Cookies für Schokoladensüchtige | Essen Rezepte

Cookies für Schokoladensüchtige

90 gButter oder 70 ml Öl
300 gSchokolade, bitter
2Ei(er)
1 ELKaffeepulver (Cappucchinopulver)
90 gZucker
90 gMehl
1 TLBackpulver oder, etwas weniger, Natron
1 Prise(n)Salz
1 TLAroma (Vanilleextrakt)
200 gSchokolade, weiße oder Vollmilch
Cookies für Schokoladensüchtige
Cookies für Schokoladensüchtige

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 40 Minuten

Butter mit Bitterschokolade im Wasserbad schmelzen und etwas abkühlen lassen. In einer zweiten Schüssel die Eier und das Cappucchinopulver verrühren, bis sich das Pulver aufgelöst hat. Den Zucker dazu geben und weiterrühren bis sich auch der Zucker aufgelöst hat. Dann die Buttermischung einrühren. In einer dritten Schüssel Mehl, Backpulver, Salz und Vanilleextrakt mit dem Schneebesen verrühren. Mit der Cappuccino-Schokoladen-Mischung zu einem weichen Teig vermischen. Die übrige Schokolade in kleine Würfel hacken, zum Teig geben und kurz verrühren. Den Teig 1 Stunde zugedeckt ruhen lassen.

Den Backofen auf 160 ºC (Umluft 140 Grad) vorheizen. Das Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig portionsweise mit einem EL abstechen, kleine Kugeln formen, leicht andrücken (so dass diese ca. 2 cm hoch sind) und auf das Blech geben. Die Teighäufchen sollten ca. 8 cm Abstand haben.

Die Cookies im Ofen auf mittlerer Schiene 15 – 17 Minuten backen bis sie glänzen. Die Cookies auf dem Blech abkühlen lassen. Die Cookies sind nach dem Backen sehr weich – das muss so sein.

Cookies für Schokoladensüchtige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.