Griechischer Nudelauflauf mit Kritharaki

500 gHackfleisch oder Hühnchen- oder Schweinegeschnetzeltes
1 großeZwiebel(n), gewürfelt
2Paprikaschote(n), gewürfelt
500 mlBrühe
1 Tube/nTomatenmark
2 BecherSahne oder 1 Becher durch Schmand ersetzen
200 gNudeln (Kritharaki)
evtl.Feta-Käse oder Mozzarella
Salz und Pfeffer
evtl.Knoblauch
evtl.Käse, gerieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten

Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und dann anbraten. Die Zwiebel und Paprika dazu und kurz mitbraten. Man kann es auch noch schön mit Knoblauch verfeinern. In die Brühe Tomatenmark, Salz, Pfeffer und Sahne (Schmand) geben. Gut verrühren.

Die ungekochten Kritharaki in eine Auflaufform abwechselnd mit dem Hack (Fleisch) schichten. Mit Nudeln abschließen. Sehr gut schmeckt es auch, wenn man noch Feta-Käse oder Mozzarella mit hineingibt. Die Soße vorsichtig darüber gießen. Ca. 45 min. bei 180 – 200°C überbacken.

Am besten schmeckts, wenn man denn Auflauf vor dem Backen, noch eine Weile ziehen lässt, dann können sich die Nudeln schon ein wenig voll saugen. In den letzten 15 min. streue ich noch Raspelkäse darüber.

Griechischer Nudelauflauf mit Kritharaki

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.