Fisch Rezepte | Essen Rezepte

Graved Lachs Rezept

Graved Lachs Rezept; Selbstgemachtes Graved ist so viel billiger und es schmeckt BESSER als gekauftes, weil gekauftes meist zu salzig ist und man nie den echten frischen Dillgeschmack bekommt. Es ist so wahnsinnig einfach zu machen, das wird Sie umhauen! Der Schlüssel zum Gelingen von Gravlax ist: Aushärtungszeit, Salzart und das Verhältnis von Zucker zu Salz

Graved Lachs Rezept

Zutaten

1 Esslöffel weiße Pfefferkörner (ganz)
1 Tasse frischer Dill, grob gehackt (1 großer Strauß)
250 g Steinsalz
250 g weißer Zucker
1 kg Lachs, Sashimi-Qualität, ohne Gräten und mit Haut

SENF-SAHNE-SAUCE

1/2 Tasse / 125 ml schwere / angedickte Sahne
1/3 Tasse Dijon-Senf (oder scharfer Senf, wenn Sie einen Kick wollen)
2 Teelöffel Senfpulver
Salz und Pfeffer

ANRICHTEN

Roggenbrotscheiben oder anderes Brot/Cracker
Zitronenspalten
1/4 Tasse frischer Dill, grob gehackt (zum Garnieren)

Graved Lachs Rezept Methode

Pfefferkörner mit der Seite eines Messers zerdrücken (oder mit Mörser und Stößel grob zermahlen).

Pfefferkörner mit Salz, Zucker und Dill mischen.

2 große Stücke Frischhaltefolie leicht überlappend auf eine Arbeitsfläche legen. Die Hälfte der Salzmischung in der Form des Lachses verteilen.

Lachs mit der Hautseite nach unten auf das Salz legen. Mit der restlichen Salzmischung bedecken.

Mit Frischhaltefolie einwickeln. In eine große Schüssel legen. Mit etwas Flachem (wie einem kleinen Schneidebrett) bedecken, dann 3 x 400g (“Gewichte”).

Für 12 Stunden in den Kühlschrank stellen. Es wird sich Flüssigkeit in der Schüssel befinden. Drehen Sie den Lachs um (er wird glibberig/nass sein), setzen Sie die Gewichte wieder ein und stellen Sie ihn wieder in den Kühlschrank. Nach weiteren 12 Stunden den Lachs erneut wenden und die Gewichte wieder einsetzen. Nach weiteren 12 Stunden den Lachs aus dem Kühlschrank nehmen. Insgesamt 36 Stunden für eine mittlere Reifezeit – für meinen Geschmack der perfekte Gravlax.

Lachs auspacken, Salz abkratzen und abspülen. Trocken tupfen. Wenn es die Zeit erlaubt, wieder für 3 – 12 Stunden unbedeckt in den Kühlschrank stellen (trocknet die Oberfläche besser, lässt das Salz sich absetzen” und dringt gleichmäßiger durch das Fleisch).

Streuen Sie 1/4 Tasse zusätzlichen Dill darüber – zum Garnieren und für den Geschmack.

Schräg in dünne Scheiben schneiden, nicht durch die Haut schneiden (d. h. die Haut nicht essen). Mit getoastetem Brot, Senfsauce, extra Dill und Zitronenspalten servieren.

Wichtiger Hinweis: Möchten Sie über unsere neuen Rezepte informiert werden? Sie können unserer Facebook-Seite folgen, indem Sie hier klicken.

Graved Lachs Rezept

Quelle:https://www.recipetineats.com/cured-salmon-gravlax/

Saibling Rezept

Saibling Rezept; Das Garen des Fisches in Pergamentpäckchen sorgt dafür, dass er nicht austrocknet. Bonus: Das Aufräumen ist ein Kinderspiel! 😊

Saibling Rezept

Zutaten

1 Bund frische Blattpetersilie, grob gehackt (ca. 1 Tasse)
1/3 Tasse Olivenöl
2 Schalotten, in dünne Scheiben geschnitten
2 Esslöffel Kapern, abgetropft
1 Esslöffel Sherry-Essig
2 Knoblauchzehen, in dünne Scheiben geschnitten
2 Teelöffel Dijon-Senf
24 mittelgroße Spargelstangen, auf 5 cm gekürzt
4 Seesaiblingsfilets, ohne Haut
1 Zitrone, in 4 Spalten geschnitten, zum Garnieren

Saibling Rezept Methode

Heizen Sie den Ofen auf 200° vor. Schneiden Sie 4 große Bögen Pergamentpapier aus (jeweils ca. 12 x 16 cm). Mischen Sie in einer mittelgroßen Schüssel Petersilie, Öl, Schalotten, Kapern, Essig, Knoblauch und Dijon; würzen Sie mit Salz und Pfeffer. Fügen Sie den Spargel hinzu und schwenken Sie ihn, bis er bedeckt ist. Heben Sie den Spargel aus dem Petersilienöl und geben Sie ihn auf einen Teller. Legen Sie die Pergamentblätter auf einer Arbeitsfläche so aus, dass die kürzeren Seiten oben und unten liegen. Verteilen Sie das restliche Petersilienöl gleichmäßig auf die Blätter und geben Sie es auf die untere Hälfte jedes Blattes.

Den Fisch würzen. Jeweils 1 Filet auf das Petersilienöl auf jedem Blatt Pergamentpapier legen. Jeweils 3 Spargelstangen auf jede Seite eines Filets legen. Falten Sie die obere Hälfte des Pergaments über den Fisch, falten Sie dann die Ränder um und kräuseln Sie sie, um jedes Päckchen zu verschließen. Legen Sie die Päckchen auf ein Backblech.

Backen Sie die Pergamentpäckchen, bis ein Messer, das durch das Pergament gesteckt wird, leicht in den Fisch gleitet, etwa 15 Minuten. Legen Sie 1 Päckchen auf jeden der 4 Teller. Öffnen Sie die Päckchen vorsichtig. (Es kann Dampf entstehen.) Mit den Zitronenspalten garnieren.

Wichtiger Hinweis: Möchten Sie über unsere neuen Rezepte informiert werden? Sie können unserer Facebook-Seite folgen, indem Sie hier klicken.

Saibling Rezept

Quelle:https://www.rachaelraymag.com/recipe/arctic-char-with-asparagus

Schollenfilet Rezept

Scholle ist ein zart gewürzter Weißfisch, der sich hervorragend als Ersatz für Kabeljau oder Schellfisch eignet. Dieses schnelle Schollenrezept mit Kräuterkruste ist eine einfache Art und Weise, ihn für ein schmackhaftes Abendessen unter der Woche zu kochen, da die knusprige Petersilie-, Knoblauch- und Zitronenkruste viel Geschmack und Textur für einen grünen Twist auf paniertem Fisch verleiht. Servieren Sie es mit grünen Bohnen und Kartoffeln für eine gesunde Idee zum Abendessen.

Inhaltsstoffe:

3 Scheiben Weißbrot
3 Schollenfilets
½ Zitrone
2 Esslöffel Petersilie, gehackt
2 Esslöffel Olivenöl
1 Messerspitze/n schwarzer Pfeffer
1 Messerspitze/n Meersalz

Vorbereitung

Den Ofen vorheizen 190oc/170oc Ventilator/ Gas Mark 5.


Legen Sie das Brot in einen Mixer oder eine Küchenmaschine und zischen Sie es zu Paniermehl. Geben Sie die Zitrone (Schale und Saft), Petersilie, Olivenöl und Gewürze hinzu und zischen Sie alles zusammen.


Waschen und trocknen Sie die Scholle auf Küchenpapier und legen Sie sie auf ein gefettetes Backblech. Mit der Paniermehlmischung bedecken und 12-15 Minuten backen, bis sie gar ist.


Mit neuen Kartoffeln und Salat oder grünen Bohnen und einer Zitronenspalte servieren.

Schollenfilet Rezept

Quelle:https://www.schaer.com/en-uk/r/paesley-and-lemon-plaice

Acqua Pazza Rezept

Acqua Pazza ist ein klassisches italienisches Rezept, gesund und schmackhaft! Diese Kochmethode hat ihren Ursprung in Süditalien und wird gemeinhin der neapolitanischen Küche zugeschrieben. Das traditionelle Rezept will den Fisch im Ganzen mit einfachen Zutaten zubereitet, während die zeitgenössische Art es vorzieht, Fischfilets zusammen mit einer köstlichen Fischbrühe zu schmoren, die mit den Gräten und dem Kopf des Fisches zubereitet wird. Hier beide Rezepte und der Ursprung von Acqua Pazza!

ZUSATZSTOFFE

450 g Doraden sauber und filetiert (alternativ Branzini, John Dory oder Snapper)
2 Zehen Knoblauch
2 Schalotten (alternativ: Frühlingszwiebeln)
600 g Kirschtomaten
5 Zweige Petersilie
2 Esslöffel frische Petersilie, gehackt
1/4 Tasse Weißwein
1 lt Eiswürfel
4 Esslöffel natives Olivenöl extra
1 Esslöffel ganzer schwarzer Pfeffer
1 Streuen Sie gemahlenen schwarzen Pfeffer
Kochsalz schmecken

ANWEISUNGEN

REINIGUNG DER FISCHE🐠🐠🐠

Wenn Sie Ihren Fischverkäufer bitten, den Fisch zu säubern und zu filetieren, bitten Sie ihn, den Kopf und die Gräten zu retten, um einen schmackhaften Fischfond zuzubereiten!


Falls Sie es vorziehen, die Fische zu Hause zu filetieren, bedenken Sie, dass dieser Schritt beim ersten Mal nicht besonders einfach ist. Zuerst die Haut schuppen, dann den Bauch öffnen und die Eingeweide wegwerfen. Zum Schluss filetieren Sie den Fisch nach den Gräten, spülen Sie ihn ab, legen Sie ihn zwischen zwei Keramikplatten und bewahren Sie ihn im Kühlschrank auf.

FISCHLAGER🐟🐟🐟

Bereiten wir jetzt den Fischbestand vor!


Zuerst zwei Tassen Kirschtomaten hacken, den Knoblauch schälen und zerdrücken, dann die Schalotten schälen und hacken.


Danach legen Sie die Gräten und Köpfe des Fisches zusammen mit 2 Esslöffeln Olivenöl in einen Topf von 3 Qt.


Zu diesem Zeitpunkt die Gräten einige Minuten bei starker Hitze anbraten, dann mit dem Weißwein begießen. Den alkoholischen Teil des Weins einige Minuten verdampfen lassen, dann die Petersilienzweige, die Kirschtomaten, die Schalotten, den Knoblauch und den ganzen schwarzen Pfeffer hinzufügen. Fügen Sie an dieser Stelle Eiswürfel und kaltes Wasser hinzu, um alle Zutaten vollständig unterzutauchen. Langsam zum Kochen bringen, dann 15 Minuten sanft köcheln lassen. Zum Schluss die Flüssigkeit filtern, nach Geschmack salzen und die Knochen und die anderen Zutaten verwerfen.

SAUTIEREN UND SCHMOREN🐠🐠🐠

Zuerst den Fischbestand zum Kochen bringen.


Nun die restlichen Kirschtomaten halbieren. Dann die Tomaten zusammen mit 2 Esslöffeln Nativem Olivenöl Extra 5 Minuten in einer Pfanne anbraten, die groß genug ist, um die Fischfilets zu kochen.


Zu diesem Zeitpunkt die Filets von der Hautseite her anbraten. Wenn der Rand der Filets weiß zu werden beginnt, den Fisch umdrehen, 5 Tassen kochende Fischbrühe hinzugeben und die Pfanne mit einem Deckel verschließen. Nach 5 Minuten überprüfen Sie den Fisch: Er soll saftig und gut durchgebraten sein.

GARNIEREN UND SERVIEREN 🐟🐟🐟

Legen Sie jedes Fischfilet zusammen mit einigen Kirschtomaten und 1 Tasse Kochflüssigkeit in eine Schüssel. Mit einem Spritzer schwarzen Pfeffer und gehackter Petersilie garnieren und sofort servieren!

Acqua Pazza Rezept

Quelle:https://philosokitchen.com/acqua-pazza-fish-italian-recipe/

Backfisch Rezept

Dieses schmackhafte Bratfischrezept wird mit einer Grundkombination aus Mehl und Gewürzen zubereitet, aber lassen Sie sich nicht von der Einfachheit dieses Gerichts täuschen – die Filets werden knusprig und lecker gebraten. Schellfisch und Kabeljau sind zwei ausgezeichnete Möglichkeiten für gebratenen Fisch, aber Buntbarsch, Seelachs oder ein anderer milder Weißfisch sollte gut funktionieren. Achten Sie darauf, dass die dünnen Filets nicht überkochen und die knusprige Hülle nicht anbrennt.🐠🐠🐠

Backfisch Rezept

Zum Frittieren sollten Sie ein Öl mit hoher Hitze verwenden, z.B. Rapsöl, Maisöl, Distelöl, Erdnussöl oder Traubenkernöl. Gesündere Öle wie Avocadoöl funktionieren auch, solange der Rauchpunkt bei 400 F oder höher liegt. Vermeiden Sie die Verwendung von Olivenöl oder Butter, da diese bei den zum Braten erforderlichen hohen Temperaturen verbrennen. Lassen Sie die Mehlbeschichtung nicht aus, da sie eine köstlich knusprige Textur ergibt und den Fisch vor dem Aufsaugen von zu viel Öl schützt. Außerdem hält er das Filet in einem Stück und verleiht ihm Geschmack. 🐟🐟🐟

Wenn Sie die Gewürze verändern möchten, probieren Sie ein paar Spritzer Old Bay, Cajun oder kreolische Gewürze. Frau Dash ist eine gute Wahl, wenn Sie auf Ihre Salzaufnahme achten. Servieren Sie den gebratenen Fisch mit einer klassischen Remouladensauce. 🐟🐟🐟

Inhaltsstoffe 🐟🐟🐟

Öl (zum Frittieren)
1/2 Tasse Mehl
1/4 Teelöffel Paprika
Salz (nach Geschmack)
Pfeffer (nach Geschmack)
500 gramm Fischfilets (z.B. Schellfisch, Tilapia oder Kabeljau)
Optional: Zitronenspalten, Tartar sauce or Remouladensauce (zum Servieren)

Schritte zum Erreichen dieses Ziels 🐟🐟🐟

Sammeln Sie die Zutaten.

Gießen Sie 1 Zoll Öl in eine Pfanne und erhitzen Sie es bei mittlerer bis hoher Hitze auf 375 F.

Mehl, Paprika, Salz und Pfeffer in einer flachen Schüssel oder einem tiefen Teller mischen und verrühren.

Tauchen Sie ein oder zwei Fischfilets in die Mehlmischung. Achten Sie darauf, dass sie von allen Seiten vollständig umhüllt sind und schütteln Sie den Überschuss vorsichtig ab. Mit den restlichen Filets wiederholen.

Braten Sie den Fisch portionsweise in heißem Öl auf jeder Seite etwa 5 Minuten lang oder bis er goldbraun, knusprig und durchgegart ist. Herausnehmen und zum Abtropfen auf ein Kühlgestell oder auf eine mit Zeitungspapier oder Papierhandtuch ausgelegte Platte legen.

Heiß servieren mit Zitronenspalten, Remouladensauce oder hausgemachter Remouladensauce. Guten Appetit.

Tipps 🐟🐟🐟

Eine Vielzahl von Fischen eignet sich gut zum Braten. Probieren Sie grätenlose Weißfischfilets wie Schellfisch, Kabeljau und Tilapia.
Da Fisch zufällig ein zarteres Protein ist, sollten Sie beim Braten dieser Filets die Pfanne im Auge behalten. Wenn Sie die Filets portionsweise braten, fügen Sie nach Bedarf mehr Öl hinzu und bringen Sie sie vor dem Hinzufügen auf Temperatur, bevor Sie die Filets hinzufügen. 🐟🐟🐟

Backfisch Rezept

Quelle:https://www.thespruceeats.com/easy-fried-fish-fillets-3056505

Keto gebratener Lachs mit Brokkoli

So machen Sie in nur einer halben Stunde ein köstliches, frisches und gesundes Gericht! Lachs und Brokkoli passen perfekt zusammen – sowohl geschmacklich als auch farblich.

Inhaltsstoffe

900 g Brokkoli
90gr Butter
Salz und Pfeffer
150gr geriebener Cheddar-Käse
750gr Lachs
1 Limette (wahlweise)

Anleitungen

Den Ofen auf 200°C (400°F) vorheizen, vorzugsweise mit der Broiler-Einstellung.
Schneiden Sie den Brokkoli in kleinere Röschen und lassen Sie ihn einige Minuten in leicht gesalzenem Wasser köcheln. Achten Sie darauf, dass der Brokkoli seine zähe Textur und zarte Farbe behält.
Lassen Sie den Brokkoli abtropfen und entsorgen Sie das kochende Wasser. Legen Sie den Brokkoli unbedeckt für ein oder zwei Minuten beiseite, damit der Dampf verdampfen kann.
Legen Sie den abgetropften Brokkoli in eine gut eingefettete Auflaufform. Mit Butter und Pfeffer abschmecken.
Den Brokkoli mit Käse bestreuen und im Ofen 15-20 Minuten oder so lange backen, bis der Käse eine goldene Farbe annimmt.
In der Zwischenzeit den Lachs mit Salz und Pfeffer würzen und in reichlich Butter einige Minuten auf jeder Seite anbraten. Die Limette kann in der gleichen Pfanne gebraten oder roh serviert werden. Dieser Schritt kann auch auf einem Grill im Freien durchgeführt werden.

Tipp!

Sie können den Brokkoli durch anderes Gemüse wie Rosenkohl, grüne Bohnen oder Spargel ersetzen, ohne dass sich die Menge der Kohlenhydrate im Gericht ändert.

Wenn Sie eine andere Fischsorte verwenden möchten, empfehlen wir in erster Linie andere fette Fische wie Forelle oder Makrele, aber Sie können auch Weißfisch verwenden, wenn Sie dies bevorzugen.

Wenn Sie keinen Cheddar mögen, können Sie eine Mischung aus verschiedenen Käsesorten verwenden. Halb Mozzarella und halb Parmesan wird genauso gut sein!

Keto gebratener Lachs mit Brokkoli

Dorade Rezept

Verabschieden Sie sich vom traditionellen Brathähnchen und begrüßen Sie dieses alternative Sonntagsmittagessen. Die Seebrasse ist der Held des Gerichts – leicht gebraten und mit einer cremigen, mit Wein gefüllten Sauce serviert. Ihre Lieblingsbeilage, die Kartoffel, wird knusprig gekocht und mit Samphire belegt. Glückseligkeit.

Inhaltsstoffe

Pflanzenöl zum Braten und Frittieren
1,3 kg Maris-Piper-Kartoffeln, ungeschält, in 1 cm große Würfel geschnitten
Kleines Bündel frischer Rosmarinzweige
180g Samphire (von Fischhändlern, Gemüsehändlern und Supermärkten)
3 Knoblauchzehen (2 zerdrückt, 1 gequetscht)
2 x 500-600 g ganze Seebrasse, ausgenommen und ohne Schuppen
Fein geriebene Schale und Saft 1 Zitrone, plus Keile zum Servieren
30g Butter, gewürfelt

Für die Sauce

Pflanzenöl zum Braten
2 Schalotten, in feine Scheiben geschnitten
1 Knoblauchzehe, zerdrückt
2 Esslöffel Weißweinessig
200 ml trockener Weißwein
100g Butter, gewürfelt
2 Esslöffel Doppelrahm
Handvoll frischer Schnittlauch, geschnitten
Handvoll frische glatte Petersilie, fein gehackt
Kleine Handvoll frische Estragonblätter, fein gehackt
Zitronensaft nach Geschmack

Methode

Heizen Sie den Ofen auf 200°C/180°C Umluft/Gas 6. Erhitzen Sie einen großzügigen Schuss Öl in einer großen Bratpfanne, fügen Sie dann die Kartoffeln hinzu und werfen Sie sie in das Öl. Mit Salz und Pfeffer würzen, dann 35 Minuten braten.
Für die Sauce etwas Öl in einem Topf erhitzen, dann die Schalotten hinzufügen und 3-4 Minuten braten, bis sie weich sind. Die zerdrückte Knoblauchzehe, Essig und Wein hinzufügen und zum Kochen bringen. 10-15 Minuten sprudeln lassen, bis sich die Flüssigkeit um ein Viertel reduziert hat.
Langsam 100 g Butter, jeweils 2 Würfel auf einmal, mit dem Schneebesen einrühren und erst dann mehr hinzufügen, wenn die Butter in der Sauce geschmolzen ist. Sobald die gesamte Butter verquirlt ist, bei sehr geringer Hitze warm halten, bis der Fisch gar ist.
Wenn die Kartoffeln 35 Minuten im Ofen sind, entfernen Sie sie und geben Sie das heiße Öl mit dem größten Teil der Rosmarinzweige, dem Samphire und 2 zerdrückten Knoblauchzehen in den Ofen.
Erhitzen Sie den Grill auf eine hohe Stufe. Erhitzen Sie einen Klumpen Öl in einer ofenfesten Bratpfanne, die groß genug ist, um beide Fische aufzunehmen. Fügen Sie die zerdrückte Knoblauchzehe und den Rest des Rosmarins hinzu und braten Sie das Ganze 1-2 Minuten lang vorsichtig an, bis es duftet. Vom Herd nehmen, dann beide Fische mit der Zitronenschale und dem Saft in die Pfanne geben. Die 30 g Butter darüber tupfen.
Legen Sie den Fisch unter den Grill und die Kartoffeln darunter auf den Boden des Ofens/Grills. Lassen Sie den Fisch 14-15 Minuten kochen, bis er goldbraun und gar ist; er sollte sich leicht abblättern. Wenn Ihr Grill sehr heiss ist, müssen Sie den Fisch eventuell herunterlassen und eine Minute weniger kochen sowie etwas Folie über die Kartoffeln legen.
Zum Servieren rühren Sie die Sahne und alle gehackten frischen Kräuter in die Buttersauce und würzen dann mit Salz und Zitronensaft. Servieren Sie einen halben Fisch pro Person mit reichlich Bratkartoffeln und Samphire, mit der Sauce beträufelt und mit Zitronenspalten zum Überpressen.

Dorade Rezept

Quelle:https://www.deliciousmagazine.co.uk/recipes/roast-sea-bream-with-crunchy-potatoes-and-samphire/

Scholle Rezept

Inhaltsstoffe

750 g neue Kartoffeln, halbiert
220 g grüne Bohnen
100g frische Semmelbrösel
20 g Petersilie, grob gehackt
1 Knoblauchzehe, zerdrückt
1 Zitrone, geschält und in Keile geschnitten
3 Esslöffel Olivenöl
4 x 255g Schollenfilets

Methode

Den Ofen auf Gas 7, 220°C vorheizen, Ventilator 200°C. Die Kartoffeln in eine große Pfanne geben und mit kaltem, gesalzenem Wasser bedecken. Zum Kochen bringen, dann 15 Min. köcheln lassen. Die grünen Bohnen dazugeben und weitere 5 Min. kochen, bis sie weich sind.
In der Zwischenzeit die Semmelbrösel, 15 g Petersilie, den Knoblauch, die Zitronenschale, 2 Esslöffel Öl und einige Gewürze in die Küchenmaschine geben und gut vermischen.
Legen Sie die Schollenfilets auf ein ausgekleidetes Backblech und drücken Sie die Paniermehlmischung darauf, so dass eine Kruste entsteht. In den Ofen schieben und 10-12 Minuten backen, bis die Kruste goldbraun ist und der Fisch durchgegart ist: Der Fisch sollte durchgehend undurchsichtig sein und beim Drücken zu blättern beginnen.
Die Kartoffeln und Bohnen abtropfen lassen, dann das restliche Öl und die Petersilie unterheben. Mit den Fisch- und Zitronenspalten zum Überdrücken servieren.

Scholle Rezept

Zander Rezept

Zutaten

2 Tomaten
8 Esslöffel Olivenöl
Saft von 2 Zitronen
1 Bund Basilikum
4 Zander-Filets
Salz
Pfeffer
20 Frühlingszwiebeln
200 ml Weißwein

Anweisung

Die Rille kreuzt sich in die Spitzen der Tomaten und gießt kochendes Wasser über die Tomaten. Haut, Augen und Kerne entfernen und das Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Die Tomate mit dem Olivenöl und dem Zitronensaft vermischen. Waschen Sie das Basilikum, schütteln Sie es trocken, reißen Sie die Blätter ab und hacken Sie sie im Mixbehälter für 5 Sekunden/Turbo-Taste. Das gehackte Basilikum in die Tomatenmischung einrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.
Die Fischfilets waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Frühlingszwiebeln gründlich waschen, die grünen Teile verwerfen und die weißen Teile halbieren.
Füllen Sie den Mixbehälter mit 800 ml Wasser und dem Wein und geben Sie dann den Dämpferkorb hinzu. Die Frühlingszwiebeln dazugeben, die Fischfilets darauf legen und 13 Minuten/Dampfgarerknopf dünsten. Den Fisch und die Frühlingszwiebeln herausnehmen und warm stellen.
Zanderfilets und Frühlingszwiebeln auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit der Basilikumvinaigrette beträufeln. Dieses Gericht passt gut zu Herzoginkartoffeln.

Zander Rezept

Quelle:https://www.monsieur-cuisine.com/en/recipes/detail/steamed-zander-with-basil-vinaigrette/

Seelachsfilet Rezept

Inhaltsstoffe

Für die Fische
4 Seelachs (jeweils etwa 160 Gramm)
1 kleine Schalotte
6 Esslöffel
grober Dijon-Senf
1 Teelöffel
frisch gehackter Estragon

Für das Gemüse
2 Fenchel (mit Grün)
300 Gramm Kirschtomaten
2 Orangenpaprika
2 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
4 Esslöffel Olivenöl
2 Esslöffel weißer Balsamico-Essig
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
Basilikum (zum Garnieren)

Schritte zur Vorbereitung

  1. Für den Fisch: Schalotte schälen und fein hacken, mit Senf und Estragon mischen. Fischfilets mit der Mischung bestreichen und in den Kühlschrank stellen.
  2. Für das Gemüse: Tomaten abspülen. Fenchel waschen und halbieren, Stielansatz entfernen und in sehr dünne Scheiben schneiden, grüne Teile grob hacken. Paprikaschoten waschen und halbieren, Kerne und Rippen entfernen und in diese Streifen schneiden.
  3. Zwiebeln und Knoblauch schälen und in dünne Streifen schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und alles Gemüse, außer Tomaten, 3-5 Minuten dünsten.
  4. Pfanne mit Essig ablöschen. Gemüse in eine Auflaufform geben und Fischfilets und Tomaten darauf anrichten. Tomaten mehrmals mit einem Zahnstocher einstechen.
  5. Form mit Alufolie abdecken und im vorgeheizten Ofen bei 180°C (ca. 350°F) ca. 20-25 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und mit Basilikum garnieren, servieren.
Seelachsfilet Rezept

Quelle:https://eatsmarter.com/recipes/pollock-fillets-on-vegetables