichtig unter die Eimischung rühren.

Den Rand des Teigs mit der gekühlten, geschmolzenen Butter beträufeln und ggf. die Zitronenschale hinzufügen. Mit einem Spatel vorsichtig unter den Teig heben, bis die Zutaten gründlich vermischt sind (aber nicht zu viel).

Den Teig mit einem gehäuften Esslöffel in die vorbereitete Form geben.

Auf mittlerer Schiene in den auf 190 °C vorgeheizten Ofen schieben und 9 Minuten backen, bis die Madeleines leicht goldbraun sind und bei leichter Berührung zurückfedern. Auf einem Kuchengitter sofort abkühlen lassen.

Wenn Ihre Madeleine-Form nicht den gesamten Teig aufgenommen hat, lassen Sie die Form abkühlen, bevor Sie sie erneut mit der Butter-Mehl-Mischung bestreichen, den Teig einfüllen und die nächste Charge backen.

Falls gewünscht, die Madeleines vor dem Servieren zusätzlich mit Puderzucker bestreuen oder in geschmolzene Schokolade tauchen.

Mehr Lecker Rezepte:

Rhabarbermarmelade

Veganer Rhabarber Crumble

Bayerische Creme Rezept

HINWEIS:Haben Sie dieses Rezept schon ausprobiert? Also, wie finden Sie unser Rezept? Wir freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde uns sehr freuen..

Die Produkte, die wir in der Küche verwenden, finden Sie hier: Lieblings-Küchenutensilien

Möchten Sie unserer Facebook-Gruppe beitreten, in der jeden Tag viele leckere und einfache Rezepte geteilt werden?

Madeleines Rezept

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.