salate zum grillen | Essen Rezepte

Vegetarisches Grillen und Couscous Salat

Dieser Salat mit gegrilltem Gemüse und Couscous ist gesund und lecker! Balsamisch mariniertes Gemüse, gerösteter israelischer Couscous und frische Kräuter werden in eine einfache und geschmackvolle Zitronenvinaigrette geworfen.

Dieser Salat mit gegrilltem Gemüse und Couscous wird die beliebteste Beilage bei Ihrem nächsten Grillfest, Picknick oder Ihrer Büroparty sein!

Einer der Gründe, warum ich diesen Salat liebe, ist, dass er wirklich vollgepackt ist mit köstlichem Gemüse. Paprika, gelber Kürbis, Zwiebeln und Spargel sind die Leckereien, die ich zur Hand hatte, aber man kann so viel Gemüse einarbeiten, hinzufügen oder abziehen, wie man möchte. Zucchini, Auberginen und Pilze sind allesamt großartige Optionen!

Das Beträufeln des Gemüses mit etwas Olivenöl und Balsamico-Essig trägt zum Gesamtgeschmack bei, während der Grillvorgang die natürlichen Aromen des Gemüses akzentuiert und konzentriert und die Lebendigkeit der Farben intensiviert, was dieses Gericht zu einem schönen Gericht macht.

Mein Kleiner liebt diesen Salat mit gegrilltem Gemüse und Couscous. Er ist ein großer Fan von Gemüse und Nudeln. Und jetzt Nudeln in Form von kleinen Bällchen – welches Kind würde das nicht mögen? Das macht Spaß!

Ich röste den israelischen Couscous ein wenig an, bevor ich die Flüssigkeit hinzufüge und koche. Was die Flüssigkeit betrifft, so können Sie, wenn Sie möchten, auch normales Wasser verwenden, aber ich füge den Dingen, wenn möglich, immer gerne zusätzliche Aromen und/oder Nährstoffe hinzu. Wenn man den Couscous in Brühe kocht, erhält man ein viel schmackhafteres Gericht. Gemüsebrühe ist perfekt, aber ich habe immer Hühnerbrühe zur Hand, also benutze ich normalerweise

Inhaltsstoffe:

Für das gegrillte Gemüse und Couscous
3 Esslöffel Olivenöl, geteilt
2 Tassen israelischer Couscous
1 1/2 Tassen Gemüsebrühe oder Hühnerbrühe (Sie können auch Wasser verwenden)
1 rote Paprika, entkernt und geviertelt
1 orangefarbene Paprika, entkernt und geviertelt
1 Zucchini oder gelber Kürbis, in Längsrichtung in Bretter geschnitten
1 kleine Zwiebel, halbiert
2 Teelöffel Balsamico-Essig
Salz und Pfeffer zum Abschmecken
1 Esslöffel frische Minze, gehackt
1 Esslöffel frisches Basilikum, gehackt
Für die Zitronen-Vinaigrette
1/4 Tasse frisch gepresster Zitronensaft (etwa 2 Zitronen)
1/2 Tasse Olivenöl
1 Teelöffel Dijon-Senf
1/2 Teelöffel Meersalz
1/4 Teelöffel schwarzer Pfeffer
1 Bund (1-Pfund) Spargel, beschnitten

Anweisungen:

Die Vinagrette herstellen
In einer kleinen Schüssel oder einem Deckeldeckelglas Zitronensaft, Olivenöl, Dijon-Senf, Salz und Pfeffer verrühren. Reservieren Sie, bis Sie es brauchen.
Für das Grillgemüse und den Couscous
1 Esslöffel Olivenöl in einem mittleren Topf bei mittlerer Hitze erhitzen. Den israelischen Couscous und den Toast unter häufigem Rühren hinzufügen, bis er leicht goldbraun ist. 1 1/2 Tassen Brühe zugeben und zum Kochen bringen. Die Hitze auf niedrigem Niveau reduzieren, zugedeckt ca. 10 Minuten oder bis die gesamte Flüssigkeit absorbiert ist, köcheln lassen.
Den Couscous mit einer Gabel aufdecken und aufschütteln. Beiseite stellen
Stellen Sie eine Grillpfanne auf mittlere bis hohe Hitze oder bereiten Sie den Außengrill vor (mittlere bis hohe Hitze).
Legen Sie das gesamte Gemüse in eine Blech- oder Großpfanne und beträufeln Sie es mit dem restlichen Olivenöl und dem Balsamico-Essig. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mischen, bis das ganze Gemüse bedeckt ist.
Das Gemüse wird portionsweise gegrillt, bis es weich und leicht verkohlt ist. Etwa 8-10 Minuten für Paprika und Zwiebel, 7 Minuten für den gelben Kürbis (oder die Zucchini) und etwa 4 Minuten für den Spargel.

Nehmen Sie das Gemüse vom Grill und schneiden Sie es, wenn es kühl genug ist, in 1-Zoll-Stücke.
In einer mittleren Schüssel das gegrillte Gemüse mit dem israelischen Couscous mischen. Mit der Vinaigrette verrühren. Fügen Sie die frische Minze und das Basilikum hinzu und verrühren Sie es. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Ernährung Kalorien: 466kcal (23%)Kohlenhydrate: 50g (17%)Eiweiß: 8g (16%)Fett: 25g (38%)Gesättigtes Fett: 3g (19%)Natrium: 449mg (20%)Kalium: 292mg (8%)Ballaststoffe: 4g (17%)Zucker: 3g (3%)Vitamin A: 1485IU (30%)Vitamin C: 62,3mg (76%)Kalzium: 26mg (3%)Eisen: 1,1mg (6%)

Vegetarisches Grillen und Couscous Salat

Couscous-Salat, lecker würzig

Couscous-Salat Zutaten:

250 gCouscous
250 mlGemüsebrühe oder Fond
1 ELTomatenmark
2Paprikaschote(n), rot und gelb
1 Dose/nMais
4Lauchzwiebel(n)
2 ELReisessig
3 ELOlivenöl oder Sonnenblumenöl
1 ELCurrypaste, rote, vegane
1 ELSojasauce
Salz und Pfeffer
Chilipulver
Kreuzkümmel
Zucker
Petersilie
Schnittlauch oder Zwiebellauchgrün, in feine Ringe geschnitten

Ich kann Euch meine *Messlöffel sehr ans Herzen legen.

Couscous-Salat
Couscous-Salat

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten

Couscous-Salat Kalorien : 126 kcal

Den Couscous mit dem aufgekochten Fond übergießen und 10 Min. ziehen lassen. Die Flüssigkeitszugabe mit der Anweisung des Herstellers abgleichen. Je nach Typ und Hersteller kann eine unterschiedliche Menge nötig sein. Ggf. die Flüssigkeitsmenge erhöhen.

In der Zwischenzeit das Gemüse und die Kräuter waschen und klein schnippeln. Tomatenmark, Currypaste (Veganer/Vegetarier aufpassen, kann Garnelen enthalten ggf. mehr Tomatenmark verwenden), Reisessig, Öl und Sojasauce mit dem Couscous vermengen, das geht mit den Händen am besten. Das Gemüse untermischen und mit Salz, Pfeffer, Chilipulver, Kreuzkümmel und etwas Zucker abschmecken. Etwas glatte Petersilie und Zwiebellauchgrün dazugeben.

Wichtiger Hinweis: Sie können uns auf Pinterest folgen, um mehr über unsere neuen Rezepte zu erfahren.

Couscous-Salat