schoko cookies rezept einfach | Essen Rezepte

Braune Kuchen

Braune Zucker Schokoladenplätzchen werden mit hellbraunem Zucker, Butter und Schokoladenstückchen hergestellt. Sie sind super einfach zu machen und sind ohne Zweifel meine Lieblingskekse überhaupt. Glauben Sie mir – sie machen süchtig!

Braune Kuchen

Zutaten

450 g ungesalzene Butter 4 Sticks
1,5 Tassen hellbrauner Zucker verpackt
1,5 Tassen dunkelbrauner Zucker, verpackt
1 Tasse weißer Zucker
4 große Eier
2 Teelöffel reiner Vanilleextrakt
3 1/2 Tassen Allzweckmehl
1 1/2 Teelöffel Salz
2 Teelöffel Backpulver
1 1/2 Tassen Schokoladen-Backchips

Anleitung

Vorbereiten:
Ofen auf 180 Grad vorheizen. Zwei Backbleche mit Pergamentpapier auslegen und beiseite stellen.

Mischen:
Butter schaumig rühren; Zucker hinzufügen und glatt rühren. Eier und Vanille unterrühren.
Die trockenen Zutaten in eine große Schüssel sieben. Trockene Zutaten langsam in die feuchte Mischung einrühren. Schokoladenstückchen unterheben.

Schaufeln:
Pro Keks 2 Esslöffel Teig auf die vorbereiteten Backbleche geben; den Abstand zwischen den Keksen sollte mindestens 5 cm betragen, damit sich der Teig gut verteilen kann. Planen Sie etwa 6 Kekse pro Blech ein.

Backen:
Backen, bis sie goldgelb sind, 9-11 Minuten. Kekse aus dem Ofen nehmen.

Auskühlen lassen:
Lassen Sie die Kekse 10 Minuten lang auf den Backblechen stehen, bevor Sie sie zum Abkühlen auf ein Kuchengitter legen.

HINWEIS: Haben Sie dieses Rezept schon ausprobiert? Also, wie finden Sie unser Rezept? Wir freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde uns sehr freuen..

Die Produkte, die wir in der Küche verwenden, finden Sie hier: Lieblings-Küchenutensilien

Möchten Sie unserer Facebook-Gruppe beitreten, in der jeden Tag viele leckere und einfache Rezepte geteilt werden?

Battenberg Kuchen

Quelle:https://www.thecookierookie.com/cow-chip-cookies-2/

Cookies für Schokoladensüchtige

Zutaten

90 gButter oder 70 ml Öl
300 gSchokolade, bitter
2Ei(er)
1 ELKaffeepulver (Cappucchinopulver)
90 gZucker
90 gMehl
1 TLBackpulver oder, etwas weniger, Natron
1 Prise(n)Salz
1 TLAroma (Vanilleextrakt)
200 gSchokolade, weiße oder Vollmilch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 40 Minuten

Butter mit Bitterschokolade im Wasserbad schmelzen und etwas abkühlen lassen. In einer zweiten Schüssel die Eier und das Cappucchinopulver verrühren, bis sich das Pulver aufgelöst hat. Den Zucker dazu geben und weiterrühren bis sich auch der Zucker aufgelöst hat. Dann die Buttermischung einrühren. In einer dritten Schüssel Mehl, Backpulver, Salz und Vanilleextrakt mit dem Schneebesen verrühren. Mit der Cappuccino-Schokoladen-Mischung zu einem weichen Teig vermischen. Die übrige Schokolade in kleine Würfel hacken, zum Teig geben und kurz verrühren. Den Teig 1 Stunde zugedeckt ruhen lassen.

Den Backofen auf 160 ºC (Umluft 140 Grad) vorheizen. Das Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig portionsweise mit einem EL abstechen, kleine Kugeln formen, leicht andrücken (so dass diese ca. 2 cm hoch sind) und auf das Blech geben. Die Teighäufchen sollten ca. 8 cm Abstand haben.

Die Cookies im Ofen auf mittlerer Schiene 15 – 17 Minuten backen bis sie glänzen. Die Cookies auf dem Blech abkühlen lassen. Die Cookies sind nach dem Backen sehr weich – das muss so sein.

Wichtiger Hinweis: Sie können uns auf Pinterest folgen, um mehr über unsere neuen Rezepte zu erfahren.

Cookies für Schokoladensüchtige