Kalbsnuss an Portwein-Rahm

100 gTomate(n), getrocknete in Öl, abgetropft
2 Zehe/nKnoblauch
2Schalotte(n)
600 gKalbfleisch (Kalbsnuss oder Faux-filet Lendenstück), rund
Salz und Pfeffer, schwarzer, aus der Mühle
2 ELButter zum Braten
150 mlPortwein
200 mlKalbsfond
300 mlRahm (Sahne)
n. B.Zitronensaft, einige Tropfen davon
1 BundSchnittlauch
Kalbsnuss an Portwein-Rahm
Kalbsnuss an Portwein-Rahm

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden 20 Minuten

Kalbsnuss an Portwein-Rahm Kalorien: 556 kcal

Den Backofen auf 80 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und eine Platte mitwärmen.

Die Tomaten auf Küchenpapier abtropfen lassen und in Streifen schneiden. Den Knoblauch und die Schalotten schälen und fein hacken.

Die Kalbsnuss mit Salz und Pfeffer würzen. In der heißen Bratbutter rundherum acht Minuten kräftig anbraten. Herausnehmen und sofort auf die vorgewärmte Platte geben. Im vorgeheizten Ofen ca. 2 1/2 Stunden nachgaren lassen. Die Kerntemperatur vom Fleisch sollte ca. 65 °C betragen.

Im Bratensatz nun Tomaten, Schalotten und Knoblauch andünsten. Mit dem Portwein ablöschen und zur Hälfte einkochen lassen. Den Kalbsfond dazugießen und alles etwa auf 150 ml einkochen lassen. Den Rahm beifügen und die Sauce noch so lange kochen lassen, bis sie cremig bindet. Mit Salz und Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Beiseite stellen.

Unmittelbar vor dem Servieren die Sauce nochmals aufkochen und den Schnittlauch mit der Schere dazuschneiden.

Die Kalbsnuss in dünne Scheiben aufschneiden, anrichten und mit Sauce umgießen.

Kalbsnuss an Portwein-Rahm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.