Osterkuchen mit Quark | Essen Rezepte

Osterkuchen mit Quark

Dieser Osterkuchen besteht aus einem feuchten süßen Quarkteig. Rosinen geben dem Kuchen eine besondere Note und lassen ihn noch besser schmecken. Das Rezept ist ziemlich einfach, so dass du den Kuchen schnell zu Ostern backen kannst. Übrigens schmeckt er nicht nur an Ostern, sondern auch an einem beliebigen Tag lecker.

Klicken Sie hier für mein leckeres und einfaches Gebäckbrotrezept:Paska Rezept

Zutaten

zum Verzieren

  • Puderzucker
  • bunte Zuckerstreusel

Methode:

Schritt 1: Schlage Eier schaumig, gib Zucker und Vanille nach und nach dazu und schlage es zu einer cremigen Masse.

Schritt 2: Gib geschmolzene abgekühlte Butter dazu und schlage es zu einer homogenen Masse.

Schritt 3: Gib Quark dazu und schlage es wieder zu einer cremigen Masse.

Schritt 4: Gib Mehl mit Backpulver nach und nach dazu und verrühre alles zu einem Teig, der etwa die Konsistenz von Schmand hat.

Schritt 5: Menge Rosinen unter.

Schritt 6: Fette die Backform ein, verteile den Teig darauf und lass ihn 5 Minuten ruhen.

Schritt 7: Heize den Backofen auf 200 °C vor, stelle die Backform mit dem Teig in den Ofen und stelle ihn gleich auf 160 °C ein. Backe den Kuchen ca. 40 Minuten.

Schritt 8: Hole den Osterkuchen aus dem Backofen und lass ihn abkühlen. Bestreue ihn anschließend mit Puderzucker und verziere ihn mit bunten Zuckerstreuseln.

Nun kann der köstliche Osterkuchen mit Quark und Rosinen vernascht werden.

Klicken Sie für andere Osterrezepte

Osterplätzchen Rezept

Osterzopf Rezept

Butterplätzchen – Weihnachtsplätzchen

Osterkuchen mit Quark

Quelle:https://www.inspirationforall.de/osterkuchen-mit-quark-rosinen-rezept/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.