Kuchen Laktosefrei

MILCHFREIER BLAUBEER-KAFFEE-KUCHEN: SUBSTITUTIONEN

Allzweckmehl: kann durch gleiche Mengen Ihrer bevorzugten glutenfreien Allzweckmehlmischung ersetzt werden.
Kokosnussöl: Wenn Sie allergisch gegen Kokosnussprodukte sind, können Sie gleiche Mengen normaler Butter oder veganer Butter (wie Earth Balance) ersetzen.
Kokosnussmilch: Kann durch jede beliebige milchfreie oder normale Milch ersetzt werden (je höher der Fettgehalt, desto reichhaltiger der Geschmack).
Granulierter Zucker: Sie können Kokosnusszucker oder Ihren bevorzugten unraffinierten granulierten Zucker verwenden.

Inhaltsstoffe

2 Tassen Allzweckmehl oder glutenfreies Allzweckmehl
2 Teelöffel Backpulver
1 Teelöffel Backpulver
½ Teelöffel gemahlener Zimt
½ Teelöffel Meersalz
3 TBS Kokosnussöl* geschmolzen
1 Tasse vollfette Kokosnussmilch** Raumtemperatur
½ Becher Kristallzucker
½ Becher ungesüßter Apfelmus
2 Eier Raumtemperatur
1 Teelöffel Vanille-Extrakt
1 ½ Tassen gefrorene Heidelbeeren
1 TBS Zimtzucker

Für die Glasur:
½ Tasse vollfette Kokosnussmilch
2 TBS-Puderzucker

Anleitungen

Backofen auf 375 Grad F vorheizen. Eine runde 9″-Kuchenform mit Pergamentpapier auslegen und leicht einfetten. Beiseite stellen.
In einer kleinen Schüssel Mehl, Backpulver, Backpulver, Zimt und Salz mischen und beiseite stellen.
In einer großen, mikrowellengeeigneten Glasschüssel das Kokosnussöl schmelzen lassen.
Kokosmilch mit dem Schneebesen verrühren.
Zucker, Apfelmus, Eier und Vanilleextrakt hinzugeben und verrühren, bis alles gut vermischt ist.
Fügen Sie die trockenen Zutaten zu den feuchten hinzu und mischen Sie sie so lange, bis sie gerade vereint sind.
Die Heidelbeeren vorsichtig unter den Teig heben, bis sie gleichmäßig vermischt sind.
Den Teig in die vorbereitete Kuchenform gießen.
Die Oberseite des Teigs gleichmäßig mit Zimtzucker bestreuen.
Backen Sie den Teig 30-40 Minuten lang, oder bis ein Zahnstocher, der in die Mitte des Kuchens gesteckt wird, sauber herauskommt.
Nehmen Sie den Kuchen aus dem Ofen und lassen Sie ihn 15 Minuten lang auf einem Drahtgitter abkühlen.
Den Kuchen mit Pergamentpapier aus der Form heben und auf dem Rost weiter abkühlen lassen.
In einem luftdichten Behälter im Kühlschrank aufbewahren! Kann warm, bei Zimmertemperatur oder kalt serviert werden!

Kuchen Laktosefrei

Quelle:https://joyfoodsunshine.com/blueberry-coffee-cake-dairy-free/

Kuchen ohne Butter

Unglaublich feuchter und köstlicher Schokoladenkuchen ohne Butter! Dieser Kuchen ist perfekt für Schokoladenliebhaber.

Inhaltsstoffe


Schokoladenkuchen
Allzweckmehl (193 g) 1 3/4 Tasse
granulierter Zucker (450 g) 2 Tassen
Kakaopulver (75 g) 3/4 Tasse
Backpulver 2 Teelöffel
Backpulver 1 Teelöffel
Salz 1/2 Teelöffel
Buttermilch (geschüttelt) 1 Tasse
Pflanzenöl 1/2 Tasse
extra große Eier 2 Anzahl
reiner Vanilleextrakt 1 Teelöffel
frisch gebrühter Kaffee 1 Tasse

Schokoladen-Füllung
ungesalzene Butter 6 Esslöffel
Bittersüße Schokolade 4 Unzen
Konditoreizucker 2 1/2 Tasse
schwere Schlagsahne 1/2 Tasse
Schokoladen-Kaffee-Ganache
halbherbe Schokolade 1 Tasse
schwere Schlagsahne 3/4 Tasse
Kaffeepulver 1/4 Teelöffel

Schritte

Den Ofen auf 350F oder 180C vorheizen. Halten Sie zwei runde 8-Zoll x 2-Zoll-Kuchenformen bereit. Den Boden der Pfannen mit Pergamentpapier auslegen, dann die Pfannen mit Butter und Mehl bestreichen.

Kuchen vorbereiten
Kombinieren Sie die trockenen Zutaten – Pudern Sie den Kristallzucker so, dass er leicht zu mischen ist. Mehl, Zucker, Kakao, Natron, Backpulver, Backpulver und Salz zusammen in die Schüssel eines Standmixers sieben. Alternativ können Sie auch einen elektrischen Mixer verwenden.

In einer anderen Schüssel Buttermilch, Öl, Eier und Vanille mischen. Beachten Sie die Hinweise für die Messung von Eiern.

Mit dem Mixer auf niedriger Geschwindigkeit langsam die feuchten Zutaten zum Trockenen hinzufügen. Wenn der Mixer immer noch auf niedriger Geschwindigkeit läuft, fügen Sie den Kaffee hinzu und rühren Sie nur um, um sich zu verbinden, indem Sie den Boden der Schüssel mit einem Gummispatel abkratzen.

Den Teig in die vorbereiteten Formen gießen und 35 bis 40 Minuten backen, bis ein Kuchenprüfgerät sauber herauskommt. In den Formen 30 Minuten abkühlen lassen, dann auf ein Kuchengitter stürzen und vollständig auskühlen lassen.

Füllung vorbereiten
In einem kleinen Topf Butter und Schokolade schmelzen lassen. Puderzucker und frische Sahne glatt rühren. Vollständig abkühlen lassen.

Schokoladen-Kaffee-Ganache zubereiten
Schmelzen Sie Schokolade in einer kleinen Schüssel in der Mikrowelle oder auf dem Herd. In einem anderen Topf Sahne zum Kochen bringen. Über die Schokolade gießen. Kaffeepulver zugeben und glatt rühren. Abkühlen lassen, gelegentlich umrühren, bis die Ganache eine streichfähige Konsistenz erreicht.

Den Kuchen zusammensetzen
Legen Sie eine Schicht Kuchen mit der flachen Seite nach oben auf eine flache Platte oder einen Kuchenständer. Mit einem Messer oder Offset-Spachtel die Oberseite mit der Füllung bestreichen. Die zweite Schicht mit der abgerundeten Seite nach oben auf die Oberseite legen und die Ganache gleichmäßig auf der Oberseite und den Seiten der Torte verteilen. Sie können sie auch mit einer Kugel Eiscreme servieren! Genießen Sie 🙂

Kuchen ohne Butter

Quelle:https://www.alittlebitofspice.com/ina-gartens-chocolate-cake-without-butter-recipe

Rotwein Kuchen

Inhaltsstoffe

2 Tassen Allzweckmehl
3/4 Tasse ungesüßtes Kakaopulver (nicht holländisches Verfahren) 1 1/4 Teelöffel Backpulver
1/2 Teelöffel Salz
2 Stangen ungesalzene Butter, weichgemacht
1 3/4 Tasse Zucker
2 große Eier
1 Teelöffel reiner Vanille-Extrakt
1 1/4 Tassen trockener Rotwein Puderzucker, zum Bestäuben Schlagsahne, zum Servieren

Wie man es macht

Schritt 1
Den Ofen auf 350° vorheizen, eine 12-Tassen-Bundform mit Butter und Mehl bestreichen. In einer Schüssel Mehl, Kakaopulver, Backpulver und Salz verrühren.

Schritt 2
In einer großen Schüssel mit einem elektrischen Handrührgerät die Butter mit dem Zucker bei mittlerer bis hoher Geschwindigkeit schaumig schlagen, 4 Minuten. Die Eier nacheinander hinzufügen und schlagen, bis sie eingearbeitet sind. Die Vanille hinzufügen und 2 Minuten länger schlagen. Die trockenen Zutaten und den Wein abwechselnd in zwei Losen verarbeiten und unterheben, bis sie gerade eingearbeitet sind.

Schritt 3
Kratzen Sie den Teig in die vorbereitete Form und backen Sie ihn 45 Minuten lang, bis ein in die Mitte gesteckter Zahnstocher sauber herauskommt. Den Kuchen 10 Minuten in der Form auskühlen lassen, dann auf ein Gitter stürzen und vollständig auskühlen lassen. Den Kuchen mit Puderzucker bestreuen und mit Schlagsahne servieren.

Rotwein Kuchen

Reibekuchen Rezept

ZUTATEN

  • 1 kg mehlig kochende Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 2 Eier (Kl. M)
  • 2 El Mehl
  • 1/2 Tl Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 3-4 El Butterschmalz zum Braten
Reibekuchen Rezept

ZUBEREITUNG für Reibekuchen Rezept

Kein Jahrmarkt und kein Weihnachtsmarkt ohne Reibekuchen. Manchmal heißen Reibekuchen auch Kartoffelpuffer – lecker sind sie aber immer! Hier kommt der Klassiker: Reibekuchen.

1. Kartoffeln raspeln

Nehmen Sie mittelgroße bis große Kartoffeln – die lassen sich bequem reiben. Rohe Kartoffeln schälen und waschen. Nun auf einer Reibe oder mit der Küchenmaschine grob raspeln. Nach dem Reiben verfärben sich die Kartoffeln braun. Macht aber überhaupt nichts, denn beim Braten werden die Reibekuchen ja ohnehin schön goldbraun.

2. Teig für Reibekuchen

Damit die Reibekuchen schön knusprig werden, muss möglichst viel Flüssigkeit aus den geriebenen Kartoffeln gepresst werden. Dazu die Masse portionsweise in ein Küchentuch geben und gut auswringen. Dann die Zwiebel pellen und fein würfeln. Zusammen mit den Kartoffeln, Eiern, Mehl, Salz und Pfeffer zu einem gleichmäßigen Teig rühren. Das geht am besten mit einem Holzlöffel oder mit den Händen. Der Kartoffelteig ist genau richtig, wenn er sich gut formen lässt.

3. Reibekuchen ausbacken

Zum Ausbacken der Kuchen nehmen die geübten Reibekuchenköche eine Pfanne aus Gusseisen. Für Novizen empfehlen wir eine beschichtete Pfanne. Bei mittlerer Hitze das Butterschmalz heiß werden lassen. Mit einer Schöpfkelle einen großen Klecks Kartoffelmasse in das heiße Fett geben. Rund 4 Minuten warten, bis die Ränder knusprig sind. Mit einem Teigheber wenden, weitere 2 Minuten backen, bis der Reibekuchen eine goldbraune Farbe hat. So fortfahren, bis der Teig aufgebraucht ist. Fertige Kuchen zuerst auf Küchenkrepp legen, dann bei 50 Grad im Backofen warm halten.

HINWEIS: Haben Sie dieses Rezept schon ausprobiert? Also, wie finden Sie unser Rezept? Wir freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde uns sehr freuen..

Die Produkte, die wir in der Küche verwenden, finden Sie hier: Lieblings-Küchenutensilien

Möchten Sie unserer Facebook-Gruppe beitreten, in der jeden Tag viele leckere und einfache Rezepte geteilt werden?

Reibekuchen Rezept

Quelle:https://www.livingathome.de/kochen-feiern/rezepte/10903-rzpt-rezept-reibekuchen