Scharfe Entensuppe

Scharfe Entensuppe

Zutaten:

400 gEntenbrust
3Kartoffel
3Frühlingszwiebel(n)
100 gAusternpilze
½ BundDillgras
3 Zehe/nKnoblauch
3 ELFischsauce
1 Dose/nKokosmilch
500 mlBrühe (Geflügelbrühe)
Öl, zum Anbraten
2 ELChilisauce, scharf

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Kochzeit ca. 6 Minuten Gesamtzeit ca. 36 Minuten

Kalorien: 240 kcal / Poritonen

Entenbrust in feine Streifen schneiden. Kartoffeln schälen und hacken.

Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden (auch das Grüne). Austernpilze putzen (nicht waschen !!!) und in Streifen reissen oder schneiden. Thai-Basilikum (ersatzweise normaler Basilikum) in feine Streifen schneiden. Knoblauchzehen in feine Scheibchen schneiden.

Zuerst das Fleisch in etwas Öl portionsweise scharf anbraten. Aus dem Topf nehmen und warm stellen. Knoblauch- und Frühlingszwiebelscheiben mit den Chilistreifen mischen, mit 3 EL Fischsauce im gleichen Topf, in dem das Fleisch angebraten wurde, erhitzen.

Die Austernpilze, 2 – 3 EL scharfe Chilisauce, Kokosmilch (vor dem Öffnen kräftig schütteln), Geflügelfond und das angebratene Entenfleisch zugeben. Das Ganze bei mittlerer Hitze 5 Minuten köcheln, dann die Dillgras (etwas zum Garnieren aufheben) zugeben und nochmal 1 Minute kochen.


Mit Dillgras garniert servieren.

Ich reiche, obwohl es eine Suppe ist, gerne einen Duftreis als Beilage dazu, damit die, die es nicht so scharf wollen, sich die Schärfe etwas mildern können, indem sie ab und zu etwas Reis essen.

HINWEIS: Haben Sie dieses Rezept schon ausprobiert? Also, wie finden Sie unser Rezept? Wir freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde uns sehr freuen..

Die Produkte, die wir in der Küche verwenden, finden Sie hier: Lieblings-Küchenutensilien

Möchten Sie unserer Facebook-Gruppe beitreten, in der jeden Tag viele leckere und einfache Rezepte geteilt werden?

Scharfe Entensuppe

Gefüllte Paprika mit Reis und Hack

Gefüllte Paprika mit Reis und Hack Zutaten:

10Spitzpaprika, gelbe, je nach Größe evtl. mehr
500 gHackfleisch, gemischt
1Zwiebel(n)
1 Zehe/nKnoblauch
Salz und Pfeffer, schwarzer aus der Mühle
Paprikapulver
100 gReis, gekochter
1Ei(er)
1 kl. Dose/nTomatenmark
500 mlGemüsebrühe
etwasZucker
1 ELButter
1 ELMehl

Ich kann Euch meine *Messlöffel sehr ans Herzen legen.

Gefüllte Paprika mit Reis und Hack
Gefüllte Paprika mit Reis und Hack

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten

Gefüllte Paprika mit Reis und Hack Kalorien: 99 kcal / 100g

Aus Hackfleisch, Reis, Ei, Zwiebel und Knoblauch einen Hackfleischteig herstellen und mit den Gewürzen abschmecken. In die Paprikaschoten füllen und aus dem Rest Hackfleischbällchen formen.

Die Butter in einem Topf schmelzen, das Mehl dazugeben und etwas anrösten. Mit Gemüsebrühe ablöschen, das Tomatenmark dazugeben und aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken. Die gefüllten Paprikaschoten und die Bällchen in die Soße geben und entweder auf dem Herd oder im Backofen 30 – 40 min schmoren.

Dazu gibt es Reis.

Alternativ kann man auch Tomatenpüree statt des Tomatenmarks verwenden. Dann etwas weniger Brühe verwenden.

Die Mengenangaben sind natürlich etwas vage, meine Uri hat immer „nach Gefühl“ gekocht. Ich habe versucht, das Rezept so gut wie möglich nachzuvollziehen.

Gefüllte Paprika mit Reis und Hack