Quarkstollen Rezept | Essen Rezepte

Quarkstollen Rezept

Quarkstollen Rezept – Gerade noch rechtzeitig für die Feiertage. Sie müssen ihn jetzt backen, da der Stollen einige Wochen ruhen muss. Viel Spaß beim Backen!

Zutaten für Beste Quarkstollen Rezept

200 Gramm gemischtes Trockenobst (Aprikosen, Birnen, Pflaumen …)
100 Gramm Rosinen
100 Gramm blanchierte Mandeln
80 Gramm Honig
⅕ Liter lauwarme Milch
1 Würfel Hefe
500 Gramm Weizenvollkornmehl
1 Ei
150 Gramm Butter
250 Gramm Quark
½ Teelöffel Kardamom (gemahlen)
½ Teelöffel Zimt (gemahlen)
¼ Teelöffel Muskatblüte
Butter
Puderzucker

Methode

Die Trockenfrüchte in kleine Würfel schneiden und mit Rosinen, Mandeln und Honig mischen, dann mit der Hälfte der Milch begießen. Zugedeckt ca. 1 Stunde durchziehen lassen.

Die Hefe in der restlichen Milch auflösen. Mehl, Ei, Butter, Quark und Gewürze zugeben und zu einem Teig kneten. Zugedeckt 1 Stunde bei Zimmertemperatur gehen lassen.

Den Backofen auf 190°C vorheizen.

Die Fruchtmischung in den Teig einarbeiten und kräftig durchkneten. Dann den Teig zu einem Stollen formen, den Stollen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und nochmals 30 Minuten gehen lassen.

Den Stollen 30 Minuten lang im Ofen backen, dann die Temperatur auf 160 °C reduzieren und weitere 30 Minuten backen. Nach dem Backen, aber noch heiß, den Stollen mit etwas geschmolzener Butter bestreichen. Zum Servieren den Stollen mit einer dicken Schicht Puderzucker bestäuben.

Mehr Lecker Rezepte:

Quarkstollenkonfekt

Christstollen

HINWEIS:Haben Sie dieses Rezept schon ausprobiert? Also, wie finden Sie unser Rezept? Wir freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde uns sehr freuen..

Die Produkte, die wir in der Küche verwenden, finden Sie hier: Lieblings-Küchenutensilien

Möchten Sie unserer Facebook-Gruppe beitreten, in der jeden Tag viele leckere und einfache Rezepte geteilt werden?

Quarkstollen Rezept

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.