abendessen rezepte | Essen Rezepte

Stubenküken Rezept

Das Knoblauch-Stubenküken-Rezept riecht so gut, dass man meinen könnte, der Geschmack könnte den Erwartungen nicht gerecht werden. Tatsächlich übertrifft es diese sogar.

Zutaten

1/2 Tasse Dijon-Senf
1/4 Tasse Creme fraiche
4 TBS ungesalzene Butter, bei Raumtemperatur
Saft von 1/2 Zitrone
2 Knoblauchzehen, gehackt
1/4 Teelöffel gemahlene Muskatnuss
1kg Stubenküken
Feines Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Olivenöl zum Berieseln
1 kg kleine neue Kartoffeln, geschrubbt und halbiert

Methode

In einer mittelgroßen Schüssel Senf, Crème fraîche, Butter, Zitrone, Knoblauch und Muskatnuss mischen, bis sie gut vermischt sind. Die Stubenküken (Hühner) innen und außen waschen und trocken tupfen. Die Senfmischung auf den Hühnern innen und außen verreiben, dann großzügig mit Salz und Pfeffer würzen. In eine Schüssel oder Schüssel geben und mindestens 2 Stunden oder über Nacht marinieren lassen.


Wenn Sie bereit sind, das Huhn zu garen, heizen Sie den Ofen auf 350°F vor. Die halbierten neuen Kartoffeln in einen Topf geben, mit kaltem Wasser bedecken, grosszügig mit Salz würzen und bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Die Hitze reduzieren und 10 Minuten köcheln lassen, bis die Kartoffeln teilweise weich sind, aber immer noch ihre Form halten. Die Kartoffeln abtropfen lassen.


Die Stubenküken in einzelne Backformen oder eine große Bratpfanne geben. Die Kartoffeln um die Stubenküken herum verteilen, dann alles mit Olivenöl beträufeln. Braten, bis die Stubenküken goldbraun und gar sind (der Saft sollte klar und nicht rosa auslaufen, wenn man ihn mit einem Messer einstecht, und die Innentemperatur der dicksten Stelle von Schenkel und Brust sollte über 165°F liegen). Wenn die Vögel zu dunkel werden, mit Folie abdecken.


Pro Huhn 1 Stubenküken mit einer Kartoffelbeilage servieren.

Stubenküken Rezept

Quelle:http://katieatthekitchendoor.com/2014/11/18/book-club-a-kitchen-in-france-mustard-roasted-poussins/

Ente Rezept

Ich habe Sie mit einem unglaublich einfachen und köstlichen Rezept bedeckt! Eine im Ofen gebratene Ente ist eine großartige Alternative zum traditionellen Truthahn für Ihr Thanksgiving- oder Weihnachtsessen. Sie werden dieses einfache Rezept für Ente, die mit Knoblauch, Thymian und Schalotten gefüllt ist, lieben – ein geschmackvoller und saftiger Vogel!

Zutaten

1 ganze Ente, aufgetaut
2 Esslöffel koscheres Salz
gemahlener schwarzer Pfeffer
1 1/2 Esslöffel geräucherter Paprika
kleiner Bund frischer Thymian
6 bis 8 Knoblauchzehen, gehackt
3 Schalotten, gehackt
2 Tassen gehackte Karotten
1 große Orange, gehackt

Benötigen Sie für die Herstellung dieses Rezeptes einige Vorräte? Sie können sie hier erhalten

Diese Edelstahlbratpfanne mit Gestell ist perfekt für dieses Rezept!


Verwenden Sie diese Hebegabeln, um Ihre Ente aus der Pfanne auf ein Serviertablett zu bringen.

Ein Baster ist eine großartige Möglichkeit, den Entensaft wieder über den Vogel zu gießen, um zusätzliche Feuchtigkeit zu erhalten!

Ich kann Euch meine *Messlöffel sehr ans Herzen legen.

Methode

Heizen Sie den Ofen auf 350 F vor; bereiten Sie eine Bratpfanne mit Regal vor; eine normale Auflaufform funktioniert auch im Notfall. Die aufgetaute Ente aus der Verpackung nehmen und den Hals aus der Körperhöhle entfernen. Unter kaltem Wasser abspülen und mit Papiertüchern trocken tupfen. Falls gewünscht, überschüssiges Fett vom Schwanzende abschneiden.


Mischen Sie in einer kleinen Schüssel die Gewürze: Salz, schwarzer Pfeffer und Paprika. Im Inneren der Körperhöhle würzen, dann die Höhle mit Thymian, Knoblauch, Schalotten, Karotten und gehackten Orangenstücken füllen. Die Außenhaut großzügig mit den vorbereiteten Gewürzen würzen, dabei das Salz in die Haut einreiben. Die Trommelstöcke mit Metzgerschnur zusammenbinden.


Die Ente in eine Bratenpfanne geben und zuerst mit dem Kopf nach unten legen. Die Ente im vorgeheizten Ofen 1 Stunde braten. Dann mit einer Zange oder einem Truthahnheber die Ente umdrehen. Fahren Sie mit dem Backen der Ente fort, bis die Innentemperatur 160 F erreicht. Ich empfehle, den Vogel alle 15 bis 20 Minuten mit dem Fett zu überbacken, das sich am Boden der Pfanne sammelt.

Nehmen Sie die Ente aus dem Ofen und lassen Sie sie vor dem Servieren 15 Minuten ruhen. Garnieren Sie eine Servierplatte mit Rosmarin, Salbeiblättern, Granatapfel, Preiselbeeren und Kakis.

Ente Rezept

Quelle:https://tatyanaseverydayfood.com/recipe-items/whole-duck/

Zucchini Tomaten Gratin

Dies ist eines dieser Rezepte, das meine Erwartungen übertroffen hat. Es ist nicht nur sehr einfach zuzubereiten, sondern es schmeckt auch fantastisch und ist absolut würzig. Zucchini und Tomaten passen wunderbar zusammen. Und der Knoblauch rundet dieses Rezept perfekt ab und verleiht dem Zucchini-Tomaten-Gratin mit Parmesan einen tollen Geschmack.

Zutaten

100 mlOlivenöl
3 Zehe/nKnoblauch
4 m.-großeZucchini
8 kleineTomate(n)
1 TLBasilikum
1 TLOregano
1 TLThymian
100 gOliven, schwarze, in Scheiben
1/4 Tasse geschredderter Parmesankäse
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunden

Das Olivenöl mit den Knoblauchzehen zu Knoblauchöl verarbeiten. Das geht ganz schnell in einem passenden Wasserglas mit einem Stabmixer. In einer Moulinette geht das selbstverständlich auch.
Eine Auflaufform mit Knoblauchöl ausstreichen. Jetzt strömt der feine Geruch durch die ganze Küche.


Die Zucchini und Tomaten in dünne Scheiben schneiden. Abwechselnd in Reihen in die Form einschichten. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen und mit dem restlichen Knoblauchöl beträufeln. Die Kräuter mischen und über das Gemüse streuen. Die schwarzen Oliven hacken und mit dem zerpflückten geschredderter Parmesankäse auf dem Auflauf verteilen.


Bei 200 Grad im Ofen 30 bis 40 Minuten backen. Die Spitzen vom Käse sollten goldbraun sein. Eventuell zum Abschluss noch Oberhitze dazuschalten.

Zucchini Tomaten Gratin

Albertos glasiertes Schweinefilet

Zutaten

1 großesSchweinefilet(s)
2 Zweig/eRosmarin, fein gehackt
2 Zehe/nKnoblauch, fein gehackt
2 ELHonig, flüssig
2 ELSojasauce
2Lorbeerblätter
200 mlOrangensaft, frisch, gepresst (oder Direktsaft)
1 Stück(e)Orangenschale
einigeChiliflocken
Salz und Pfeffer
Butter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden

Albertos glasiertes Schweinefilet Kalorien: 269 kcal

Schweinefilet von Fettresten und Silberhaut befreien. Mit Rosmarin und Knoblauch einreiben, in eine Frischhaltefolie eingewickelt im Kühlschrank circa eine Stunde ruhen lassen.

Zwischendurch die Marinade zubereiten:
Etwas Butter schmelzen lassen, Honig, Sojasoße und Chiliflocken dazugeben und zum Köcheln bringen. Mit Orangensaft ablöschen, Orangeschale und Lorbeer dazugeben und alles für ca. 5 Minuten auf mittlerer Hitze reduzieren. Lorbeer und Orangenschale entfernen.

Filet auf Zimmertemperatur bringen, die Folie entfernen, in etwas Butter auf geringer Hitze rundherum anbraten und salzen (vorsichtig, weil die Marinade durch die Sojasoße auch salzig ist). Löffelweise die Marinade dazugeben. Filet regelmäßig umdrehen, so für ca. 25-30 Minuten verfahren.
Am Ende ist das Fleisch glänzen überzogen und die Soße hat eine sirupartige Konsistenz. Filet warmstellen, Soße mit dem Handmixer geschmeidig pürieren.

Wichtiger Hinweis: Sie können uns auf Pinterest folgen, um mehr über unsere neuen Rezepte zu erfahren.

Albertos glasiertes Schweinefilet