Poaca Tarifi - Gefüllte Teigtaschen | Essen Rezepte

Poaca – Gefüllte Teigtaschen

Für den Teig:
1 GlasMilch
½ GlasÖl
1 Pck.Backpulver
2 m.-großeEi(er), getrennt
1 ½ TLSalz
½ TLZucker
400 gMehl, evtl. mehr, bis zu 500 g
2 ELSesam
Für die Variante(n): Hackfleischfüllung
300 gHackfleisch, Rind oder Lamm oder Geflügel
1 m.-großeZwiebel(n)
2 StängelPetersilie, glatte
etwasSalz und Pfeffer
etwasPaprikapulver
Öl
1 Pck.Feta-Käse, ca. 200 g
Petersilie, glatte, gehackt, ca. 2 EL

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten

Als Maßeinheit dient ein Glas, das 200 ml fasst.

Für die Hackfleischfüllung die geschälte Zwiebel klein schneiden und mit dem Hackfleisch in einer Pfanne mit etwas Öl anbraten. Die gehackte Petersilie hinzufügen und mit Pfeffer, Salz und Paprikapulver abschmecken. Das Ganze erkalten lassen.

Für die Fetafüllung den Käse zerbröseln und mit der gehackten Petersilie mischen.

Mehl, Milch, Öl, 2 Eiweiß, Salz, Zucker und Backpulver vermischen und zu einem “ohrläppchenweichen” Teig kneten. Nach Bedarf mehr Mehl unterkneten. Den Teig ca. 10 min. ruhen lassen.

Von dem Teig walnussgroße Stücke abtrennen und zu einer Kugel formen. Die Teigkugeln auf einer leicht bemehlten Unterlage mit der Hand zu einem Kreis drücken. Je einen Teelöffel der gewählten Füllung auf die Mitte der Teigfläche geben und zu einem Halbkreis zuklappen. Die Ränder gut festdrücken.

Anschließend die vorbereiteten Teigtaschen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Die Teigtaschen mit dem verquirlten Eigelb bestreichen und mit Sesam bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C Ober-/Unterhitze ca. 15 Minuten backen, bis sie goldgelb sind.

Sie schmecken warm und kalt.

Poaca Tarifi – Gefüllte Teigtaschen

1 thought on “Poaca – Gefüllte Teigtaschen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.