Tamales Rezept | Essen Rezepte

Tamales Rezept

Erfahren Sie, wie man in dieser Ferienzeit die BESTEN ölfreien veganen Tamales herstellt. Dieses Rezept ist nicht nur ziemlich einfach, es ist auch vollgepackt mit Geschmack und wird definitiv Ihre Freunde und Familie beeindrucken!

Inhaltsstoffe

Tamale-Teig

~25-30 Maisspelzen
4 Tassen masa harina
3 1/2 – 4 Tassen natriumarme Gemüsebrühe
1 Teelöffel Backpulver
1/2 Teelöffel Salz
1/4 Teelöffel Kurkuma (optional, für Farbe)

Kartoffel- & Pinto-Bohnen-Füllung

~1/4-1/2 Tasse natriumarme Gemüsebrühe oder -wasser
1/2 große rote Zwiebel, fein gewürfelt
2 Zehen Knoblauch, gehackt
1/2 Anaheim-Pfeffer, fein gewürfelt*
1 Roma-Tomate, gewürfelt
1/2 mittelgroße rostrote Kartoffel, klein gewürfelt
1 Teelöffel Kreuzkümmel
1 Teelöffel Chilipulver
1 (15,5 oz) can pinto Bohnen, abgetropft und gespült
½ Becher Koriander, gehackt
Salz & Pfeffer, nach Geschmack

Beläge nach Wahl, wie zum Beispiel

Pico de gallo
Avocado
Koriander

Anleitungen

Trennen Sie die Maisschalen ab und weichen Sie sie in einer großen Schüssel oder einem Eimer mit heißem Wasser für 30 Minuten bis 1 Stunde oder bis sie geschmeidig sind ein. Abtropfen lassen und beiseite stellen.


Während die Schalen einweichen, die Füllung vorbereiten. In einer mittelgroßen Pfanne bei mittlerer Hitze in etwa 1/4 Tasse Gemüsebrühe geben. Nach dem Erhitzen die Zwiebeln, den Knoblauch und die Anaheim-Paprika hinzugeben und etwa 4 Minuten dünsten. Die Roma-Tomaten und rostfreien Kartoffeln sowie 1/4 Tasse Gemüsebrühe, Kreuzkümmel und Chilipulver hinzugeben. Unter häufigem Rühren kochen lassen, bis die Kartoffeln weich geworden sind. Die restlichen Zutaten untermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit einem Kartoffelstampfer oder einer Gabel die Mischung grob in die Konsistenz von gebratenen Bohnen pürieren. Es muss nicht ganz glatt sein, es liegt ganz bei Ihnen. Beiseite stellen.


In einer grossen Schüssel die masa harina, Backpulver, Salz und Kurkuma hinzugeben. Vermischen Sie alles bis zur Gleichmäßigkeit, dann gießen Sie 3 1/2 Tassen Gemüsebrühe (zum Anfang) ein. Mischen, bis sie gut vermischt sind, nach Bedarf mehr Flüssigkeit hinzufügen, damit der Teig streichfähig ist (wir haben 1/4 Tasse mehr hinzugefügt).

Um jedes Tamale zusammenzusetzen, streichen Sie etwa 1/4 der Masa-Mischung auf die Mitte der Maisschale bis auf 1/4 bis 1/2 Zoll Dicke (je nach Wunsch). Geben Sie 1 1/2-2 Esslöffel der Füllung in die Mitte*.

Beide Seiten der Schale einklappen und überlappen und den Boden hochklappen. Reißen Sie eine oder zwei der Maisschalen in dünne (1/4″) Streifen und verwenden Sie diese, um die Tamales zusammenzubinden. Siehe Abbildungen oben, falls erforderlich.

Legen Sie die Tamales mit der offenen Seite nach oben in einen großen Dämpferkorb. Geben Sie Wasser in einen großen Dämpftopf direkt unter dem Korb und bringen Sie es zum Kochen. Reduzieren Sie die Hitze auf ein niedriges Niveau und decken Sie den Topf zu. Dämpfen Sie die Tamales 1 Stunde lang, wobei Sie darauf achten müssen, bei Bedarf Wasser in den Topf zu geben, um ein Anbrennen zu verhindern.

Entfernen Sie die Tamales von den Schalen und fügen Sie einen Belag nach Wahl hinzu.*

Anmerkungen

Die Menge der Füllung, in die Sie den Teig legen, hängt von der Größe der Maisschale ab. Während Sie gehen, bekommen Sie ein Gefühl dafür, wie viel Sie brauchen.


Um die Tamales einzufrieren: Lassen Sie die Tamales nach dem Dämpfen in den Schalen abkühlen. Legen Sie sie in gefriersichere Beutel. Zum Aufwärmen legen Sie die Tamales für etwa 10-15 Minuten oder bis sie weich sind, in einen Dampfgarer.


Wenn Sie keine Anaheimer Paprika finden können, können Sie sich für eine Mischung aus grünen Paprikaschoten und Jalapenos oder sogar für grüne Chiles aus der Dose entscheiden.

Tamales Rezept

Quelle:https://sweetsimplevegan.com/2018/12/oil-free-vegan-tamales/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.