Vegane Pancakes | Essen Rezepte

Vegane Pancakes

Inhaltsstoffe:
3/4 Tasse Mandelmilch (oder Milch nach Wahl)
1 Esslöffel Essig (oder Zitronensaft)
1 Tasse glutenfreies Mehl
3/4 Teelöffel Backpulver
1/2 Teelöffel Salz
2 Esslöffel Kokosnussöl, geschmolzen
2 Esslöffel Ahornsirup
1/2 Teelöffel Vanille
1 reife Banane, püriert

vegane bananen pancakes
vegane bananen pancakes

Anweisungen:
1) Für die Zubereitung mischen Sie Ihre Milch und Ihren Essig in einer kleinen Schüssel und legen Sie sie beiseite, damit sie sich ausruhen und säuern können, um “Buttermilch” zu erzeugen.
2) Während Sie warten, mischen Sie in einer kleinen Schüssel Ihre trockenen Zutaten (Mehl, Backpulver, Salz) und rühren Sie sie zusammen.
3) In einer großen Schüssel Kokosnussöl, Ahornsirup, Vanille und Bananenbrei verrühren und verquirlen. Geben Sie die trockenen Zutaten dazu und verrühren Sie sie. Zum Schluss fügen Sie Ihre “Buttermilch” hinzu und verrühren sie mit dem Schneebesen in den Teig. An dieser Stelle sollten Sie einen etwas dicken, cremigen Pfannkuchenteig haben. Wenn der Teig zu dickflüssig ist, können Sie noch ein paar Esslöffel Milch hinzufügen, bis er die gewünschte Konsistenz hat.

4) Erhitzen Sie Ihre Pfanne auf eine mittlere Hitze und besprühen Sie sie mit einem Antihaft-Spray. Mit kleinen Kugeln löffeln Sie Ihren Pfannkuchenteig auf die Pfanne. Lassen Sie den Pfannkuchenteig einige Minuten auf einer Seite oder bis der Boden des Pfannkuchens goldbraun ist, kochen. Drehen und auf der anderen Seite noch ein paar Minuten kochen.
5) Wiederholen Sie dies, bis alle Ihre Pfannkuchen gar sind.
6)Verschlingen!

Vegane Pancakes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.