Schwedische Zimtschnecken | Essen Rezepte

Schwedische Zimtschnecken

Zutaten

500 gMehl
1 Pck.Hefe (Trockenhefe)
½ TLSalz
75 gZucker
1 TLKardamom
75 gButter
250 mlMilch
40 gButter, geschmolzen
50 gZucker
1 Pck.Vanillezucker
1 ELZimt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten

Mehl, Trockenhefe, Salz, 75 g Zucker und Kardamom trocken vermischen. 75 g Butter und Milch erwärmen und alles zusammen mischen, kneten, zudecken und für 30 Minuten gehen lassen.


Ausrollen und mit einer Mischung aus 40 g geschmolzener Butter, 50 g Zucker, 1 Pck. Vanillezucker und 1 EL Zimt bestreichen. Zu einer Rolle zusammenrollen und 2-cm-dicke Schieben abschneiden. Mit Ei oder Milch bestreichen und im nicht vorgeheizten Heißluftofen 20 Minuten bei 180-200 Grad backen.


Warm am leckersten.

Wichtiger Hinweis: Sie können uns auf Pinterest folgen, um mehr über unsere neuen Rezepte zu erfahren.

Schwedische Zimtschnecken

Schwedische Zimtschnecken Kanelbullar

Für den Teig:
150 gButter oder Margarine
500 mlMilch
50 gFrischhefe
150 gZucker
1 TLSalz
1 TLKardamompulver, gemahlen
1.000 gWeizenmehl
75 gButter oder Margarine
100 gZucker
1 ELZimtpulver
1Ei(er), zum Bestreichen
Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 8 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 38 Minuten

Die Butter oder Margarine schmelzen. Die Milch hinzufügen und auf ungefähr 37 Grad erwärmen. Die Hefe in der Milch auflösen. Danach Zucker, Salz, Kardamom und fast das ganze Mehl hineinrühren.

Den Teig kneten, bis er geschmeidig wird. Falls nötig: noch etwas mehr Mehl hinzufügen.

Den Teig anschließend mit einem Handtuch abdecken und für rund 30 bis 40 Minuten aufgehen lassen.

Den Teig auf einer mehligen Arbeitsfläche durchkneten. Dann in drei Teile aufteilen und jeweils eine dünne, rechteckige Fläche ausrollen. Diese mit weicher Margarine oder Butter (am besten Raumtemperatur) bestreichen. Zucker und Zimt mischen und den Teig damit dick bestreuen.

Zu einer Rolle wickeln. In ungefähr 4 cm dicke Scheiben schneiden.

Die Stücke mit der geschnittenen Seite nach unten auf das Backblech legen. Den Teig so noch einmal aufgehen lassen. Er wird in 30 Minuten ungefähr doppelt so groß.

Den Ofen auf 250 Grad Ober-/Unterhitze aufheizen.

Die Kanelbullar (Zimtschnecken) mit geschlagenem Ei bepinseln. Anschließend mit Zucker bestreuen.

Auf der mittleren Stufe im vorgeheizten Backofen bei 250 – 275 Grad etwa 5 – 8 Minuten backen.


Unter einem Handtuch abkühlen lassen.

Wichtiger Hinweis: Sie können uns auf Pinterest folgen, um mehr über unsere neuen Rezepte zu erfahren.

Schwedische Zimtschnecken Kanelbullar

Zimtschnecken mit Trockenhefe

Zutaten:

2 Pck.Puddingpulver, (Vanillepuddingpulver)
100 mlWasser
500 mlMilch
5 ELZucker
120 gButter
2 Pkt.Trockenhefe
Ei(er)
1 TLSalz
800 gMehl
Außerdem: (zum Bestreichen)
200 gButter, flüssig
300 gZucker, brauner
5 TLZimtpulver
Für das Frosting:
250 gPuderzucker
250 gFrischkäse
120 gButter
2 Pck.Vanillinzucker

Ich kann Euch meine *Messlöffel sehr ans Herzen legen.

Zimtschnecken mit Trockenhefe
Zimtschnecken mit Trockenhefe

Anweisungen:

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: 436

Milch aufkochen, Puddingpulver mit kaltem Wasser verrühren und in die kochende Milch einrühren, kurz kochen lassen bis der Pudding eingedickt ist, dabei ständig rühren. Vom Herd nehmen, Butter einrühren bis sie geschmolzen ist, Zucker und Eier einrühren. Wenn die Masse noch handwarm ist, die Trockenhefe unterrühren. Salz und Mehl vermischen, Puddingmasse hinzugeben und zu einem weichen, leicht klebrigen Teig verarbeiten (geht am besten mit den Knethaken eines Mixers, der Teig sollte auf jeden Fall feuchter als „normaler“ Hefeteig sein). Gehen lassen bis der Teig sich verdoppelt hat (1-2 Stunden). 

Den Teig halbieren und auf einer gut bemehlten Fläche auswalken, mit der Hälfte der flüssigen Butter bestreichen, und jeweils der Hälfte von Zimt und braunem Zucker bestreuen. Eng aufwickeln und in ca. 4cm breite Stücke schneiden. Mit dem restlichen Teig gleich verfahren. Die Zimtschnecken mit Abstand zueinander (am besten seitlich versetzt) auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und nochmals 30 Min. gehen lassen. Es ist wichtig, dass sie nicht zu dicht aneinander stehen, sich aber dennoch nach dem letzten Gehen ganz leicht berühren. Bei 200° ca. 20 Min. backen, nicht zu dunkel werden lassen. 

Für das Frosting alle Zutaten zu einer cremigen Masse rühren und über die noch warmen Zimtschnecken streichen. 

Dieses Rezept ist den amerikanischen „Cinnabon Rolls“ nachempfunden und ergibt ca. 25 Zimtschnecken. Diese sind höher und weicher als deutsche Zimtschnecken. Auch ähneln sie eher einem Schneckenkuchen, von dem die einzelnen Schnecken dann abgetrennt werden.

Ich habe meinen Teig in meiner geliebten Bella Morena hergestellt. Küchenmaschine & Rührmaschine & Knetmaschine

Wichtiger Hinweis: Sie können uns auf Pinterest folgen, um mehr über unsere neuen Rezepte zu erfahren.

Zimtschnecken mit Trockenhefe