Vegan Brownıe Muffin

Ohne die Verwendung von Milchprodukten oder Eiern können wunderbare Aromen aus dem Ofen kommen; das beweist buchstäblich, dass der Geschmack von Muffins im Geschmack genau auf meinem Gaumen sitzt. Machen Sie sich bereit, einige fabelhafte Mini-Brownies zu kochen, die in den Mund gespritzt werden, wobei der Geruch von Schokolade aus jedem Bissen herausströmt, und es wird verderben! 🙂

Dieses Rezept hat eine fantastische Alternative zu Eiern; Leinsamen. Er wird in seiner gemahlenen Form mit ein wenig Wasser gemischt und verwendet, wenn seine Konsistenz dickflüssig wird. Die meisten Eierkuchen und Pfannkuchen, kein Zweifel, Sie können sie verwenden. Andere Alternativen zu Eiern, die ich mag, sind gemahlenes Chiasamenwasser, Joghurt, Apfel- oder Bananenpüree anstelle von Leinsamen, die auf die gleiche Weise zubereitet werden. Wenn Sie jemals daran gezweifelt haben, dass Leinsamen seinen Geschmack beeinflusst, dann hören Sie nicht auf ihn! 🙂 Vor allem, wenn Sie ein Problem mit ihm oder ihr getrennt haben, aber sicherlich keine Auswirkungen auf den Geschmack haben, kann leicht sagen.

Das ist ein einfaches Rezept. Da sie eine empfindliche Struktur haben, besteht das einzige Handicap darin, dass sie am Muffinbehälter haften, was wir von Anfang an verhindern, indem wir Streifen aus fettdichtem Papier hineinlegen 🙂 Im Ofen etwas aufgeblasen, nach dem Herauskommen etwas gelöscht. Und sie sind genauso verrückt, wie die Brownies sein sollen! 🙂 Die äußere Schale ist leicht knusprig, das Innere ist unglaublich feucht, der Mund bröckelt und schmilzt die köstlichen Bissnoten. Veganerinnen und Veganer müssen einen Mangel an Geschmack haben, ich bin sicher, dass sie mit diesem Vorurteil brechen 🙂 Wenn Ihre Zutaten voll sind und Sie bereit sind für diese Geschmacksexplosion, machen Sie sich sofort an die Arbeit, kochen Sie Ihren Kaffee und genießen Sie den Geruch, der das Haus umgibt.

ZUSATZSTOFFE:
2 Esslöffel Flachs-/Chiamehl ODER 3 Esslöffel reduzierte Aquafaba*
220 g / 1 ¾ Tasse weißer, einfacher Kuchen (im Gegensatz zu Brot) Mehl
¼ tsp Backpulver
6 Esslöffel / 3/8 Tasse Rohkakaopulver
110 g dunkle Schokolade (ich habe 70% Kakao verwendet)
¼ Teelöffel Salz
60 ml / ¼ Tasse Espresso + 75 ml / 5 Esslöffel kochendes Wasser
200 g / 1 Tasse Streuzucker
80 ml / ¼ Becher + 1 Esslöffel + 1 Teelöffel mildes Olivenöl
30 g Pistazien, gehackt (fakultativ)

METHODE:
1) Wenn Sie Flachs oder Chia verwenden, bereiten Sie sie vor, indem Sie 2 Esslöffel gemahlene Samen mit 3 Esslöffeln / 45 ml Wasser mischen. Im Kühlschrank beiseite stellen, damit es eindicken kann.
2)Den Backofen auf 180° C / 350° F vorheizen. Eine Standard 12-Loch-Muffinform mit Cupcake-Einsätzen auskleiden oder die Böden mit Backpapier auslegen und in jedes Loch einen Streifen Backpapier einlegen, um sie leicht herausnehmen zu können. Ölen Sie die Seiten jedes Muffinlochs. Verlassen Sie sich nicht darauf, dass Sie die Form nur mit Olivenöl einfetten, denn meiner Erfahrung nach lösen sich gehärtete Oberteile wahrscheinlich, wenn Sie versuchen, Brownies nach dem Backen zu entfernen.
3)Wiegen Sie Ihr Mehl, fügen Sie Backpulver hinzu und mischen Sie beides zusammen, sieben Sie. Beiseite stellen.
4)Schneiden Sie Ihre Schokolade sehr fein. Geben Sie sie in eine große Rührschüssel, mit Kakaopulver und Salz. Gut umrühren.
5)Einen Wasserkocher aufkochen und einen Espresso zubereiten. Achten Sie darauf, die Zeit so zu wählen, dass sie gleichzeitig fertig (und heiß) sind. Gießen Sie 75 ml / 5 Esslöffel kochendes Wasser und 60 ml / ¼ Tasse heißen Espresso in die Schüssel mit Schokolade. Rühren Sie sie gut um, bis sich die Schokolade in der heißen Flüssigkeit auflöst. Fügen Sie keine weitere Flüssigkeit hinzu.
6) Zucker, Flachs / Chia-Ei (bis dahin sollte es klebrig werden) oder abgekühlte Aquafaba und Olivenöl hinzufügen. Mit einem Handrührer verrühren, bis die Mischung glatt ist.
7) Es ist Zeit, Mehl und die Backpulver-Mischung hinzuzufügen. Fügen Sie nach und nach ein wenig hinzu und rühren Sie es mit einem Löffel in die Schokoladenmasse ein. Lassen Sie sich nicht dazu verleiten, einen elektrischen Mixer zu verwenden, da dieser den Teig überarbeiten und die Brownies verderben würde.

8) Rühren Sie vorsichtig und gerade genug, bis keine Mehltaschen mehr vorhanden sind, aber nicht mehr als das.
9)Löffeln Sie den Teig (er wird ziemlich dickflüssig sein) in die Muffinform. Mit einem Spatel glatt streichen und mit gehackten Pistazien bestreuen. Auf der mittleren Schiene ca. 11-12 Minuten backen. Denken Sie daran, dass die Brownies nach dem Herausnehmen aus dem Ofen noch eine Weile weitergaren und die Oberteile beim Abkühlen aushärten. Die Oberseite sollte schön knusprig sein, aber die Innenseite ist klebrig. Nehmen Sie die Brownies aus dem Ofen und lassen Sie sie in der Schale sitzen, bis sie abkühlen und herausgenommen werden können. Wenn Sie versuchen, sie zu schnell zu entfernen, können sie auseinander fallen.

HINWEISE:
*Aquafaba (AF) oder Bohnenlake ist das Kochwasser, das beim Kochen der meisten Hülsenfrüchte übrig bleibt. Ich benutze Kichererbsenwasser und habe bisher noch keine andere Sorte ausprobiert. Sie können es aus einer Dose mit natriumarmen Kichererbsen gewinnen oder selbst herstellen. In diesem Rezept habe ich selbstgemachte Aquafaba verwendet. Wenn Sie Ihre Aquafaba zubereiten, weichen Sie trockene Kichererbsen über Nacht in viel Wasser ein, spülen Sie sie ab und stellen Sie sie in einen großen Topf mit viel Wasser. Zum Kochen bringen und dann etwa 1 Stunde lang köcheln lassen (bis die Bohnen weich sind). Entnehmen Sie die gekochten Kichererbsen mit einem Schaumlöffel, und was in Ihrem Topf übrig bleibt, ist Aquafaba. Wenn es zu flüssig ist (im Idealfall sollte es dem Eiweiß ähneln), reduzieren Sie es ein wenig, indem Sie es bei geringer Hitze (ohne Deckel) kochen, bis es eine Konsistenz ähnlich wie Eiweiß erreicht. Vor der Verwendung abkühlen lassen.

Quelle: https://www.lazycatkitchen.com/fudgy-vegan-brownies/

Vegan Brownıe Muffin

3 thoughts on “Vegan Brownıe Muffin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.