Marmorkuchen | Essen Rezepte

Marmorkuchen

Zutaten:
300g Butter
200g Streuzucker
4 Eier aus Freilandhaltung, leicht verquirlt
200g selbstgezogenes Mehl
1 Teelöffel Vanille-Essenz
3 Esslöffel Kakaopulver
2 Esslöffel Milch

Methode:

1)Den Ofen auf 170°C/Gastemperatur vorheizen 3. Eine 30 cm lange Kastenform mit Backpapier auslegen

2) Die Butter, den Zucker und die Vanille-Essenz zusammenschlagen, bis sie blass und schaumig sind.

3) Die Eier nach und nach mit dem Schneebesen aufschlagen, bis sie vollständig eingearbeitet sind.

4)Das Mehl in 2 Stufen vorsichtig unterheben, dann ⅓ der Mischung in eine separate Schüssel geben und das Kakaopulver unterheben.

5)Die Mischung sollte beim Anheben leicht von einem Löffel fallen – wenn sie etwas dickflüssig ist, mit der Milch absetzen

6)Gießen Sie ¼ des Vanilleteigs in die ausgekleidete Dose und verteilen Sie ihn gleichmäßig. Gießen Sie ½ der Schokoladenmischung in einer wirbelnden Bewegung darüber und bedecken Sie sie mit der restlichen Vanillemischung.

7) Mit dem Rest der Schokoladenmischung abschließen und dann mit einem Metallspieß die Schokolade durch die Vanille wirbeln, um den marmorierten Effekt zu erzeugen.

8)45-50 Minuten backen, bis ein in die Mitte des Kuchens gesteckter Metallspieß sauber herauskommt. Vor dem Aufschneiden und Servieren auf einem Drahtgitter abkühlen lassen

Marmorkuchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.