Weihnachtskekse Rezept | Essen Rezepte

Marmeladenplätzchen

Marmeladenplätzchen,Leckere ‘buttrige’ Kekse gefüllt mit süßer Himbeermarmelade | Einfach und leicht zu machen! | Kinder + Erwachsene lieben sie!

Marmeladenplätzchen

Zutaten

1,5 Tassen Mandelmehl (aus blanchierten Mandeln) (ca. 200 g)
4 Esslöffel Ahornsirup
1/2 Teelöffel Spekulatiusgewürz* oder Ihre Lieblingsgewürze
Füllung: Ihre Lieblingsmarmelade / Karamellsauce / geschmolzene Schokolade
Optional: 1/2 Teelöffel Vanillepulver

Methode

Heizen Sie den Ofen auf 150 °C (300 °F) vor und legen Sie ein Backblech mit Pergamentpapier aus.

Kombinieren Sie Mandelmehl und Spekulatiusgewürz oder andere Gewürze. Geben Sie dann den Ahornsirup hinzu und kneten Sie den Teig mit den Händen, bis Sie eine Kugel formen können. Wenn der Teig zu klebrig ist, fügen Sie etwas mehr Mehl hinzu; wenn er zu trocken ist, fügen Sie etwas mehr Ahornsirup hinzu.

Drücken Sie den Teig mit einem Nudelholz flach (auf etwa 1/4 Zoll) und beginnen Sie mit dem Ausstechen von Formen.

Geben Sie die Kekse auf das vorbereitete Backblech und backen Sie sie etwa 10 Minuten lang. Behalten Sie die Kekse im Auge, da sie schnell verbrennen.
Wichtig: Die Kekse sind noch weich, wenn sie aus dem Ofen genommen werden. Sie werden jedoch knusprig, wenn Sie sie vollständig abkühlen lassen.

Sobald die Kekse vollständig abgekühlt sind, beginnen Sie mit dem Füllen: Bestreichen Sie einen Keks mit Marmelade, Karamell oder geschmolzener Schokolade und legen Sie einen weiteren darauf.

Wichtiger Hinweis: Sie können uns auf Pinterest folgen, um mehr über unsere neuen Rezepte zu erfahren.

Marmeladenplätzchen

Quelle:https://www.minamade.com/christmas-thumbprint-cookies-jam-spitzbuben-2-ways-2-ingredients/

Vegane Weihnachtsplätzchen

Vegane Weihnachtsplätzchen,Die Kombination aus säuerlicher Marmelade und buttrig-süßer Krume ist in jedem Bissen pure Glückseligkeit.

Vegane Weihnachtsplätzchen

Zutaten

2 Tassen Allzweckmehl
½ Teelöffel Salz
½ Tasse Kristallzucker
¾ Tasse vegane Stangenbutter, leicht erweicht
2 Esslöffel Mandelmilch oder eine andere pflanzliche Milch
1 Teelöffel Vanilleextrakt
½ Teelöffel Mandelextrakt (optional)
⅓ Tasse Himbeermarmelade oder beliebige Marmelade
*Optional: Puderzucker zum Bestreuen

Vegane Weihnachtsplätzchen

Methode

Heizen Sie den Ofen auf 177 °C (350°F) vor. Legen Sie 1 extra großes Backblech (oder 2 mittlere) mit Pergamentpapier aus. Beiseite stellen.

In einer mittelgroßen Schüssel Mehl und Salz verquirlen, um sie gut zu kombinieren.

Geben Sie die weiche vegane Butter in die Schüssel eines Standmixers und setzen Sie einen Paddelaufsatz ein. Schlagen Sie 30 Sekunden lang auf mittlerer Stufe, bis die Masse cremig ist.

Den Zucker hinzufügen und auf mittlerer Stufe schlagen, bis er eingearbeitet ist (ca. 30-60 Sekunden). Kratzen Sie die Seiten nach Bedarf ab. Fügen Sie nun die Vanille und den Mandelextrakt hinzu und schlagen Sie auf mittlerer Stufe, bis sich alles verbunden hat (ca. 30 Sekunden).

Schalten Sie auf niedrige Geschwindigkeit und fügen Sie nach und nach das Mehl hinzu und mischen Sie, bis es sich gerade verbunden hat und sich ein Teig bildet (ca. 30-60 Sekunden) *Nicht zu viel mischen. Kratzen Sie die Seiten nach Bedarf ab. Fügen Sie nun die 2 Esslöffel Mandelmilch hinzu und mischen Sie auf niedriger Stufe, bis sich alles verbunden hat.

Verwenden Sie einen Messlöffel mit einem halben Esslöffel und rollen Sie den Teig zu glatten Kugeln. Legen Sie diese dann mit einem Abstand von etwa 1 ½ Zentimetern auf Ihr Backblech (versuchen Sie, den Teig in etwa gleich groß zu halten, damit die Kekse gleichmäßig backen und hübscher werden).

Nun können Sie mit der Rückseite eines ¼ Teelöffels (oder Ihrem Zeigefinger) die Einkerbungen machen. Drücken Sie vorsichtig etwa ½ Weg hinein (nicht zu weit, sonst kommt die Marmelade unten heraus). (*Einige Risse sind normal und Sie können sie sanft mit Ihren Fingern glätten oder sie dort lassen).
Füllen Sie mit einem kleinen Löffel (oder einem Spritzbeutel) jeden Keks mit Marmelade (nicht zu viel, sonst läuft sie beim Backen heraus).

Backen Sie die Kekse im Ofen, bis sie leicht golden sind, etwa 13-15 Minuten (wenn Sie zu lange backen, werden sie knusprig). Prüfen Sie vorsichtig die Unterseite eines Kekses – sie sollte leicht golden sein. Aus dem Ofen nehmen und 5-10 Minuten auf dem Backblech abkühlen lassen, bevor sie für weitere 10 Minuten auf ein Kühlgestell gelegt werden. Nach Belieben mit Puderzucker bestäuben.

Wichtiger Hinweis: Sie können uns auf Pinterest folgen, um mehr über unsere neuen Rezepte zu erfahren.

Vegane Weihnachtsplätzchen

Quelle:https://veganhuggs.com/jam-vegan-thumbprint-cookies/

Weihnachtskekse Rezept

Das beste Rezept für Schokoladenplätzchen zum Ausstechen, das wie ein reichhaltiger Schokoladen-Brownie schmeckt. Der Teig muss nicht gekühlt werden, und die Kekse breiten sich nicht aus. Genießen Sie sie pur oder mit Eis!

Weihnachtskekse Rezept

Zutaten

COOKIE

1 3/4 Tassen Allzweckmehl
1/2 Tasse ungesüßter Kakao
1 1/4 Teelöffel Backpulver
1/2 Teelöffel Salz
1 1/4 Tassen Puderzucker
3/4 Tasse cremige Butter
1 großes Ei
2 Teelöffel Vanilleextrakt

BESTÄUBUNGSMISCHUNG

1/4 Tasse Puderzucker
2 Esslöffel ungesüßter Kakao

ROYAL ICING

1 1/4 Tassen gesiebter Puderzucker
1 Esslöffel Meringue-Pulver
2 Esslöffel warmes (80°C ) Wasser
1/4 Teelöffel Weinstein

DEKORATIONEN

Mehrfarbige Dekorationsstreusel, falls gewünscht

Methode

Kombinieren Sie Mehl, 1/2 Tasse Kakao, Backpulver und Salz in einer Schüssel; gut mischen. Beiseite stellen.

Kombinieren Sie 1 1/4 Tassen Puderzucker und Butter in einer anderen Schüssel; schlagen Sie sie bei mittlerer Geschwindigkeit, bis sie cremig sind. Ei und Vanille hinzufügen; weiterschlagen, bis alles gut vermischt ist. Die Mehlmischung nach und nach zugeben und nach jeder Zugabe bei niedriger Geschwindigkeit schlagen, bis alles gut vermischt ist.

Den Teig in Viertel teilen. Jedes Viertel zu einer Kugel formen; leicht abflachen. Jede Kugel in Frischhaltefolie einwickeln. Mindestens 1 1/2 Stunden oder bis zur Festigkeit in den Kühlschrank stellen.

Ofen auf 180ºC vorheizen.

1/4 Tasse Puderzucker und 2 Esslöffel Kakao in einer Schüssel vermengen; gut mischen. Die Arbeitsfläche großzügig mit der Mischung bestäuben.

1 Teigkugel auf die bestäubte Arbeitsfläche legen. Bestäuben Sie die Oberseite des Teigs mit der Kakaomischung, damit er nicht am Nudelholz kleben bleibt.

Rollen Sie den Teig jeweils zu einem Viertel aus (bewahren Sie den restlichen Teig im Kühlschrank auf), bis er eine Dicke von 1/8-Zoll erreicht hat. Mit 3- bis 3 1/2-Zoll-Keksausstechern ausstechen. Mit einem Abstand von 1 Zoll auf mit Pergamentpapier ausgelegte Plätzchenbleche setzen.

5-6 Minuten backen oder bis die Ränder fest sind. Sofort auf ein Kuchengitter legen und vollständig abkühlen lassen.

Alle Zutaten für den Zuckerguss in einer Schüssel vermengen. Bei niedriger Geschwindigkeit schlagen, bis die Masse feucht ist. Bei mittlerer Geschwindigkeit 2-4 Minuten schlagen, bis die Masse dick und glänzend ist.

Löffeln Sie die Glasur in einen wiederverschließbaren Plastikbeutel; schneiden Sie eine kleine Ecke ab. Glasur auf die Kekse spritzen. Nach Belieben mit Streuseln dekorieren. Auf ein Kühlgestell stellen; stehen lassen, bis die Glasur fest ist.

Wichtiger Hinweis: Sie können uns auf Pinterest folgen, um mehr über unsere neuen Rezepte zu erfahren.

Weihnachtskekse Rezept