Remoulade Sauce Rezept | Essen Rezepte

Remoulade Sauce Rezept

Sie werden unser einfaches Rezept für eine cremige Remouladensauce auf alles anwenden wollen! Es ist so gut, und das Beste an diesem Saucenrezept ist, dass es superleicht herzustellen ist!

Dieses cremige, würzige und Cajun-inspirierte Remouladendressing passt hervorragend zu Meeresfrüchten, Huhn oder Rindfleisch. Mit dieser einfachen Sauce können Sie sogar das köstlichste Prime Rib Sandwich zubereiten.

Unsere einfache Soße ist eine vielseitige Würze, die mit den üblichen Zutaten, die Sie wahrscheinlich schon zur Hand haben, leicht herzustellen ist!

Was ist Remouladensauce?

Es handelt sich um ein Gewürz, dessen Ursprung bis nach Frankreich zurückverfolgt werden kann. Die Version, die uns am besten bekannt ist, ist vor allem für ihren Platz im klassischen Louisiana bekannt. Ihre berühmten Shrimp-Po-Boy-Sandwiches sind sehr beliebt.

Wenn Sie in New Orleans gewesen sind, wissen Sie genau, wovon wir sprechen. Der Geschmack ist dem der Tartar-Sauce sehr ähnlich. Unsere Version der Sauce ist jedoch schmackhafter und verwendet scharfe Cajun-Gewürze.

Ursprünglich wurde sie als Gewürz zur Begleitung von Rindfleisch kreiert. Inzwischen hat sie sich zu einer bevorzugten Dippsauce für Meeresfrüchte und vieles mehr entwickelt!

Was ist in der Remoulade enthalten?

Wir haben viele Variationen dieser Sauce ausprobiert und freuen uns, unser absolutes Lieblingsrezept für New Orleans Remouladensauce mit Ihnen teilen zu können.

1 Tasse Mayonnaise
3 EL kreolischer Senf (oder würziger Senf)
1 Esslöffel Zitronensaft
1 Esslöffel Louisiana-Scharf-Sauce
1/3 Teelöffel Knoblauch gehackt
1/2 Teelöffel schwarzer Pfeffer frisch geknackt
1/4 Tasse Dillgenuss
3 Esslöffel Ketchup
3 Teelöffel kreolische Würze
Es gibt viele verschiedene Sorten von Remouladensauce. Die meisten verwenden eine Mayonnaisebasis mit der Zugabe von Kräutern, Gewürzen und pikanten Essiggurken.

Wenn Sie einen Gang höher schalten und eine scharfe Remouladensauce herstellen möchten, fügen Sie einfach etwas zusätzliche Louisiana-Scharf-Sauce hinzu. Geben Sie bis zu 2 bis 3 Esslöffel scharfe Sauce hinzu und sehen Sie zu, wie dieses scharfe Remouladenrezept zum Leben erwacht!

Einige Rezepte enthalten Zutaten wie Kapern, Meerrettich, Sardellen, Ketchup und Worcestershire-Sauce. Aber klassische Louisiana-Remouladen-Rezepte verwenden Cajun-Gewürze.

Wie man eine Remouladensauce herstellt

Geben Sie alle Zutaten für Ihr Remouladensaucenrezept in eine Schüssel.
Zum Kombinieren umrühren.
Vor dem Servieren 24 Stunden in den Kühlschrank stellen, damit die Aromen miteinander verschmelzen können.

Wie man eine Remouladensauce herstellt

Geben Sie alle Zutaten für Ihr Remouladensaucenrezept in eine Schüssel.
Zum Kombinieren umrühren.
Vor dem Servieren 24 Stunden in den Kühlschrank stellen, damit die Aromen miteinander verschmelzen können.

Diese Krabbenkuchensauce ist so vielseitig, dass man sie als Dip-Sauce für gedünstete Krabbenbeine servieren kann. Oder machen Sie es sich beim nächsten Picknick mit einem Po’-Boy-Sandwich gemütlicher!

Remoulade-Dippsauce

Dies ist ein beliebter Dip für Hors d’oeuvre aller Art! Diese Soße verleiht jedem Aperitif den Zauber!

Versuchen Sie, sie mit einem Rezept wie Paleo-Thunfischkuchen, Folienpackung-Garnelen oder einer Steak-Folienpackung zu servieren. Jedes dieser Meeresfrüchte-Rezepte oder die Easy Seafood Appetizers erhalten einen köstlichen Schub, wenn sie mit einer scharfen Remoulade serviert werden.

Egal, ob Sie ein einfaches Wochenendessen zu Hause genießen oder Gäste unterhalten, dieses Dressing wird fast jedes Fleisch- oder Meeresfrüchtegericht verfeinern.

Inhaltsstoffe

1 Tasse Mayonnaise
3 EL kreolischer Senf ( (oder scharfes Braun))
1 Esslöffel Zitronensaft
1 Esslöffel Louisiana-Scharf-Sauce
1/3 Teelöffel Knoblauch (gehackt)
1/2 Teelöffel schwarzer Pfeffer (frisch geknackt)
1/4 Tasse Dillgenuss
3 Esslöffel Ketchup
3 Teelöffel kreolische Würze

Anweisungen

Alle Zutaten in eine große Rührschüssel geben und umrühren, um sie zu kombinieren.
Die Soße in einen luftdichten Glasbehälter umfüllen und vor dem Servieren mindestens 24 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Anmerkungen

Bewahren Sie Ihre Remouladensauce in einem luftdichten Behälter, z.B. einem Maurerglas, auf. Jeder Behälter mit luftdichtem Deckel eignet sich für die Aufbewahrung dieses Remouladensaucenrezepts.
Sie können es bis zu zwei Wochen im Kühlschrank aufbewahren.

Ernährung

Kalorien: 84kcal | Kohlenhydrate: 1g | Fett: 8g | Gesättigtes Fett: 1g | Cholesterin: 4mg | Natrium: 170mg | Kalium: 21mg | Vitamin A: 150IU | Vitamin C: 1,1mg | Kalzium: 2mg | Eisen: 0,1mg

Remoulade Sauce Rezept

Quelle:https://sundaysuppermovement.com/remoulade-sauce-recipe/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.