Butternut Kürbis Rezept

Butternut Kürbis Zutaten:

1 großerButternusskürbis(se)
180 gBasmatireis
½ BundLauchzwiebel(n)
1 kleineZwiebel(n)
3 Zehe/nKnoblauch
1Möhre(n)
200 gBrokkoli, ersatzweise ein kleiner Zucchino
5Lorbeerblätter
etwasIngwer, gerieben
2 ELCurry
1 Msp.Nelkenpulver
1 Msp.Zimt
1 ELKorianderpulver oder 3 EL frischen
1 TL, gehäuftKurkuma
250 mlKokosmilch, ungesüßt
250 mlGemüsebrühe, kräftige
vielPfeffer, schwarzer
n. B.Salz
150 gCrème fraîche oder Ohne Crème fraîche für Vegan
80 gKäse, gerieben

Ich kann Euch meine *Messlöffel sehr ans Herzen legen.

Butternut Kürbis Rezept
Butternut Kürbis Curry mit reis vegan Rezept

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten

Butternut Kürbis Kalorien: 300 kcal / portionen

Den Butternut gut waschen und trocken reiben. Den Butternut längs dritteln, so dass 2 Enden und ein Mittelstück entstehen. Die Enden aushöhlen, die Kerne entfernen und etwas Fruchtfleisch herauskratzen. Das Mittelstück halbieren, so dass 2 Schiffchen entstehen. Ebenfalls aushöhlen. Das Fruchtfleisch würfeln und beiseite stellen.

Die ausgehöhlten Kürbisstücke im heißen Backofen bei etwa 180 °C Ober-/Unterhitze ca. 20 – 30 Minuten weich backen.

Den Reis gar kochen.

Knoblauch schälen und fein hacken. Zwiebel schälen, Möhre und Lauchzwiebeln putzen, alles in feine Ringe schneiden. Gewaschenen Brokkoli in Röschen teilen.

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und erst Knoblauch, dann das restliche Gemüse und zum Schluss das Kürbisfleisch vorsichtig anbraten. Lorbeerblätter und Gewürze dazugeben und kurz mitdünsten lassen, dann mit Kokosmilch und Brühe ablöschen. 5 Minuten köcheln lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Ca. die Hälfte der Sauce (ohne Gemüse) abnehmen und mit Reis vermischen. Das Gemisch in die Butternuthälften füllen.

Crème fraîche mit Käse vermischen, leicht salzen und jeweils einen Klecks auf die gefüllten Butternut geben. Nochmal 5 Minuten in den heißen Ofen stellen, bis die Mischung aus Käse und Crème fraîche angeschmolzen ist.

Je ein Kürbisstück auf einem Teller anrichten und mit Curry-Gemüse servieren.

Anmerkung: Ohne Crème fraîche und Käse ist dieses Rezept vegan.

Wichtiger Hinweis: Sie können uns auf Pinterest folgen, um mehr über unsere neuen Rezepte zu erfahren.

Butternut Kürbis Rezept

Low Carb Big Mac Rolle

Low Carb Big Mac Rolle Zutaten:

250 gMagerquark
½ Pck.Käse, geriebener, ca. 100 g
3Ei(er)
Für die Sauce:
2 TLKetchup
1 TLSenf
2 ELNaturjoghurt
Außerdem:
250 gHackfleisch
Salz und Pfeffer
3 Scheibe/nSchmelzkäse (z. B. Scheibletten)
3Gurke(n), saure
Salat
Tomate(n)

Ich kann Euch meine *Messlöffel sehr ans Herzen legen.

Low Carb Big Mac Rolle
Low Carb Big Mac Rolle

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten

Big Mac Rolle Kalorien: 476 kcal

Magerquark, Reibekäse und Eier zu einer dickflüssigen Masse verrühren und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Bei 180 °C Ober-/Unterhitze im heißen Backofen ca. 20 Minuten backen. Den Teig auskühlen lassen.

Die Zutaten für die Sauce verrühren.

Das Hackfleisch in einer Pfanne mit Salz und Pfeffer krümelig anbraten. Die Gurken in Scheiben schneiden und zum Hackfleisch geben. 2/3 der Sauce auf dem gebackenen Teig verteilen. Das noch warme Hackfleisch darüber verteilen und den Toastkäse über dem Hackfleisch schmelzen lassen.

Low Carb Big Mac Rolle
Low Carb Big Mac Rolle

Anschließend Salat und evtl. Tomaten darauf legen und die restliche Sauce darauf verteilen. Den Teig mithilfe des Backpapiers einrollen, so dass die Big Mac Rolle aussieht wie eine Biskuitrolle.

Wichtig ist, nicht zu viel auf dem Teig zu verteilen, da die Rolle sonst zu dick wird und die Füllung an beiden Enden hervorquillt.

Wichtiger Hinweis: Sie können uns auf Pinterest folgen, um mehr über unsere neuen Rezepte zu erfahren.

Low Carb Big Mac Rolle

Rosmarinkartoffeln

Rosmarinkartoffeln Zutaten:

500 gKartoffel(n), kleine (Drillinge)
2Knoblauchzehe(n)
4 Zweig/eRosmarin
50 mlÖl
Salz und Pfeffer
2 SpritzerZitronensaft
1 ELHonig
1 ELSenf

Ich kann Euch meine *Messlöffel sehr ans Herzen legen.

Rosmarinkartoffeln
Rosmarinkartoffeln

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten

Rosmarienkartoffel Kalorien : 139 kcal

Die Kartoffeln gut abwaschen und ungeschält in Salzwasser kochen.

Knoblauch schälen und fein hacken. Die Rosmarinnadeln von den Zweigen lösen und in kleine Stücke schneiden (geht mit einer Schere am besten). Mit allen weiteren Zutaten mit dem Öl vermengen.

Nun hat man zwei Möglichkeiten. Entweder gibt man die noch heißen Kartoffeln in die Marinade und lässt sie abgedeckt ziehen. (je länger desto intensiver wird der Geschmack!). Anschließend kann man sie z. B. auf Spieße stecken und grillen.

Oder man erwärmt die Marinade in einer Pfanne oder im Wok und brät die Kartoffeln darin, bis sie leicht gebräunt sind.

Mein Tipp: Schmandgemüse dazu! Super lecker und leicht. Oder die Kartoffeln abwechselnd mit Gemüse oder Fleisch aufspießen. Der Kreativität sind so keine Grenzen gesetzt.

Wichtiger Hinweis: Sie können uns auf Pinterest folgen, um mehr über unsere neuen Rezepte zu erfahren.

Rosmarinkartoffeln