Braten | Essen Rezepte

Maurische Hühnerspieße

500 gHühnerbrüste
Für die Marinade:
2Zitrone(n), Saft davon
4 Zehe/nKnoblauch
1 ELPaprikapulver, edelsüß
1 ELThymian
1 Prise(n)Kreuzkümmel
2 TLSalz
Maurische Hühnerspieße
Maurische Hühnerspieße

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 8 Stunden Gesamtzeit ca. 8 Stunden 30 Minuten

Hühnerfleisch in kleine Stücke schneiden. Knoblauch zerdrücken und mit Salz überstreuen. Alle weiteren Zutaten hinzugeben und zu einer Marinade anrichten. Die Hühnerfleischstücke darin über Nacht (im Kühlschrank) stehen lassen.

Fleischstücke auf die Spieße stecken und jeweils etwas Marinade zwischen den Stücken behalten. Danach gut anbraten und heiß oder kalt servieren.

Maurische Hühnerspieße

Karamellisierte Zwiebeln

6 m.-großeZwiebel(n)
6 ELÖl, geschmacksneutrales
6 ELZucker
1 Prise(n)Salz
karamellisierte zwiebeln
karamellisierte zwiebeln

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten

Zwiebeln schälen und vierteln. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelviertel darin glasig andünsten. Dann Salz und Zucker unterrühren und hellbraun karamellisieren.

Kalt oder warm servieren.

Anmerkung: Das Rezept klingt auf den ersten Blick vielleicht sonderbar, ist aber wirklich sehr lecker.

Karamellisierte Zwiebeln

Amerikanischer Hackbraten mit Bacon und Käse

750 gHackfleisch, mageres Rind
100 gChampignons, frische
1Zwiebel(n), fein gehackt
1Ei(er)
50 mlSahne
125 gKäse, geriebener
1Brötchen, eingeweichtes ausgedrücktes
1 Prise(n)Pfeffer und Knoblauch
200 gBacon, in Scheiben
Amerikanischer Hackbraten mit Bacon und Käse
Amerikanischer Hackbraten mit Bacon und Käse

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koczeit ca. 1 Stunden Gesamtzeit ca. 1 Stunden 30 Minuten

Amerikanischer Hackbraten mit Bacon und Käse Kalorien: 582 kcal

Backofen auf (Hackbraten kerntemperatur) 190 Grad vorheizen. Speck in einer Pfanne knusprig ausbraten und auf Küchenpapier entfetten. In dem Speckfett Pilze und Zwiebeln glasig dünsten und etwas abkühlen lassen. In einer Schüssel mit Hackfleisch, Ei, Sahne, zerkrümeltem Bacon, geriebenem Käse und das eingeweichte Brötchen vermischen, abschmecken. In eine Kastenform füllen und gut (hackbraten wie lange im ofen) eine Stunde backen.

Amerikanischer Hackbraten mit Bacon und Käse

Knoblauch Ente

Knoblauch Ente Zutaten:

1Ente(n)
2 BundPetersilie
50 gButter
20 Zehe/nKnoblauch
Salz und Pfeffer
Olivenöl

Ich kann Euch meine *Messlöffel sehr ans Herzen legen.

Knoblauch-Ente
Knoblauch-Ente

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Kochzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten

Knoblauch Ente Kalorien: 94 kcal / 100g

Die Ente auf Zimmertemperatur bringen, innen gut salzen und pfeffern und in das Innere die Petersilie ( im Ganzen ), Butter und die geschälten Knoblauchzehen legen.


Die Ente von außen sehr sorgfältig mit Olivenöl bepinseln ( ich mach’s mit der Hand ) .


Im vorgeheizten Ofen erst 30 Minuten bei 220 Grad und danach 2 Stunden bei 160 Grad garen. Zwischendurch immer mal wieder einpiken, damit das Fett ausbrät.

HINWEIS: Haben Sie dieses Rezept schon ausprobiert? Also, wie finden Sie unser Rezept? Wir freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde uns sehr freuen..

Die Produkte, die wir in der Küche verwenden, finden Sie hier: Lieblings-Küchenutensilien

Möchten Sie unserer Facebook-Gruppe beitreten, in der jeden Tag viele leckere und einfache Rezepte geteilt werden?

Knoblauch Ente

Altbaerlis Glühweinbraten

Altbaerlis Glühweinbraten Zutaten:

1.000 gRinderbraten
½ LiterGlühwein
2Zwiebel(n)
Salz
1 Prise(n)Thymian
2 ELPreiselbeeren
150 mlsüße Sahne (Obers)
Pfefferkörner
Pimentkörner
Wacholderbeere(n)
Rosmarin
Lorbeerblätter
Öl

Ich kann Euch meine *Messlöffel sehr ans Herzen legen.

Altbaerlis Glühweinbraten Rezept
Altbaerlis Glühweinbraten Rezept

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Koch-/Backzeit ca. 2 Stunden 15 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 50 Minuten

Altbaerlis Glühweinbraten Kalorien: 600 kcal

Salz, Pfeffer, Piment, Wacholder, Rosmarin, Lorbeer und Thymian in einem Mörser fein zermahlen und damit das Fleisch einreiben (man kann auch Wildgewürz verwenden).

Das Fleisch in etwas Öl anbraten und dann den Glühwein und die Zwiebeln zugeben. Etwa 1,5 – 2 Stunden bei kleiner Hitze weiterschmoren lassen. Zum Schluss 1 – 2 EL Preiselbeeren zugeben und die Sauce dann noch mit etwas Salz und Sahne abschmecken.

Wichtiger Hinweis: Sie können uns auf Pinterest folgen, um mehr über unsere neuen Rezepte zu erfahren.

Altbaerlis Glühweinbraten

Rehrücken Ausgelöst

Rehrücken Ausgelöst Zutaten:

1Rehrücken
Olivenöl
10Wacholderbeere(n), zerdrückt
Salz und Pfeffer, schwarzer, grob gemahlen oder gemörsert
100 gButter
Für die Brühe:
4 ELOlivenöl
1Zwiebel(n) mit Schale
1 Stange/nLauch
1Möhre(n)
30 gKnollensellerie
1Petersilienwurzel(n), oder 10 Stängel Petersilie
1Lorbeerblatt
1 Zehe/nKnoblauch, zerdrückt
1 TLThymian, getrocknet
50 gSchinken, gewürfelt
1 TLPfefferkörner, weiße, geschrotet
1 TLWacholderbeere(n), zerdrückt
500 mlRotwein, trocken
Für die Sauce:
1 TLSenf
1 TLJohannisbeergelee
Crema di Balsamico
Salz und Pfeffer, aus der Mühle
evtl.Butter in Stückchen, eiskalt

Ich kann Euch meine *Messlöffel sehr ans Herzen legen.

Rehrücken Ausgelöst
Rehrücken Ausgelöst

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 2 Stunden Kochzeit ca. 1 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden

Rehrücken ausgelöst Kalorien: 120 kcal / 100g

Ein Rehrücken ist eine edle Sache. Er macht am Tag der Zubereitung wenig Arbeit, verlangt beim Braten aber Fingerspitzengefühl und 10 – 12 Minuten die ungeteilte Aufmerksamkeit des Koches. Ich mag den Rücken rosa gebraten und wenn er dann nur 2 Minuten zu lange im Ofen war, ist er durchgebraten, und seine einmalige Zartheit geht verloren.
Zunächst die Überlegung, Rehrücken im Ganzen zu braten oder auszulösen? Ich löse immer aus, weil ich so den Garprozess besser beurteilen und aus den Knochen eine leckere Sauce machen kann. Das wird ein oder zwei Tage vor dem Verzehr gemacht.

Die Rückenstränge von Fett und allen Häutchen befreien, es bleiben je nach Größe des Tieres etwa 1000 – 1200 g schieres Fleisch übrig. Dieses wird mit einer Mischung aus Olivenöl, zerdrückten Wacholderbeeren und geschrotetem Pfeffer eingerieben. Die Fleischstücke in Alufolie einwickeln und in den Kühlschrank legen. Dort kann es 2 – 3 Tage ohne Qualitätseinbuße lagern.

Der Fond:
Für den Fond werden alle Knochen und Fleischabfälle sehr klein gehackt bzw. geschnitten und in einer schweren Pfanne oder im Bratentopf im Backofen in etwas Olivenöl möglichst gleichmäßig gebräunt. Darauf achten, dass nichts anbrennt, denn angebrannte Knochen machen die Sauce bitter. Alles in einen großen Kochtopf umschichten. Pfanne oder Bratentopf mit einem Glas Rotwein ablöschen, etwas einkochen lassen und in den Kochtopf geben.

Die Zwiebel halbieren und die Schnittstellen anrösten, das restliche Gemüse würfeln und mit den Schinkenwürfeln ebenfalls in Olivenöl anrösten. Auch umschichten, ablöschen und in den Topf geben. Kaltes Wasser dazu gießen, bis alles bedeckt ist. Gewürze hinzu, und den Inhalt 4 – 5 Stunden im offenen Topf leicht vor sich hinköcheln lassen. Dabei immer wieder gründlich abschäumen. Die verkochte Flüssigkeit von Zeit zu Zeit durch Rotwein ersetzen.
Anschließend die Knochen-, Fleisch- und Gemüseteile entsorgen und die Flüssigkeit durch ein Haarsieb oder Passiertuch in einen anderen, ausreichend großen Topf umfüllen. Dieser Fond wird bei großer Hitze eingekocht, bis nur noch ein knapper halber Liter übrig geblieben ist. Fond erkalten lassen.

Die Sauce:
Bevor das Fleisch in den Ofen kommt, wird die Sauce gemacht. Dazu den Fettdeckel, der sich an der Oberseite des Fonds gebildet hat, abnehmen. Die Konsistenz des Fonds ist geleeartig und fest. Den Fond erhitzen, 1 TL Senf einrühren, pfeffern, salzen und mit 1 TL Johannisbeergelee und Crema di Balsamico abschmecken. Evtl. mit kalten Butterstückchen binden.

Das Fleisch:
Am Tag des Essens das Fleisch 1 – 2 Stunden vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen, damit es Zimmertemperatur annehmen kann. Denn bei der kurzen Bratzeit wäre es in der Fleischmitte noch kalt, wenn es direkt aus dem Kühlschrank in den Ofen käme.

In einer flachen Brat- oder Auflaufform, die gerade so groß sein sollte, dass das Fleisch gut nebeneinander liegen kann, evtl. die beiden Fleischstränge noch mal halbieren. In dieser Form die Butter in dem auf 200 °C vor geheizten Backofen (Ober- und Unterhitze) zum Schmelzen bringen, dabei etwas salzen. Sie soll zwar richtig heiß sein, aber nicht braun werden.
In diese Butter die Fleischstücke legen. Schon nach 2 Minuten wenden und leicht salzen. Nach weiteren 2 Minuten wieder wenden, ohne zu salzen. Noch zweimal in jeweils 2 Minuten Abstand wenden. Nach etwa 8 Minuten prüfen, wie weit der Rücken ist. Er soll auf Fingerdruck gut nachgeben und nicht zu stramm sein, aber auch nicht zu weich wie gekochte Pilze.
Die fertigen Rückenstücke in Alufolie wickeln und auf der offenen Ofentür ca. 10 Minuten ruhen lassen, damit sich das Fleisch entspannen kann und damit beim Anschneiden kein Fleischsaft auf den Teller läuft.

Als Beilagen liebe ich Spätzle, Salzkartoffeln oder ein Selleriepüree und dazu gebratene Waldpilze, Rosenkohlblättchen oder auch Spitzkohl. Halbe Birnen mit Preiselbeeren passen nicht dazu, weil ich einen guten trockenen Rotwein dazu trinken möchte.

Wichtiger Hinweis: Sie können uns auf Pinterest folgen, um mehr über unsere neuen Rezepte zu erfahren.

Rehrücken ausgelöst

Omas Frikadellen Rezept

Omas Frikadellen Zutaten:

500 gHackfleisch, gemischt
1Zwiebel(n)
1Brötchen
1Ei(er)
1 TLSalz
1 TLSenf
1 TL, gestr.Majoran, getrocknet
1 TLPaprikapulver
vielPfeffer aus der Mühle
2 TLPetersilie, getrocknet
n. B.Knoblauch
1 TLMaggi
Margarine zum Braten
evtl.Mehl oder Semmelbrösel

Ich kann Euch meine *Messlöffel sehr ans Herzen legen.

Omas Frikadellen Rezept
Omas Frikadellen Rezept

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten

Frikadellen Kalorien: 282 kcal / 100g

Brötchen in Wasser einweichen. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Wer möchte, kann die Zwiebel auch kurz in Butter glasig dünsten (ich bevorzuge die rohen Zwiebeln).

Das Ei, die Zwiebeln und die Gewürze zur Hackmasse geben und sehr gut vermengen, entweder mit einem großen Löffel oder mit den Händen. Nicht mit dem Mixer arbeiten, dabei werden die Frikadellen oft zäh!

Omas Frikadellen Rezept
Omas Frikadellen Rezept

Die Brötchenmasse sehr gut ausdrücken, entweder mit den Händen, oder auch zwischen zwei Brettchen, zur Hackmasse geben und wieder gut vermengen. Bis hierhin sollten diese Arbeitsschritte wenigstens 10 – 15 Minuten dauern, denn je ordentlicher vermengt und geknetet wird, umso besser und lockerer das Ergebnis!

Wer die rohe Masse abschmecken kann, sollte das jetzt tun, oder eine Probe braten.
Jetzt gleichmäßige, nicht zu kleine Bällchen/Klöße/Klopse formen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche flachdrücken und glätten. Wer möchte, kann sie in Mehl oder Semmelbrösel wenden. Oma und ich braten sie “ohne alles”.

Omas Frikadellen Rezept
Omas Frikadellen Rezept

Eine schwere Pfanne mit guter Margarine stark erhitzen und die Frikadellen einlegen, kurz auf beiden Seiten scharf anbraten und dann ca. 15 – 20 Minuten (1 – 2-mal vorsichtig wenden) auf mittlerer/schwacher Hitze fertig braten. Nicht zu viele Frikadellen auf einmal in einer Pfanne braten, eher eine zweite benutzen oder nacheinander braten.

Dazu passt z. B. Kartoffelsalat.

Wichtiger Hinweis: Sie können uns auf Pinterest folgen, um mehr über unsere neuen Rezepte zu erfahren.

Omas Frikadellen Rezept

Rosmarin-Balsamico-Schweinefilet

Rosmarin-Balsamico-Schweinefilet Zutaten:

1 kgSchweinefilet(s)
Salz und Pfeffer
8 ELWeißwein, trocken
4 ELBalsamico, dunkler
4 ELOlivenöl
1 Zweig/eRosmarin, ca. 20 cm, nach Geschmack auch mehr

Ich kann Euch meine *Messlöffel sehr ans Herzen legen.

Rosmarin-Balsamico-Schweinefilet
Rosmarin-Balsamico-Schweinefilet

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten

Das Fleisch salzen und pfeffern. 4 EL Wein und 4 EL Balsamessig mischen. Filet in Öl anbraten und 10 Min. sanft weiter garen. Rosmarinnadeln dabei überstreuen und nach und nach das Wein/Essig-Gemisch angießen. Immer nur wenig und immer wieder erst einkochen lassen. Nach den 10 Min. das Filet fest in Alufolie wickeln und ruhen lassen.

Die Rückstände in der Pfanne mit dem restlichen Wein loskochen. Das mittlerweile erkaltete Filet in dünne Scheibchen schneiden und den in der Alufolie verbliebenen Fleischsaft zur Sauce rühren. Filetscheibchen mit der Sauce beträufeln.

Rosmarin-Balsamico-Schweinefilet
Rosmarin-Balsamico-Schweinefilet

Die Saucenmenge kann auch erhöht werden, dabei sollte der Anteil von Wein und Balsamessig immer gleich bleiben.
Das Filet ist auch warm (also nach kurzer Alu-Ruhezeit) sehr lecker, aber gut durchgezogen ist es absolut delikat. Ich nehme sehr viel Rosmarin, weil es wirklich mein Lieblingskraut ist. Rosmarin-Neulinge sollten erst einmal mit der angegebenen Menge arbeiten.

Wichtiger Hinweis: Sie können uns auf Pinterest folgen, um mehr über unsere neuen Rezepte zu erfahren.

Rosmarin-Balsamico-Schweinefilet

Kohlrabi Pommes Rezept

Kohlrabi Pommes Zutaten:

1Kohlrabi
1 TLÖl, ca.
Salz und Pfeffer
Gewürz(e) nach Wunsch
Petersilie

Ich kann Euch meine *Messlöffel sehr ans Herzen legen.

Kohlrabi Pommes Rezept
Kohlrabi Pommes Rezept

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Kochzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten

Kohlrabi Pommes Rezept Kalorien: 560 kcal

Kohlrabi schälen, in Scheiben schneiden und die Scheiben halbieren!

Die halbierten Scheiben wie Pommes stifteln und in einer beschichteten Pfanne mit Öl und Gewürzen wie Pommes leicht braun braten.

Dazu passen Kartoffeln und andere Beilagen!

Am Besten schmecken sie aber am Abend zum kalorienarmen Naschen! WW-Punkte pro Portion 1 P. und macht pappsatt!

kohlrabi pommes dip hier!

Wichtiger Hinweis: Sie können uns auf Pinterest folgen, um mehr über unsere neuen Rezepte zu erfahren.

Kohlrabi Pommes Rezept

Original Omas Knusprige Bratkartoffeln

Knusprige Bratkartoffeln Zutaten:

600 gKartoffel(n), festkochend
1Zwiebel(n)
Öl
Salz und Pfeffer

Ich kann Euch meine *Messlöffel sehr ans Herzen legen.

Original Omas Knusprige Bratkartoffeln
Original Omas Knusprige Bratkartoffeln

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten

Knusprige Bratkartoffeln Kalorien: 110 kcal / 100g

Die Kartoffeln schälen, in gleich große Stücke schneiden und kurz in kaltes Wasser legen, damit die Stärke austreten kann. Das ist wichtig, denn nur so werden die Bratkartoffeln nicht matschig, sondern schön knusprig.

Öl in eine Pfanne geben und auf der höchsten Stufe erhitzen, die Kartoffel durch ein Sieb abgießen und in die heiße Pfanne geben, sofort die Pfanne mit einem Deckel verschließen. Nach etwa fünf Minuten die Kartoffeln das erste Mal wenden und dann immer wieder zwischendurch wenden, ggf. die Hitze reduzieren, jedoch nach jedem Wenden den Deckel wieder auf die Pfanne setzen, damit die Kartoffeln vom Dampf gegart werden können. Etwa 35 Minuten braten.
10 Minuten vor Ende der Garzeit eine gewürfelte Zwiebel auf die Kartoffeln geben, ohne sie mit den Kartoffeln zu vermischen. Die Zwiebeln etwa 5 Minuten in der geschlossenen Pfannen dünsten und dann erst mit den Kartoffeln vermischen. Noch etwa fünf Minuten offen braten.

Die fertigen Bratkartoffeln nach Geschmack salzen und pfeffern.

Wichtiger Hinweis: Sie können uns auf Pinterest folgen, um mehr über unsere neuen Rezepte zu erfahren.

Original Omas Knusprige Bratkartoffeln