Schupfnudel - Geschnetzeltes Auflauf | Essen Rezepte

Schupfnudel – Geschnetzeltes Auflauf

Schupfnudel - Geschnetzeltes Auflauf

Zutaten:

für die Schupfnudeln

1kg blumige Kartoffeln
1 Eigelb
Kochsalz
1/2 Teelöffel gemahlener weißer Pfeffer
1/4 Teelöffel frisch geriebene Muskatnuss
300 g glattes Mehl, plus extra zum Bestäuben
60 g Kartoffelmehl
1 Esslöffel Olivenöl
25 g Butter

für die sämige Pilzsauce

1 Esslöffel Olivenöl
25g Butter
1 kleine braune Zwiebel, fein gewürfelt
2 Knoblauchzehen, sehr fein gehackt
250 g Maronenpilze, in Scheiben geschnitten
1 Esslöffel Thymianblätter, sehr fein gehackt, plus 1 Teelöffel zum Garnieren
100 ml Madeira-Wein
250 ml Gemüsebrühe (mit 1 Teelöffel Bouillonpulver zubereitet)
300ml reine Sahne
1/2 Teelöffel Meersalz
ein paar Spritzer schwarzer Pfeffer

Zubereitung

Beginnen Sie mit der Zubereitung der Schupfnudeln. Kochen Sie die ungeschälten Kartoffeln in einem großen Topf mit kochendem Wasser 20-25 Minuten lang, bis sie sehr weich sind. Abgießen und in einem Sieb abkühlen lassen.

Schälen Sie die Kartoffeln und zerdrücken Sie sie gut, damit keine Klumpen entstehen; eine Kartoffelpresse eignet sich hervorragend dafür!

In einer mittelgroßen Schüssel das abgekühlte Püree, Eigelb, 1 Teelöffel Kochsalz, weißen Pfeffer und Muskatnuss vermengen. Fügen Sie vorsichtig die Mehle hinzu und achten Sie darauf, dass Sie nicht zu viel mischen.

Drehen Sie den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche aus und rollen Sie ihn zu einer langen, etwa 2 cm dicken Wurst. Schneiden Sie den Teig in 1 cm dicke Stücke und rollen Sie dann jedes Stück zu einer kleinen bleistiftförmigen Nudel. Fahren Sie fort, bis der gesamte Teig gerollt ist.

Bringen Sie einen großen Topf mit Salzwasser zum Kochen und geben Sie die Nudeln nach und nach hinein. Sobald sie an der Oberfläche schwimmen, nach etwa einer Minute, nehmen Sie sie mit einem Schaumlöffel in eine Schüssel mit Eiswasser. So fortfahren, bis alle Nudeln gekocht sind.

Für die Sauce Öl und Butter in einer großen Pfanne erhitzen und Zwiebel, Knoblauch und Pilze hinzufügen. Bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten braten, dabei häufig umrühren, bis alles weich geworden ist. Fügen Sie den Thymian hinzu und kochen Sie weitere 2 Minuten. Erhöhen Sie die Hitze, fügen Sie den Wein hinzu und lassen Sie die Mischung ca. 5 Minuten sprudelnd kochen, bis die Flüssigkeit verdampft ist und die Pilze an den Rändern eine goldene Farbe angenommen haben.

Brühe und Sahne zugeben und zum Kochen bringen, die Hitze reduzieren und die Sauce bei mittlerer bis niedriger Hitze weiter kochen, bis sie reduziert und eingedickt ist. Mit Salz und schwarzem Pfeffer würzen, zugedeckt warm stellen.

Zum Braten der Schupfnudeln das Öl in einer großen Pfanne erhitzen und ein kleines Stück Butter hineingeben. Die Nudeln portionsweise bei starker Hitze 2-3 Minuten braten, dabei in der Pfanne schwenken, bis sie von allen Seiten goldbraun sind. Nehmen Sie jede Charge Nudeln mit einem Schaumlöffel heraus und geben Sie einen Klecks mehr Butter in die Pfanne, bevor Sie die nächste Charge Nudeln zum Braten hinzufügen. Fahren Sie fort, bis alle Nudeln goldbraun und gebraten sind.

Zum Servieren die Nudeln auf 4 flache Schalen verteilen, mit der Pilzsauce übergießen und mit den restlichen Kräutern garnieren. Genießen Sie!

HINWEIS: Haben Sie dieses Rezept schon ausprobiert? Also, wie finden Sie unser Rezept? Wir freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde uns sehr freuen..

Die Produkte, die wir in der Küche verwenden, finden Sie hier: Lieblings-Küchenutensilien

Möchten Sie unserer Facebook-Gruppe beitreten, in der jeden Tag viele leckere und einfache Rezepte geteilt werden?

Schupfnudel – Geschnetzeltes Auflauf

3 thoughts on “Schupfnudel – Geschnetzeltes Auflauf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.