klassischen Gurkensalat | Essen Rezepte

Dänischer Gurkensalat

Dänischer Gurkensalat

Dänischer Gurkensalat ist ein Gericht der Kalten Küche. Zur Herstellung verwendet man Salat- oder Schlangengurken, die mit anderen Zutaten verarbeitet werden. Typische Gewürze sind Salz, Zucker, Essig und Kräuter.

Wie macht man klassischen Gurkensalat?

2 st. Gurken waschen, Enden entfernen und in dünne Scheiben schneiden oder hobeln. Gurkenscheiben in ein Sieb geben, mit ca. 1 TL Salz vermengen und ca. 30 Min. ziehen lassen. In einer Schüssel Joghurt (4 EL), Crème fraîche (4 EL), Essig(2 EL), Senf (1 TL) und Zucker(1 TL) verrühren und mit Salz und Pfeffer (1 TL) abschmecken. Zwiebel (1 St.) halbieren, schälen, fein würfeln und ins Dressing geben. Dill (20 g.) waschen, trocken schütteln, Spitzen abzupfen und fein hacken. Gurkenscheiben ausdrücken und zum Dressing geben. Dill unterheben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gurkensalat sofort servieren oder kalt stellen.

Warum soll man Gurken salzen?

Gurken bestehen zu etwa 96 Prozent aus Wasser. An heißen Tagen ist das zwar ideal für die Wasseraufnahme, für die Zubereitung von beispielsweise Tsatsiki jedoch ungeeignet. Um das störende Wasser zu entfernen, können Sie die Gurke salzen. … Je länger Sie das Salz einwirken lassen, desto mehr Wasser verliert die Gurke.

Wie lange kann man Gurkensalat essen?

Frisch schmeckt Gurkensalat am besten. Sie können Gurkensalat jedoch ein bis zwei Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Wie gesund ist eine Gurke?

Gurken sind gut für die Haut und für die Verdauung. Gurken sind ein echtes Superfood: Sie enthalten viele Vitamine und Mineralstoffe und sind gleichzeitig ein Schlankmacher, weil sie wenig Kalorien haben. Das gilt nicht nur für Schlangengurken, sondern auch für Schmor- und Snackgurken.

Dänischer Gurkensalat Zutaten:

1Salatgurke(n)
½ TasseZucker
½ TasseEssig
2 ELSalz
2 TLKräuter, frische oder TK (z.B. Petersilie oder 8 Kräuter)
½ TasseWasser

Ich kann Euch meine *Messlöffel sehr ans Herzen legen.

Dänischer Gurkensalat
Dänischer Gurkensalat

Dänischer Gurkensalat Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten

Dänischer Gurkensalat kalorien: 73 kcal

Die Salatgurke waschen und in feine Scheiben schneiden. Wahlweise ungeschält oder geschält, je nach Geschmack. Die Gurkenscheiben in einem Küchensieb verteilen und mit dem Salz vermischen. Darin 5 Minuten ziehen lassen. Das Salz bewirkt, dass die Gurken ordentlich knackig werden und Geschmack annehmen.

In der Zwischenzeit den Zucker im Essig auflösen. Wer geduldig rührt, hat nach ca. 10 Min. Erfolg oder man erwärmt beides in der Mikrowelle oder in einem Topf auf dem Herd und löst es so auf, das geht natürlich schneller (der Zucker muss ganz aufgelöst sein). Nun mit Wasser abschmecken, da der Salat sonst zu sauer wird. Eine Prise Salz dazu geben und zum Schluss die Kräuter einrühren.

Die Salatgurken nun abspülen, in eine Salatschüssel geben und mit der Sauce begießen.

Der Gurkensalat sollte bis zum Verzehr ca. 1 Stunde im Kühlschrank ziehen, damit die Gurken den Geschmack der Salatsauce aufgenommen haben.

Dieser Gurkensalat passt zu allen Fleischgerichten als Beilage – ganz besonders gut passt er zu dem Rezept Hakkeböf dänisch.

Dieser Salat fehlt in keiner dänischen Küche. Ich kenne es von dänischen Mama.

was essen zu Gurkensalat

1- Königsberger Klopse

2- Hackbällchen Rezept

3- Wiener Schnitzel Rezept

HINWEIS:Haben Sie dieses Rezept schon ausprobiert? Also, wie finden Sie unser Rezept? Wir freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde uns sehr freuen..

Die Produkte, die wir in der Küche verwenden, finden Sie hier: Lieblings-Küchenutensilien

Möchten Sie unserer Facebook-Gruppe beitreten, in der jeden Tag viele leckere und einfache Rezepte geteilt werden?

Dänischer Gurkensalat