Torte Rezepte | Essen Rezepte

Schokotorte

Der perfekte Schokotorte mit Schokoladenglasur ist unser Lieblingsrezept für hausgemachten Schokoladenkuchen! Extra feucht, mit einem perfekten, reichhaltigen Schokoladengeschmack und zarter, weicher Krume.

Schokotorte

Schoko torte

Sowohl die Kuchen als auch die Schokoladenglasur können im Voraus zubereitet werden. Lassen Sie die Schoko torte vollständig abkühlen, wickeln Sie sie dann gut in Frischhaltefolie ein und stecken Sie jede Schicht in einen Ziplock-Gefrierbeutel. Bis zu einem Monat einfrieren. Ich mag es, die Schokoladenkuchen zu glasieren, wenn sie gefroren sind, weil sie dann leichter zu glasieren sind.

Schokotorte

Die selbstgemachte Schokoladenglasur hält sich in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank bis zu zwei Wochen oder im Gefrierschrank bis zu drei Monate. Nehmen Sie die Glasur etwa eine Stunde, bevor Sie den Kuchen glasieren möchten, aus dem Kühlschrank, damit sie Raumtemperatur annehmen kann.

Schokotorte

Weitere Tipps für perfekten Schokoladenkuchen:

Verwenden Sie Zutaten bei Raumtemperatur, insbesondere Eier.

Eier bei Zimmertemperatur (im Gegensatz zu kalten aus dem Kühlschrank) sind fluffiger und emulgieren besser im Teig, was auch dazu beiträgt, dass der Kuchen richtig aufgeht. Ein Trick, um Eier schnell auf Zimmertemperatur zu bringen, ist, sie eine Minute lang mit heißem Wasser zu übergießen oder sie 5 Minuten lang in einer Schüssel mit warmem Wasser stehen zu lassen.

Schokotorte

Verwenden Sie Buttermilch (oder stellen Sie sie ganz einfach selbst her):

Buttermilch ist eine großartige Zutat, um Kuchen wie diesen besonders feucht zu machen. Wenn Sie keine Buttermilch haben, wenden Sie einen einfachen Trick an: Mischen Sie 1 Teelöffel Zitronensaft oder Essig in 1 Tasse Milch. Lassen Sie die Mischung ein paar Minuten stehen und Sie werden feststellen, dass sie leicht gerinnt und Buttermilch bildet.

Legen Sie den Boden der Kuchenform aus, bevor Sie den Teig einfüllen.

Ich habe schon früh gelernt, dass ich den Boden meiner Kuchenformen niemals mit Pergament- oder Wachspapier auslegen sollte. Dann muss man sich nie Sorgen machen, dass der Kuchen am Boden der Form kleben bleibt. Ich besprühe auch den Boden des Papiers und die Seiten der Pfanne leicht mit Kochspray.

Schokotorte

Inhaltsstoffe für Beste Schokotorte

Für die Schokoladentorte:
2 Tassen Kristallzucker
1 3/4 Tassen Allzweckmehl
3/4 Tasse ungesüßtes Kakaopulver
1 1/2 Teelöffel Backpulver
1 1/2 Teelöffel Backsoda
1 Teelöffel Salz
2 große Eier
1 Tasse Buttermilch
1/2 Tassenöl (Pflanzen- oder Rapsöl)
2 Teelöffel Vanille-Extrakt
1 Tasse kochendes Wasser

Für die Schokoladenglasur:

1/2 Tasse Butter
2/3 Tasse ungesüßtes Kakaopulver
3 Tassen Puderzucker
1/3 Tasse Milch
1 Teelöffel Vanille-Extrakt

Schokotorte

Anweisungen– Perfekte Schokotorte

1)Ofen auf 170°C erhitzen. Zwei runde 9-Zoll-Backformen fetten und mehlen.


2)Zucker, Mehl, Kakao, Backpulver, Backpulver, Backpulver und Salz in einer großen Schüssel verrühren.


3)Eier, Milch, Öl und Vanille hinzufügen; auf mittlerer Geschwindigkeit des Mixers 2 Minuten schlagen.

4)Kochendes Wasser einrühren (der Teig wird dünnflüssig). Teig in vorbereitete Pfannen gießen.

5)30 bis 35 Minuten backen.

Schokoladenglasur:

Butter und Kakaopulver verrühren.

Puderzucker, Milch und Vanilleextrakt hinzufügen. Mehrere Minuten lang mixen, bis die Masse glatt und schaumig ist.

Zusammensetzen:

Einen Kuchenboden auf ein Serviertablett legen. Eine großzügige Menge Zuckerguss darauf verteilen. Zweiten Kuchenboden auflegen. Die Oberseite und die Seiten des Kuchens mit dem restlichen Zuckerguss bestreichen.
Schneiden und servieren.

Anmerkungen

Einschichtige Torte: Fetten Sie eine 9×13“-Form mit Antihaft-Kochspray ein. Gießen Sie den Teig in die vorbereitete Form. Bei 170 Grad C. 35 bis 40 Minuten backen. Vollständig abkühlen lassen. Überziehen.

Muffinförmchen: Muffinform mit Papierförmchen auslegen und zu 2/3 mit Teig füllen. Backen Sie die Törtchen 22 bis 25 Minuten lang. Vor dem Glasieren vollständig abkühlen lassen. Ergibt 24-30 Törtchen

Napfkuchen: Fetten und mehlen Sie die Form gut ein und backen Sie den Schokoladenkuchen ca. 50-55 Minuten. Lassen Sie ihn 15 Minuten in der Form abkühlen, bevor Sie ihn auf ein Drahtgitter stürzen.

Anweisungen zum Vorbereiten und Einfrieren: Sowohl der Kuchen als auch die Schokoladenglasur können im Voraus zubereitet werden. Lassen Sie die Kuchen vollständig abkühlen und wickeln Sie dann jede Schicht in Frischhaltefolie ein und legen Sie sie in einen Gefrierbeutel. Bis zu drei Monate lang einfrieren. Die Kuchen können im gefrorenen Zustand glasiert werden.

Die selbstgemachte Schokoladenglasur hält sich in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank bis zu zwei Wochen oder im Gefrierfach bis zu drei Monate. Nehmen Sie die Glasur etwa eine Stunde, bevor Sie den Kuchen glasieren wollen, aus dem Kühlschrank, damit sie Raumtemperatur annehmen kann.

HINWEIS: Haben Sie dieses Rezept schon ausprobiert? Also, wie finden Sie unser Rezept? Wir freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde uns sehr freuen..

Die Produkte, die wir in der Küche verwenden, finden Sie hier: Lieblings-Küchenutensilien

Möchten Sie unserer Facebook-Gruppe beitreten, in der jeden Tag viele leckere und einfache Rezepte geteilt werden?

Schokotorte

Quelle:https://tastesbetterfromscratch.com/hersheys-perfectly-chocolate-chocolate-cake/

American Apple Pie

Zutaten

Für den Teig:
300 gMehl
1 ELZucker
1 TLSalz
175 gButter, weiche
6 ELWasser (Eiswasser)
Für die Füllung:
1 ½ kgÄpfel
125 gZucker
50 gRohrzucker, brauner
2 ELMehl
1Zitrone(n), davon Saft und Schale
1 Prise(n)Muskat
Zum Bestreichen:
1 ELMilch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 25 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 10 Minuten

Für den Teig Mehl in eine Schüssel sieben und mit Zucker und Salz vermischen. Die Butter in Flöckchen dazugeben und alles mit den Fingern zu einer bröseligen Masse verarbeiten. Dann mit so viel eiskaltem Wasser verkneten, bis ein glatter, gut formbarer Mürbeteig entstanden ist. Den Teig in Folie wickeln und in den Kühlschrank legen.

Dann die Äpfel schälen, entkernen und in Spalten schneiden. Mit dem Zitronensaft beträufeln.
Zucker, Rohrzucker, Mehl, Zitronenschale, Muskat und nach Belieben noch etwas Zimt in einer Schüssel vermischen und die Apfelspalten unterheben.

Den Teig wieder aus dem Kühlschrank nehmen und in zwei Hälften teilen.
Eine davon ausrollen und eine Spring- oder Pieform damit auslegen. Die Äpfel darauf verteilen, in der Mitte etwas anhäufen.
Dann den restlichen Teig ausrollen und ca. 1,5 cm breite Streifen ausrädern. Als Gitter über die Äpfel legen und an den Rändern gut andrücken. Teig mit der Milch bestreichen.

Bei 200 °C Ober-/Unterhitze auf der untersten Schiene etwa 10 min backen, dann auf 180 °C herunterschalten und noch ca. 60 – 75 min fertig backen, bis die Gitterstreifen eine leichte Kruste haben.

Die Füllmasse verbindet sich mit dem Apfelsaft, der beim Backen austritt – gibt eine besonders leckere Füllung.

HINWEIS:Haben Sie dieses Rezept schon ausprobiert? Also, wie finden Sie unser Rezept? Wir freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde uns sehr freuen..

Die Produkte, die wir in der Küche verwenden, finden Sie hier: Lieblings-Küchenutensilien

Möchten Sie unserer Facebook-Gruppe beitreten, in der jeden Tag viele leckere und einfache Rezepte geteilt werden?

American Apple Pie