Rehkeule Rezept | Essen Rezepte

Rehkeule Rezept

Möchten Sie besonders mildes Wild genießen, ist Reh die perfekte Wahl. Im Ofen zusammen mit Gemüse geschmort, wird Ihr Rehbraten wunderbar zart.Dam-, Reh- und Rotwild haben im November Saison – ich mag besonders den sanften, wilden Geschmack des Damwildes. Das Schmettern des Fleisches hilft ihm, die Marinade aufzusaugen; es verkürzt auch die Kochzeit und macht das Tranchieren sehr einfach.

Zutaten

Für die Marinade

1 rote Zwiebel, in dünne Scheiben geschnitten
4 EL Granatapfel-Melasse
1 Teelöffel Wacholderbeeren, zerquetscht
1/2tsp gemahlener Zimt
Kleiner Bund Thymian
2 große Rosmarinzweige
1/2 Zitrone, entsaftet
2 Teelöffel Olivenöl

Für das Wildbret
1,5 kg schmetterlingsbraune Rehkeule
1 Teelöffel Öl

Für die Sauce
150 ml Rotwein

Methode

Mischen Sie alle Marinadezutaten in einer Schüssel, die groß genug ist, um das Fleisch aufzunehmen, mit 1 Pence feinem Salz und 1/2 Pence gemahlenem schwarzen Pfeffer. Das Fleisch in die Schüssel geben, die Marinade in das Fleisch einmassieren und mindestens 6 Stunden oder über Nacht kalt stellen. Mindestens 1 Stunde vor dem Kochen aus dem Kühlschrank nehmen.


Den Ofen auf 200°C/Lüfter auf 180°C/Marke 6 erhitzen.


Nehmen Sie das Fleisch aus der Schüssel und verteilen Sie die Marinade auf dem Boden eines Bratenblechs. Das Fleisch mit 1 TL Flockensalz würzen. Erhitzen Sie das Öl in einer Bratpfanne und braten Sie das Fleisch einige Minuten von beiden Seiten an, um ihm etwas Farbe zu verleihen. Legen Sie es dann flach in die Bratpfanne und legen Sie es auf die Marinade.


Für Rare bis medium rare 25-30 Minuten braten. Das Fleisch auf einen Teller legen und mindestens 20 Minuten an einem warmen Ort ruhen lassen, bevor es in Scheiben geschnitten wird.


In der Zwischenzeit den Wein in die Marinade im Bratenblech geben. Bei starker Hitze auf die Herdplatte stellen und den karamellisierten Bodensatz mit einem Holzlöffel abkratzen. Die Sauce leicht einkochen lassen und dann in einen warmen Krug abseihen. Eventuelle Säfte aus dem ruhenden Fleisch vor dem Servieren in den Krug geben.

Für die Röstkartoffeln

1kg Röstkartoffeln, geschält
150ml Olivenöl
4 Zweige Rosmarin
8 Knoblauchzehen, ungeschält

Methode

Schneiden Sie die Kartoffeln in 4 cm große Stücke. Einen Topf mit gut gesalzenem Wasser zum Kochen bringen. Die Kartoffeln hinzufügen und kochen, bis sie weich sind, dann abtropfen lassen.


Den Ofen auf 200°C/Lüfterofen 180°C/Marke 6 erhitzen.


Wählen Sie ein Bratblech, das groß genug ist, um die Kartoffeln in einer Schicht mit etwas Platz um sie herum unterzubringen. Gießen Sie das Öl in das Blech und erhitzen Sie es im Ofen 5 Minuten lang, bis es sehr heiß ist. Vorsichtig die Kartoffeln, Rosmarin, Knoblauch und reichlich Salzstreu hinzufügen.

25-30 Minuten rösten, bis die Kartoffeln gut gebräunt und knusprig sind.

Rehkeule Rezept

Quelle:https://www.houseandgarden.co.uk/recipe/roast-venison

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.