Pizza Rezepte | Essen Rezepte

Der beste Pizzateig

Dieses hausgemachte traditionelle italienische Pizzateig Rezept ist das einzige Pizza Rezept, das Sie jemals brauchen werden. Machen Sie es mit der Hand oder in Ihrem Standmixer.

Der beste Pizzateig

Was ist das beste Mehl für die Herstellung von Pizzateig?

Um die Wahrheit zu sagen, werden einige Leute auf Brotmehl schwören, aber ich verwende immer Allzweckmehl (11% Protein oder höher). Es ist nicht unbedingt das Mehl, sondern die Art und Weise, wie man die Pizza macht, die zählt!

Warum den Teig vor dem Aufgehen einfetten?

Legen Sie ihn immer in eine leicht geölte Schüssel und rollen Sie den Teig, um ihn zuerst leicht mit Öl zu bedecken. Das Öl verhindert, dass sich eine Kruste auf dem Teig bildet und hält ihn glatt und weich.

Kann der Teig im Voraus zubereitet werden?

Der Teig kann auf jeden Fall im Kühlschrank gemacht werden, über Nacht funktioniert perfekt. Den Teig zubereiten, in eine leicht gefettete Schüssel geben, mit Frischhaltefolie abdecken und über Nacht im Kühlschrank gehen lassen.

Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und auf Zimmertemperatur bringen, ca. 30-60 Minuten, durchschlagen, dann in 2 oder 3 Teile teilen, nochmals ca. 20 Minuten ruhen lassen, in die gewünschte Form bringen und nach Belieben belegen.

Der beste Pizzateig

Zutaten für Beste Pizzateig

2 Tassen lauwarmes Wasser (470 Gramm)
1 Prise Zucker
1 1/2 Esslöffel aktive Trockenhefe
2 Esslöffel Olivenöl
5 1/4 Tassen Allzweckmehl oder Brotmehl (680 g)
1 1/2 Teelöffel Salz

Anleitung – Perfekte Pizzateig

Geben Sie in die Schüssel Ihres Standmixers (oder in eine große Schüssel, wenn Sie mit der Hand kneten) warmes Wasser, fügen Sie dann Hefe und Zucker hinzu, lassen Sie sie 5 Minuten lang stehen und rühren Sie dann, um sie zu verbinden. Fahren Sie mit Maschine oder Hand fort.

Mischen mit der Maschine

Fügen Sie Olivenöl, Mehl und Salz hinzu und beginnen Sie mit dem Knethaken auf niedriger Stufe zu kneten, kratzen Sie den Haken ab und erhöhen Sie dann die Geschwindigkeit auf mittlere Stufe und kneten Sie etwa 5 Minuten lang oder bis Sie einen glatten, elastischen Teig haben (kratzen Sie den Haken nach der Hälfte des Knetens ab).

Kneten mit der Hand

Fügen Sie das Olivenöl, das Mehl und das Salz hinzu und verrühren Sie es mit einer Gabel, bis der Teig beginnt, sich zu verbinden. Nehmen Sie den Teig auf einer leicht bemehlten Fläche aus der Schüssel und kneten Sie ihn ca. 10 Minuten lang, bis er glatt und elastisch ist (wenn der Teig sehr klebrig ist, geben Sie etwas mehr Mehl hinzu).

In eine leicht geölte Schüssel geben und mit Frischhaltefolie und einem großen sauberen Küchentuch abdecken, an einem warmen, zugfreien Ort gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat, ca. 2 Stunden.**

Backofen auf 250° Celsius vorheizen. Teig ein paar Mal durchdrücken und in 3 Kugeln teilen, Teig 20 Minuten ruhen lassen.

Teig in die gewünschten Pizza- oder Keksbleche (leicht geölt) geben und mit sauberen Händen in die gewünschten Formen bringen.

Mit dem Lieblingsbelag belegen (ohne Käse), ca. 15-20 Minuten backen (bis die Kruste goldgelb ist) und dann mit geriebenem Mozzarella-Käse belegen und weitere drei Minuten backen oder bis der Käse geschmolzen ist. Genießen!

**Zu diesem Zeitpunkt kann der Teig auch im Kühlschrank aufbewahrt werden. Dazu in eine Plastiktüte geben, die Luft herausnehmen und bis zu 24 Stunden fest zubinden.

Der beste Pizzateig

Einfache PizzaSauce

Geben Sie eine Dose gewürfelte oder pürierte Tomaten in eine mittelgroße Schüssel, fügen Sie 1 Teelöffel Oregano, 1 Teelöffel Basilikum, eine Prise Salz und ein oder zwei Esslöffel Olivenöl hinzu und rühren Sie um. Auf den Pizzateig geben.

FRISCHE TOMATENSAUCE

Frische Tomaten (15-20 Trauben- oder Kirschtomaten oder 3-4 Römertomaten) klein schneiden, mit 1 Teelöffel Oregano, 1 Teelöffel Basilikum (oder auch 5-6 frischen Basilikumblättern, gehackt), 1-2 Prisen Salz und ein bis zwei Esslöffeln Olivenöl vermischen.

Gerührtes Gratenes Gemüse & Italienische Wurst

In einer mittelgroßen Pfanne italienische Wurst (Darm entfernt und gehackt) anbraten, bis sie anfängt zu bräunen, dünn geschnittene Zwiebel, Paprika und Champignons dazugeben und mit etwas Olivenöl, 1/2 Teelöffel Oregano, Basilikum, Salz und Pfeffer abschmecken, ca. 10 Minuten auf mittlerer Stufe garen. Als Pizzabelag verwenden (auf die Sauce und dann backen).

Der beste Pizzateig

Anmerkungen

Bei Verwendung von Instant-Hefe anstelle von aktiver Trockenhefe 2 1/4 Teelöffel Instant-Hefe verwenden. Mehl, Hefe und Zucker in die Rührschüssel des Mixers geben und vermengen, dann Wasser und Öl hinzufügen, mit dem Knethaken zu mischen beginnen und das Salz hinzufügen, ca. 8-10 Minuten lang weiter kneten und mit dem Rezept fortfahren.

Wenn Sie einen Backofen mit Umluft haben, können Sie die Backofentemperatur um 20 Grad C senken.

HINWEIS: Haben Sie dieses Rezept schon ausprobiert? Also, wie finden Sie unser Rezept? Wir freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde uns sehr freuen..

Die Produkte, die wir in der Küche verwenden, finden Sie hier: Lieblings-Küchenutensilien

Möchten Sie unserer Facebook-Gruppe beitreten, in der jeden Tag viele leckere und einfache Rezepte geteilt werden? Link hier

Der beste Pizzateig

Pizzabrot Rezept

Diese schnelle und einfache Pizza mit französischem Brot ist eine Ode an meine Lieblingsspeise aus der Grundschule.

WIE MAN PİZZA BROT PIZZA MACHT

Schneiden Sie das Brot in Längs- und Querrichtung in zwei Hälften, bis Sie vier gleiche Stücke haben.

Legen Sie das Brot mit der Schnittfläche nach oben auf ein Backblech und legen Sie es etwa 30 Sekunden lang unter den Broiler, bis das Brot schön geröstet ist. Dies hilft, der Pizza etwas Struktur und Knusprigkeit zu verleihen.

Oben getoastetes Brot mit Pizzasauce, Mozzarella, Tomatenscheiben, Peperoni und zerbröseltem frischem Mozzarella.

Frischer Mozzarella ist der Schlüssel!

Frischer Mozzarella ist das A und O. Außerdem hebt er die Pizza aus französischem Brot hervor und macht sie ein bisschen edler.

Kehren Sie für etwa eine Minute in den Kessel zurück, bis der Käse geschmolzen ist und anfängt, braun zu werden. Mit einigen zerdrückten Paprikaflocken würzen und mit frischem Basilikum belegen. Das ist alles.

ZUSATZSTOFFE

480g weiches Brot Französisches Brot oder italienisches Brot
1/2 Tasse Pizzasauce*
1 mittelgroße Tomate, in dünne Scheiben geschnitten
120 g Mozzarella-Käse, gerieben
90 g frischer Mozzarella-Käse
60g Peperoni-Scheiben
zerkleinerte rote Paprikaflocken, nach oben
frisches Basilikum, zum Garnieren

ANWEISUNGEN

Positionieren Sie den Rost in der Mitte des Ofens. Ofen auf Bratrost stellen.

Brotlaib quer und längs halbieren, bis Sie insgesamt vier Stücke haben. Das Brot mit der Schnittfläche nach oben auf einem Backblech anordnen. Für 30-45 Sekunden unter den Bratrost legen, bis die obere Hälfte des Brotes leicht geröstet ist.

Aus dem Ofen nehmen. Verteilen Sie etwa 2 Esslöffel Pizzasauce über jedes Stück Brot. Streuen Sie etwa 1 Unze geriebenen Mozzarella über die Soße. Mit in Scheiben geschnittenen Tomaten und Peperoni belegen. Zerbröseln Sie frischen Mozzarella über die Tomaten. Restlichen geriebenen Mozzarella darüber streuen.

Zurück in den Ofen schieben und für 45-60 Sekunden unter den Bratrost legen, das Backblech drehen und weitere 45-60 Sekunden erhitzen, bis der Käse geschmolzen ist und anfängt, braun zu werden. Falls gewünscht, mit zerdrückten Paprikaflocken würzen. Mit frischem Basilikum garnieren. Sofort servieren.

Hier ist unser Lieblingsrezept für Original Pizzateig : Der beste Pizzateig

HINWEIS: Haben Sie dieses Rezept schon ausprobiert? Also, wie finden Sie unser Rezept? Wir freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde uns sehr freuen..

Die Produkte, die wir in der Küche verwenden, finden Sie hier: Lieblings-Küchenutensilien

Möchten Sie unserer Facebook-Gruppe beitreten, in der jeden Tag viele leckere und einfache Rezepte geteilt werden?

Pizzabrot Rezept

Quelle:https://www.thelittleepicurean.com/2017/07/french-bread-pizza.html

Volle Kanne Pizza Rezept

Diese Volle Kanne Pizza Rezept hat genau die richtige Größe für ein schnelles Mittagessen oder einen Snack und ist super einfach zuzubereiten.

Sie können die Pizzen nach Belieben mit Ihrem Lieblingsbelag variieren. Fügen Sie einige in Scheiben geschnittene sautierte Pilze hinzu, wenn Sie mögen. Dünn geschnittene rote Zwiebeln und Paprika sind ebenfalls eine gute Wahl. Oder Sie ersetzen die Peperoni durch etwas gebräuntes Rinderhackfleisch oder Schinken.

Volle Kanne Pizza Rezept

Inhaltsstoffe für Beste Volle Kanne Rezepte Heute

1 Rohr gekühlten Pizzateig (oder einen vorgefertigten Mini-Pizzaboden)
4 Esslöffel Pizzasauce (gekauft oder hausgemacht)
1/2 Tasse Mozzarella-Käse (gerieben oder eine Mischung aus Mozzarella- und Cheddar-Käse)
7 bis 10 Peperoni-Scheiben (oder etwa 3 Dutzend Mini-Peperoni-Scheiben)
2 bis 3 Esslöffel reife Oliven (in Scheiben geschnitten)
Fakultativ: Zerkleinerte rote Paprikaflocken (zum Servieren)
Fakultativ: Parmesankäse (zum Servieren)

Schritte – Perfekte Volle Kanne Pizza Rezept

Sammeln Sie die Zutaten.

Legen Sie einen Untersetzer in den Innentopf des Instanttopfes und fügen Sie 1 Tasse Wasser hinzu.

Besprühen Sie eine 7-Zoll-Backform mit Antihaft-Kochspray.

Rollen Sie den Pizzateig auf einer leicht bemehlten Oberfläche aus; rollen oder strecken Sie ihn vorsichtig, bis er ungefähr 7 1/2 Inch mal 15 Inch groß ist. Legen Sie die Backform mit der Oberseite nach unten auf ein Teigende und schneiden Sie mit einem scharfen Messer darum herum. Es bleibt genug übrig für eine zweite Pizza; rollen Sie den übrig gebliebenen Teig zusammen und lassen Sie ihn bis zu 3 Tage kühl stellen. Überspringen Sie diesen Schritt, wenn Sie vorgebackene Mini-Krusten verwenden.

Legen Sie den Teigkreis in die Pfanne und drücken Sie die Seiten etwas nach oben, um eine Kruste zu bilden.

Löffeln Sie die Pizzasauce über den Teig.

Die Pizzasauce mit dem geriebenen Mozzarella-Käse bestreichen, dann mit Peperonischeiben und einigen in Scheiben geschnittenen reifen Oliven belegen.

Falten Sie eine 24-Zoll-Folie der Länge nach zu einem Drittel. Legen Sie die gefaltete Folie auf die Arbeitsplatte und stellen Sie die Pfanne in die Mitte. Decken Sie die Pfanne fest mit einem weiteren Blatt Folie ab.
Verwenden Sie die Enden der Folie als Griffe und senken Sie die Pfanne in den Instanttopf.

Sichern Sie den Deckel und drehen Sie den Dampfauslassknopf in die Siegelposition. Wählen Sie den Schnellkochtopf oder den manuellen Knopf (Hochdruck) und stellen Sie den Timer auf 15 Minuten ein.
Wenn die Zeit abgelaufen ist, befolgen Sie die Anweisungen des Herstellers für einen Schnellablass. Entfernen Sie die Pfanne und entsorgen Sie die Folie.

Verwenden Sie einen flexiblen Spatel, um die Pizza auf ein Schneidebrett zu entfernen. Schneiden Sie die Pizza in vier Keile oder kleinere Stücke von der Größe einer Vorspeise und servieren Sie sie mit frisch geriebenem Parmesankäse und zerdrückten Paprikaflocken, falls gewünscht.

Hier ist unser Lieblingsrezept für Original Pizzateig : Der beste Pizzateig

HINWEIS: Haben Sie dieses Rezept schon ausprobiert? Also, wie finden Sie unser Rezept? Wir freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde uns sehr freuen..

Die Produkte, die wir in der Küche verwenden, finden Sie hier: Lieblings-Küchenutensilien

Möchten Sie unserer Facebook-Gruppe beitreten, in der jeden Tag viele leckere und einfache Rezepte geteilt werden?

Volle Kanne Pizza Rezept

Schneller Pizzateig

Inhaltsstoffe:


1 1/2 – 2 Tassen Allzweckmehl 195g (plus mehr für das Rollen)
1 Packung Instant- oder Schnellhefe (2 1/4 Teelöffel)
3/4 Teelöffel Salz
1 Teelöffel Kristallzucker
1/2 Teelöffel getrockneter Oregano
1/4 Teelöffel Knoblauchpulver
2/3 Tasse warmes Wasser
2 Esslöffel Öl

Schneller Pizzateig
Schneller Pizzateig

Anweisungen:


1) Wenn Sie sofort backen, heizen Sie den Ofen auf 425 Grad F vor. Fetten Sie eine perforierte Pizzapfanne leicht ein.

2)In einer mittelgroßen Schüssel 1 Tasse Mehl, Hefe, Salz, Zucker, Oregano und Knoblauch verrühren.

3) Wasser und Öl hinzufügen und rühren, bis sie sich verbinden – es wird ein sehr feuchter Teig.

4)Geben Sie gerade soviel vom restlichen Mehl hinzu, dass ein weicher, aber nicht klebriger Teig entsteht. Geben Sie das Mehl nach und nach hinzu und kneten Sie es kurz, bis es sich verbindet, so dass Sie fühlen können, wann es fertig ist – es wird immer noch weich sein (sich nicht fest oder zäh anfühlen), aber nicht an Ihren Händen kleben. Zum Kneten einfach das Mehl in den Teig drücken, den Teig falten und drücken, falten und drücken.

5) Legen Sie den Teig zugedeckt an einen warmen, zugfreien Ort, um sofort zu gehen oder für die Dünnkrustenpizza zu backen.

6)Zum Backen: Teig ausrollen, so dass er in eine Pizzapfanne mit 12 bis 15 Stück passt. Den Teig kreisförmig auf die Form legen und mit den Händen bis zum Rand ausdehnen. Mit Sauce, Käse und Belag belegen.

7)Bei 425 Grad F 12-15 Minuten backen, bis die gewünschte Knusprigkeit erreicht ist. Bei Bedarf 1-2 Minuten grillen, um den Käse zu bräunen.

Hier ist unser Lieblingsrezept für Original Pizzateig : Der beste Pizzateig

HINWEIS: Haben Sie dieses Rezept schon ausprobiert? Also, wie finden Sie unser Rezept? Wir freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde uns sehr freuen..

Die Produkte, die wir in der Küche verwenden, finden Sie hier: Lieblings-Küchenutensilien

Möchten Sie unserer Facebook-Gruppe beitreten, in der jeden Tag viele leckere und einfache Rezepte geteilt werden?

Schneller Pizzateig

Pinsa Romana Rezept

Pinsa Romana Rezept
Pinsa Romana Rezept

Zutaten:

  • 350 g Weissmehl
  • 50 g Vollkornmehl
  • 75 g Reismehl
  • 25 g Kichererbsenmehl oder Sojamehl
  • 0.5 g Trockehefe
  • 360 ml Wasser
  • 5 g Salz
  • 5 ml Olivenöl

Anleitungen :

Vorbereitungszeit:1 d Zubereitungszeit 20 Min. Backzeit10 Min. Arbeitszeit 1 d 30 Min.

  1. Die Trockenhefe in etwas Wasser auflösen. Alle Mehlsorten, die Hefe und das Wasser in die Schüssel der Haushaltsmaschine geben. Das Ganze für 6 Minuten von der Maschine kneten lassen. Das Salz zugeben und für weitere 4 Minuten kneten lassen. Olivenöl und falls nötig noch etwas Wasser zum Teig geben und für weitere 10 Minuten kneten lassen.
  2. Den Teig zugedeckt für 30 Minuten ruhen lassen, dabei alle 10 Minuten den Knetarm der Maschine etwa 5 Umdrehungen machen lassen. Den Teig in eine verschliessbare Dose geben und für mindestens 24, besser 48 Stunden, im Kühlschrank bei 6 Grad gehen lassen.
  3. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und Raumtemperatur annehmen lassen. Dies hat bei mir ca. 4 Stunden gedauert. Den Teig einmal strecken und falten, danach in vier Teile schneiden. Diese zu ovalen Kugeln formen und für 1 bis 2 Stunden gehen lassen.
  4. Den Teig auf etwas Weizendunst oval ausziehen und nach Belieben belegen. Wir haben ihn mit Tomatensauce und Mozzarella belegt. Auf einem Pizzastein, bei 240 Grad für ca. 10 Minuten backen.

HINWEIS: Haben Sie dieses Rezept schon ausprobiert? Also, wie finden Sie unser Rezept? Wir freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde uns sehr freuen..

Die Produkte, die wir in der Küche verwenden, finden Sie hier: Lieblings-Küchenutensilien

Möchten Sie unserer Facebook-Gruppe beitreten, in der jeden Tag viele leckere und einfache Rezepte geteilt werden?

Pinsa Romana Rezept

Palatschinken Pizza

Palatschinken Pizza sind eine schnelle und einfache Abendessen-Idee, die Ihre ganze Familie lieben wird! Personalisieren Sie sie mit Ihren Lieblings-Pizza-Belägen für ein köstliches Familienessen in weniger als 30 Minuten!

Palatschinken Pizza

Zutaten

2 Tassen Keks-/Backmischung
2 Teelöffel italienisches Gewürz
2 Eier
1 Tasse 2%ige Milch
1/2 Tasse teilentrahmter Mozzarella-Käse, zerkleinert
1/2 Tasse Peperoni, gehackt
1/4 Tasse Cherrytomaten, gehackt und entkernt
1/4 Tasse grüne Paprika, gehackt
1 Tasse Pizzasoße erwärmt

 Zubereitung

In einer Schüssel Keksmischung und italienische Gewürze vermengen.


In einer anderen Schüssel Eier und Milch verquirlen, bis sie vermischt sind. Zu den trockenen Zutaten geben und rühren, bis sie feucht sind.


Käse, Peperoni, Tomaten und Paprika unterrühren.


Grillplatte auf mittlere Hitze vorheizen und leicht einfetten.


Den Teig 1/4 Tasse voll auf die Grillplatte gießen; backen, bis oben Blasen aufsteigen und die Unterseite goldbraun ist. Wenden und braten, bis die zweite Seite goldbraun ist.


Mit warmer Pizzasauce zum Dippen servieren.

HINWEIS: Haben Sie dieses Rezept schon ausprobiert? Also, wie finden Sie unser Rezept? Wir freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde uns sehr freuen..

Die Produkte, die wir in der Küche verwenden, finden Sie hier: Lieblings-Küchenutensilien

Möchten Sie unserer Facebook-Gruppe beitreten, in der jeden Tag viele leckere und einfache Rezepte geteilt werden?

Palatschinken Pizza

Low Carb Pizzaboden aus Blumenkohl

Low Carb Pizzaboden aus Blumenkohl

Inhaltsstoffe:

  • 1 kleiner bis mittelgroßer Blumenkohl-Kopf – sollte nach der Verarbeitung 2 bis 3 Tassen ergeben
  • 1/4 Tasse geriebener Parmesankäse
  • 1/4 Tasse Mozzarella-Käse
  • 1 Ei
  • 1/4 Teelöffel Salz
  • 1/2 Teelöffel Knoblauchpulver
  • 1/2 Teelöffel Basilikum oder Rosmarin gehackt (oder trocken)
  • 1/2 Teelöffel Oregano gehackt (oder trocken)
  • 1 Tasse Marinara-Sauce
  • 1-2 Tassen Mozzarella-Käse

Zubereitung:


Ofen auf 200 Grad vorheizen.


Die Stiele vom Blumenkohl entfernen und in Stücke schneiden, den Blumenkohl in eine Küchenmaschine legen und pulsieren, bis er die Konsistenz von Reis hat. Wenn Sie keine Küchenmaschine haben, können Sie eine Käsereibe verwenden oder ihn sehr fein hacken.


Den verarbeiteten Blumenkohl unbedeckt in einer mikrowellensicheren Schüssel für ca. 4-5 Minuten in der Mikrowelle erhitzen. Nehmen Sie ihn aus der Mikrowelle und lassen Sie ihn mindestens 4-5 Minuten abkühlen (bitte nicht überstürzen!). Nachdem der Blumenkohl leicht abgekühlt ist, legen Sie ihn in ein Küchentuch und drücken Sie die gesamte Flüssigkeit aus ihm heraus. Achten Sie darauf, so viel Flüssigkeit wie möglich auszudrücken.


Kombinieren Sie den gekochten Blumenkohl mit Ei, Knoblauch, Käse und Gewürzen. Rühren Sie, bis sich eine Teigstruktur bildet. Die Blumenkohlmischung auf leicht gefettetem Pergamentpapier oder einer Pizzapfanne in Form eines Pizzarandes ausbreiten.


Die Kruste ca. 10-15 Minuten backen (je nach Ofen) oder bis die Kruste golden und knusprig ist. Meinen habe ich ca. 15 Minuten gekocht. Wenn der Boden golden ist, nehmen Sie ihn aus dem Ofen und fügen Sie Ihren Belag hinzu. Für eine einfache Margarita-Pizza habe ich Marinarasoße und Käse verwendet.


Legen Sie die Pizza wieder in den Ofen, aber diesmal schalten Sie den Broiler ein, backen Sie ca. 2-5 Minuten, bis der Käse schmilzt. Achten Sie darauf, dass Sie ein Auge darauf haben, denn der Broiler kann den Käse schnell verbrennen.


Schneiden und warm servieren, genießen!

Hier ist unser Lieblingsrezept für Original Pizzateig : Der beste Pizzateig

HINWEIS: Haben Sie dieses Rezept schon ausprobiert? Also, wie finden Sie unser Rezept? Wir freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde uns sehr freuen..

Die Produkte, die wir in der Küche verwenden, finden Sie hier: Lieblings-Küchenutensilien

Möchten Sie unserer Facebook-Gruppe beitreten, in der jeden Tag viele leckere und einfache Rezepte geteilt werden?

Low Carb Pizzaboden aus Blumenkohl

Low Carb Pizza

Low Carb Pizza, Es ist eine einfache Mischung aus Blumenkohl, Eiern, Käse und ein paar Gewürzen, die abgeflacht und zu einer goldenen Kruste gebacken wird. Frieren Sie ihn für später ein oder ergänzen Sie ihn mit frischen Zutaten für ein gesundes Abendessen.

Low Carb Pizza

Zutaten

Blumenkohl-Pizza-Kruste

1 kg Blumenkohl, Röschen
1/2 Tasse geschredderter Käse, oder 1/3 Tasse Weichkäse
1 Ei, verquirlt
1 Teelöffel italienisches Gewürz
Salz und Pfeffer, nach Geschmack

Pesto-Huhn-Pizza

1/3 Tasse Pesto-Sauce
1/2 Tasse zerkleinertes Hühnerfleisch
3/4 Tasse Mozzarella-Käse, zerkleinert
2 Tassen (verpackt) Babyspinat
2 Knoblauchzehen, gehackt

Pizza Margherita

1/3 Tasse Marinara-Sauce
120 g Mozzarella-Kugel, in Scheiben geschnitten
frische Basilikumblätter
rote Paprikaflocken (optional)

Methode

Heizen Sie Ihren Ofen auf 200 Grad vor. Entfernen Sie die Blumenkohlröschen vom Strunk oder verwenden Sie gefrorene und aufgetaute Blumenkohlröschen. Reiben Sie sie mit einer Küchenmaschine oder einer Kastenreibe.

Geben Sie den Blumenkohlreis in eine mikrowellensichere Schüssel, decken Sie ihn ab und lassen Sie ihn 4-5 Minuten in der Mikrowelle weich werden. Alternativ können Sie den Blumenkohlreis in einer Pfanne bei mittlerer Hitze auf dem Herd 8-10 Minuten dünsten. Lassen Sie ihn dann abkühlen.

Den Blumenkohlreis in einen Nussmilchbeutel oder ein dünnes Küchentuch geben. Lassen Sie den Blumenkohl abtropfen, indem Sie ihn auspressen, bis die gesamte überschüssige Feuchtigkeit heraus ist. Drücken Sie so fest wie möglich!

Geben Sie den abgetropften Blumenkohlreis in eine große Rührschüssel. Fügen Sie den Käse, das Ei und die Gewürze hinzu. Mischen Sie alles mit den Händen, um den Pizzateig zu formen.

Drücken Sie den Teig auf einem mit Pergamentpapier ausgelegten Backblech zu einem gleichmäßigen Kreis aus. Der Durchmesser sollte etwa 9 Zoll betragen. Wenn Sie einen Pizzastein haben, ist das sogar noch besser und ergibt eine knusprigere Kruste.

25 Minuten backen, oder bis sie leicht golden sind, dann aus dem Ofen nehmen. Sie können auch 20 Minuten backen, die Kruste umdrehen und weitere 5-10 Minuten backen, um eine noch knusprigere Kruste zu erhalten.

Den Belag hinzufügen und weitere 10 Minuten backen.

Hier ist unser Lieblingsrezept für Original Pizzateig : Der beste Pizzateig

HINWEIS: Haben Sie dieses Rezept schon ausprobiert? Also, wie finden Sie unser Rezept? Wir freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde uns sehr freuen..

Die Produkte, die wir in der Küche verwenden, finden Sie hier: Lieblings-Küchenutensilien

Möchten Sie unserer Facebook-Gruppe beitreten, in der jeden Tag viele leckere und einfache Rezepte geteilt werden?

Low Carb Pizza

Quelle:https://downshiftology.com/recipes/cauliflower-pizza-crust/#

Low Carb Pizza aus Frischkäseteig

This Low Carb Pizza aus Frischkäseteig recipe makes a crust everyone will love. This recipe can be part of a low-carb, keto, gluten-free, grain-free.

Low Carb Pizza aus Frischkäseteig

Zutaten:

  • 1 großer Kopf Blumenkohl (in kleine Röschen geschnitten)
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer
  • 1 1/2 Tasse Marinara-Sauce
  • 2 Tasse Mozzarella-Käse (gerieben)
  • 60g Peperoni-Scheiben
  • 2 Teelöffel italienische Würze (fakultativ)

Zubereitung:

Den Ofen auf 218 Grad (425 Grad F) vorheizen.

In einer 23×33 cm (9×13 in) Glasauflaufform den Blumenkohl mit Olivenöl, Meersalz und schwarzem Pfeffer schwenken. Gleichmäßig in einer einzigen Schicht anrichten und im Ofen ca. 25 Minuten braten, bis er ein wenig goldfarben ist. Wenn Sie den Blumenkohl gleichmäßiger bräunen möchten, können Sie den Blumenkohl auch zur Hälfte durchschwenken. (Lassen Sie den Ofen danach vorgeheizt – Sie müssen ihn noch einmal benutzen).

Die Marinarasauce gleichmäßig über den Blumenkohl gießen. Mit geriebenem Käse bestreuen, dann mit italienischer Würze (falls verwendet) überziehen. Die Peperonischeiben über den Käse legen.
Die Kasserolle wieder für ca. 10 Minuten in den Ofen schieben, bis der Käse geschmolzen und goldfarben ist.

Hier ist unser Lieblingsrezept für Original Pizzateig : Der beste Pizzateig

HINWEIS: Haben Sie dieses Rezept schon ausprobiert? Also, wie finden Sie unser Rezept? Wir freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde uns sehr freuen..

Die Produkte, die wir in der Küche verwenden, finden Sie hier: Lieblings-Küchenutensilien

Möchten Sie unserer Facebook-Gruppe beitreten, in der jeden Tag viele leckere und einfache Rezepte geteilt werden?

Low Carb Pizza aus Frischkäseteig

Gefüllte Pide

Zutaten

Für den Teig:
1 BeutelTrockenhefe
500 gMehl
100 mlMilch, handwarm
100 mlWasser, handwarm (evtl. mehr)
1 TLZucker
1 TLSalz
1 ELÖl
2Eiweiß
Für die Füllung:
500 gHackfleisch (Lamm, Rind oder gemischt)
3 m.-großeZwiebel(n)
1 ELPul Biber
6 ELTomatensaft
1Tomate(n), reife
1Knoblauchzehe(n)
etwasPetersilie
Salz und Pfeffer
Außerdem:
2Eigelb, zum Bestreichen vor dem Backen
etwasButter, geschmolzene, zum Bestreichen nach dem Backen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten

Zucker und Hefe in der Milch auflösen und etwa 5 – 10 min stehen lassen. Es bilden sich dann kleine Bläschen. Mehl und Salz in eine große Schüssel geben, Hefemischung und Eiweiß hineingeben und alles kräftig zu einem elastischen Teig verkneten, mit der Hand ca. 7 Minuten. Zwischendurch Wasser nach Bedarf zugeben, der Teig soll nicht zu fest sein. Am Ende den EL Öl dazugeben, die Teigkugel damit benetzen und den Teig zugedeckt 1 – 2 Stunden gehen lassen, bis er sich verdoppelt.

Die Zwiebeln hacken, ebenso die Petersilie. Tomate in kleine Stücke schneiden. Die Knoblauchzehe zerdrücken. Die Zutaten für die Füllung miteinander vermengen. Nicht von der Menge der Zwiebeln abschrecken lassen, die sind wichtig, damit der Hackfleischbelag sich nicht zu sehr zusammenzieht.

Den Teig in 10 -12 Kugeln teilen. Eine Kugel mit etwas Mehl zu einem ovalen Gebilde/einem Riesenei ausrollen (nicht zu dünn). In der Mitte längs 1 – 2 EL der Füllung verteilen, fast über die gesamte Länge. Dann die Ränder der Längsseite einklappen, ohne dabei die Füllung ganz zu bedecken. An den Spitzen des ovalen Teigstücks noch mal ein wenig einschlagen, um das typische Aussehen der Pide zu bekommen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen (bei mir passen je nach Größe 3 – 4 Stück darauf).

Die Teigränder mit dem Eigelb bestreichen und die Pide im gut vorgeheizten Backofen bei 180 °C Ober-/Unterhitze ca. 20 – 25 min backen. Nach dem Backen sofort mit ein wenig geschmolzener Butter bestreichen, damit sie nicht hart werden.

Wichtiger Hinweis: Sie können uns auf Pinterest folgen, um mehr über unsere neuen Rezepte zu erfahren.

Gefüllte Pide