Pizza Rezepte | Essen Rezepte

Pizzabrot Rezept

Diese schnelle und einfache Pizza mit französischem Brot ist eine Ode an meine Lieblingsspeise aus der Grundschule.

WIE MAN PİZZA BROT PIZZA MACHT

Schneiden Sie das Brot in Längs- und Querrichtung in zwei Hälften, bis Sie vier gleiche Stücke haben.

Legen Sie das Brot mit der Schnittfläche nach oben auf ein Backblech und legen Sie es etwa 30 Sekunden lang unter den Broiler, bis das Brot schön geröstet ist. Dies hilft, der Pizza etwas Struktur und Knusprigkeit zu verleihen.

Oben getoastetes Brot mit Pizzasauce, Mozzarella, Tomatenscheiben, Peperoni und zerbröseltem frischem Mozzarella.

Frischer Mozzarella ist der Schlüssel!

Frischer Mozzarella ist das A und O. Außerdem hebt er die Pizza aus französischem Brot hervor und macht sie ein bisschen edler.

Kehren Sie für etwa eine Minute in den Kessel zurück, bis der Käse geschmolzen ist und anfängt, braun zu werden. Mit einigen zerdrückten Paprikaflocken würzen und mit frischem Basilikum belegen. Das ist alles.

ZUSATZSTOFFE

480g weiches Brot Französisches Brot oder italienisches Brot
1/2 Tasse Pizzasauce*
1 mittelgroße Tomate, in dünne Scheiben geschnitten
120 g Mozzarella-Käse, gerieben
90 g frischer Mozzarella-Käse
60g Peperoni-Scheiben
zerkleinerte rote Paprikaflocken, nach oben
frisches Basilikum, zum Garnieren

ANWEISUNGEN

Positionieren Sie den Rost in der Mitte des Ofens. Ofen auf Bratrost stellen.

Brotlaib quer und längs halbieren, bis Sie insgesamt vier Stücke haben. Das Brot mit der Schnittfläche nach oben auf einem Backblech anordnen. Für 30-45 Sekunden unter den Bratrost legen, bis die obere Hälfte des Brotes leicht geröstet ist.

Aus dem Ofen nehmen. Verteilen Sie etwa 2 Esslöffel Pizzasauce über jedes Stück Brot. Streuen Sie etwa 1 Unze geriebenen Mozzarella über die Soße. Mit in Scheiben geschnittenen Tomaten und Peperoni belegen. Zerbröseln Sie frischen Mozzarella über die Tomaten. Restlichen geriebenen Mozzarella darüber streuen.

Zurück in den Ofen schieben und für 45-60 Sekunden unter den Bratrost legen, das Backblech drehen und weitere 45-60 Sekunden erhitzen, bis der Käse geschmolzen ist und anfängt, braun zu werden. Falls gewünscht, mit zerdrückten Paprikaflocken würzen. Mit frischem Basilikum garnieren. Sofort servieren.

Pizzabrot Rezept

Quelle:https://www.thelittleepicurean.com/2017/07/french-bread-pizza.html

Genießen Sie diesen Rezept? Bitte verbreiten Sie das Rezept:)

Volle Kanne Pizza Rezept

Inhaltsstoffe

1 Rohr gekühlten Pizzateig (oder einen vorgefertigten Mini-Pizzaboden)
4 Esslöffel Pizzasauce (gekauft oder hausgemacht)
1/2 Tasse Mozzarella-Käse (gerieben oder eine Mischung aus Mozzarella- und Cheddar-Käse)
7 bis 10 Peperoni-Scheiben (oder etwa 3 Dutzend Mini-Peperoni-Scheiben)
2 bis 3 Esslöffel reife Oliven (in Scheiben geschnitten)
Fakultativ: Zerkleinerte rote Paprikaflocken (zum Servieren)
Fakultativ: Parmesankäse (zum Servieren)

Schritte

Sammeln Sie die Zutaten.
Legen Sie einen Untersetzer in den Innentopf des Instanttopfes und fügen Sie 1 Tasse Wasser hinzu.
Besprühen Sie eine 7-Zoll-Backform mit Antihaft-Kochspray.
Rollen Sie den Pizzateig auf einer leicht bemehlten Oberfläche aus; rollen oder strecken Sie ihn vorsichtig, bis er ungefähr 7 1/2 Inch mal 15 Inch groß ist. Legen Sie die Backform mit der Oberseite nach unten auf ein Teigende und schneiden Sie mit einem scharfen Messer darum herum. Es bleibt genug übrig für eine zweite Pizza; rollen Sie den übrig gebliebenen Teig zusammen und lassen Sie ihn bis zu 3 Tage kühl stellen. Überspringen Sie diesen Schritt, wenn Sie vorgebackene Mini-Krusten verwenden.
Legen Sie den Teigkreis in die Pfanne und drücken Sie die Seiten etwas nach oben, um eine Kruste zu bilden.
Löffeln Sie die Pizzasauce über den Teig.
Die Pizzasauce mit dem geriebenen Mozzarella-Käse bestreichen, dann mit Peperonischeiben und einigen in Scheiben geschnittenen reifen Oliven belegen.
Falten Sie eine 24-Zoll-Folie der Länge nach zu einem Drittel. Legen Sie die gefaltete Folie auf die Arbeitsplatte und stellen Sie die Pfanne in die Mitte. Decken Sie die Pfanne fest mit einem weiteren Blatt Folie ab.
Verwenden Sie die Enden der Folie als Griffe und senken Sie die Pfanne in den Instanttopf.
Sichern Sie den Deckel und drehen Sie den Dampfauslassknopf in die Siegelposition. Wählen Sie den Schnellkochtopf oder den manuellen Knopf (Hochdruck) und stellen Sie den Timer auf 15 Minuten ein.
Wenn die Zeit abgelaufen ist, befolgen Sie die Anweisungen des Herstellers für einen Schnellablass. Entfernen Sie die Pfanne und entsorgen Sie die Folie.
Verwenden Sie einen flexiblen Spatel, um die Pizza auf ein Schneidebrett zu entfernen. Schneiden Sie die Pizza in vier Keile oder kleinere Stücke von der Größe einer Vorspeise und servieren Sie sie mit frisch geriebenem Parmesankäse und zerdrückten Paprikaflocken, falls gewünscht.

Volle Kanne Pizza Rezept
Genießen Sie diesen Rezept? Bitte verbreiten Sie das Rezept:)

Schneller Pizzateig

Inhaltsstoffe:


1 1/2 – 2 Tassen Allzweckmehl 195g (plus mehr für das Rollen)
1 Packung Instant- oder Schnellhefe (2 1/4 Teelöffel)
3/4 Teelöffel Salz
1 Teelöffel Kristallzucker
1/2 Teelöffel getrockneter Oregano
1/4 Teelöffel Knoblauchpulver
2/3 Tasse warmes Wasser
2 Esslöffel Öl

Schneller Pizzateig
Schneller Pizzateig

Anweisungen:


1) Wenn Sie sofort backen, heizen Sie den Ofen auf 425 Grad F vor. Fetten Sie eine perforierte Pizzapfanne leicht ein.
2)In einer mittelgroßen Schüssel 1 Tasse Mehl, Hefe, Salz, Zucker, Oregano und Knoblauch verrühren.
3) Wasser und Öl hinzufügen und rühren, bis sie sich verbinden – es wird ein sehr feuchter Teig.

4)Geben Sie gerade soviel vom restlichen Mehl hinzu, dass ein weicher, aber nicht klebriger Teig entsteht. Geben Sie das Mehl nach und nach hinzu und kneten Sie es kurz, bis es sich verbindet, so dass Sie fühlen können, wann es fertig ist – es wird immer noch weich sein (sich nicht fest oder zäh anfühlen), aber nicht an Ihren Händen kleben. Zum Kneten einfach das Mehl in den Teig drücken, den Teig falten und drücken, falten und drücken.
5) Legen Sie den Teig zugedeckt an einen warmen, zugfreien Ort, um sofort zu gehen oder für die Dünnkrustenpizza zu backen.
6)Zum Backen: Teig ausrollen, so dass er in eine Pizzapfanne mit 12 bis 15 Stück passt. Den Teig kreisförmig auf die Form legen und mit den Händen bis zum Rand ausdehnen. Mit Sauce, Käse und Belag belegen.
7)Bei 425 Grad F 12-15 Minuten backen, bis die gewünschte Knusprigkeit erreicht ist. Bei Bedarf 1-2 Minuten grillen, um den Käse zu bräunen.

Schneller Pizzateig
Genießen Sie diesen Rezept? Bitte verbreiten Sie das Rezept:)

Pinsa Romana Rezept

Pinsa Romana Rezept
Pinsa Romana Rezept

Zutaten:

  • 350 g Weissmehl
  • 50 g Vollkornmehl
  • 75 g Reismehl
  • 25 g Kichererbsenmehl oder Sojamehl
  • 0.5 g Trockehefe
  • 360 ml Wasser
  • 5 g Salz
  • 5 ml Olivenöl

Anleitungen :

Vorbereitungszeit:1 d Zubereitungszeit 20 Min. Backzeit10 Min. Arbeitszeit 1 d 30 Min.

  1. Die Trockenhefe in etwas Wasser auflösen. Alle Mehlsorten, die Hefe und das Wasser in die Schüssel der Haushaltsmaschine geben. Das Ganze für 6 Minuten von der Maschine kneten lassen. Das Salz zugeben und für weitere 4 Minuten kneten lassen. Olivenöl und falls nötig noch etwas Wasser zum Teig geben und für weitere 10 Minuten kneten lassen.
  2. Den Teig zugedeckt für 30 Minuten ruhen lassen, dabei alle 10 Minuten den Knetarm der Maschine etwa 5 Umdrehungen machen lassen. Den Teig in eine verschliessbare Dose geben und für mindestens 24, besser 48 Stunden, im Kühlschrank bei 6 Grad gehen lassen.
  3. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und Raumtemperatur annehmen lassen. Dies hat bei mir ca. 4 Stunden gedauert. Den Teig einmal strecken und falten, danach in vier Teile schneiden. Diese zu ovalen Kugeln formen und für 1 bis 2 Stunden gehen lassen.
  4. Den Teig auf etwas Weizendunst oval ausziehen und nach Belieben belegen. Wir haben ihn mit Tomatensauce und Mozzarella belegt. Auf einem Pizzastein, bei 240 Grad für ca. 10 Minuten backen.
Pinsa Romana Rezept
Genießen Sie diesen Rezept? Bitte verbreiten Sie das Rezept:)

Palatschinken Pizza

Zutaten für den Teig:

110gMehl (glatt)
0.5PkBackpulver
0.125lMilch
2StkEier
1PriseSalz
2ELÖl (zum Bestreichen)
Zutaten für den Belag:
500gTomaten (passiert)
1TLStaubzucker
120gSchinken
180gButterkäse (gerieben)
3ELPizzagewürz
Palatschinken Pizza
Palatschinken-Pizza

 Zubereitung

  1. Für den Teig wird das Mehl mit dem Backpulver versiebt und mit Milch, Salz sowie Eiern mit einem Schneebesen zu einem glatten Teig verrührt.
  2. Nun wird ein Backblech mit dem Öl bestrichen und der Palatschinkenteig wird gleichmäßig darauf gegossen. Das Blech kommt für 9 Minuten in den auf 225°C vorgeheizten Backofen.
  3. In der Zwischenzeit werden die passierten Tomaten mit dem Staubzucker vermengt. Der Schinken wird in Streifen geschnitten.
  4. Anschließend wird der Teig mit der Tomatensauce bestrichen und mit Schinken sowie Käse belegt und zum Schluss mit dem Pizzagewürz bestreut.
  5. Abschließend kommt das Blech noch einmal bei 220°C für 5 Minuten in den Backofen.
Palatschinken Pizza
Genießen Sie diesen Rezept? Bitte verbreiten Sie das Rezept:)

Low Carb Pizzaboden aus Blumenkohl

Inhaltsstoffe:

  • 1 kleiner bis mittelgroßer Blumenkohl-Kopf – sollte nach der Verarbeitung 2 bis 3 Tassen ergeben
  • 1/4 Tasse geriebener Parmesankäse
  • 1/4 Tasse Mozzarella-Käse
  • 1 Ei
  • 1/4 Teelöffel Salz
  • 1/2 Teelöffel Knoblauchpulver
  • 1/2 Teelöffel Basilikum oder Rosmarin gehackt (oder trocken)
  • 1/2 Teelöffel Oregano gehackt (oder trocken)
  • 1 Tasse Marinara-Sauce
  • 1-2 Tassen Mozzarella-Käse
Low Carb Pizzaboden aus Blumenkohl
Low Carb Pizzaboden aus Blumenkohl

Zubereitung:


Ofen auf 500 Grad vorheizen.
Die Stiele vom Blumenkohl entfernen und in Stücke schneiden, den Blumenkohl in eine Küchenmaschine legen und pulsieren, bis er die Konsistenz von Reis hat. Wenn Sie keine Küchenmaschine haben, können Sie eine Käsereibe verwenden oder ihn sehr fein hacken.
Den verarbeiteten Blumenkohl unbedeckt in einer mikrowellensicheren Schüssel für ca. 4-5 Minuten in der Mikrowelle erhitzen. Nehmen Sie ihn aus der Mikrowelle und lassen Sie ihn mindestens 4-5 Minuten abkühlen (bitte nicht überstürzen!). Nachdem der Blumenkohl leicht abgekühlt ist, legen Sie ihn in ein Küchentuch und drücken Sie die gesamte Flüssigkeit aus ihm heraus. Achten Sie darauf, so viel Flüssigkeit wie möglich auszudrücken.
Kombinieren Sie den gekochten Blumenkohl mit Ei, Knoblauch, Käse und Gewürzen. Rühren Sie, bis sich eine Teigstruktur bildet. Die Blumenkohlmischung auf leicht gefettetem Pergamentpapier oder einer Pizzapfanne in Form eines Pizzarandes ausbreiten.
Die Kruste ca. 10-15 Minuten backen (je nach Ofen) oder bis die Kruste golden und knusprig ist. Meinen habe ich ca. 15 Minuten gekocht. Wenn der Boden golden ist, nehmen Sie ihn aus dem Ofen und fügen Sie Ihren Belag hinzu. Für eine einfache Margarita-Pizza habe ich Marinarasoße und Käse verwendet.
Legen Sie die Pizza wieder in den Ofen, aber diesmal schalten Sie den Broiler ein, backen Sie ca. 2-5 Minuten, bis der Käse schmilzt. Achten Sie darauf, dass Sie ein Auge darauf haben, denn der Broiler kann den Käse schnell verbrennen.
Schneiden und warm servieren, genießen!

Low Carb Pizzaboden aus Blumenkohl
Genießen Sie diesen Rezept? Bitte verbreiten Sie das Rezept:)

Low Carb Pizza

Low Carb Pizza

Zutaten

10 Unzen Blumenkohlreis oder 4 Tassen Röschen
1 Tasse Parmesankäse gerieben
1/4 Teelöffel Zwiebelpulver
1/4 Teelöffel Knoblauchpulver
1 Ei groß (1/4 Tasse Flüssigkeit)

Zubereitung:
Den Ofen auf 400 Grad vorheizen.

Den Blumenkohl in die Küchenmaschine geben und pulsieren, bis er bröckelig und reisähnlich ist. Erhitzen Sie den Blumenkohlreis in einer trockenen Pfanne bei mittlerer Hitze und rühren Sie oft um, um möglichst viel Feuchtigkeit zu entfernen, etwa 10 Minuten. Sobald er etwas trocken aussieht, Parmesankäse und Gewürze dazugeben. Bei mittlerer Hitze weiterkochen, bis der Parmesan geschmolzen ist. Vom Herd nehmen und das Ei einrühren.

Pergament auf einer 12 Zoll großen runden Pizzapfanne verwenden und mit Olivenöl Kochspray besprühen. Den “Teig” ausbreiten und so gut wie möglich flachdrücken. Wenn der Teig für die Hände zu klebrig ist, ein weiteres Stück Pergamentpapier obenauf legen und die Ränder etwas höher machen, um eine Kruste zu bilden.Backen Sie den Teig 20 Minuten lang. Fügen Sie Ihre Lieblingsbeläge hinzu und backen Sie weitere 10 Minuten. In 8 große Scheiben schneiden und servieren!

Low Carb Pizza
Genießen Sie diesen Rezept? Bitte verbreiten Sie das Rezept:)

Low Carb Pizza aus Frischkäseteig

Zutaten:

  • 1 großer Kopf Blumenkohl (in kleine Röschen geschnitten)
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer
  • 1 1/2 Tasse Marinara-Sauce
  • 2 Tasse Mozzarella-Käse (gerieben)
  • 2 oz Peperoni-Scheiben
  • 2 Teelöffel italienische Würze (fakultativ)
Low Carb Pizza aus Frischkäseteig
Low Carb Pizza aus Frischkäseteig

Zubereitung:

Den Ofen auf 218 Grad (425 Grad F) vorheizen.

In einer 23×33 cm (9×13 in) Glasauflaufform den Blumenkohl mit Olivenöl, Meersalz und schwarzem Pfeffer schwenken. Gleichmäßig in einer einzigen Schicht anrichten und im Ofen ca. 25 Minuten braten, bis er ein wenig goldfarben ist. Wenn Sie den Blumenkohl gleichmäßiger bräunen möchten, können Sie den Blumenkohl auch zur Hälfte durchschwenken. (Lassen Sie den Ofen danach vorgeheizt – Sie müssen ihn noch einmal benutzen).

Die Marinarasauce gleichmäßig über den Blumenkohl gießen. Mit geriebenem Käse bestreuen, dann mit italienischer Würze (falls verwendet) überziehen. Die Peperonischeiben über den Käse legen.
Die Kasserolle wieder für ca. 10 Minuten in den Ofen schieben, bis der Käse geschmolzen und goldfarben ist.

Low Carb Pizza aus Frischkäseteig
Genießen Sie diesen Rezept? Bitte verbreiten Sie das Rezept:)

Gefüllte Pide

Für den Teig:
1 BeutelTrockenhefe
500 gMehl
100 mlMilch, handwarm
100 mlWasser, handwarm (evtl. mehr)
1 TLZucker
1 TLSalz
1 ELÖl
2Eiweiß
Für die Füllung:
500 gHackfleisch (Lamm, Rind oder gemischt)
3 m.-großeZwiebel(n)
1 ELPul Biber
6 ELTomatensaft
1Tomate(n), reife
1Knoblauchzehe(n)
etwasPetersilie
Salz und Pfeffer
Außerdem:
2Eigelb, zum Bestreichen vor dem Backen
etwasButter, geschmolzene, zum Bestreichen nach dem Backen
Gefüllte Pide
Gefüllte Pide

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten

Zucker und Hefe in der Milch auflösen und etwa 5 – 10 min stehen lassen. Es bilden sich dann kleine Bläschen. Mehl und Salz in eine große Schüssel geben, Hefemischung und Eiweiß hineingeben und alles kräftig zu einem elastischen Teig verkneten, mit der Hand ca. 7 Minuten. Zwischendurch Wasser nach Bedarf zugeben, der Teig soll nicht zu fest sein. Am Ende den EL Öl dazugeben, die Teigkugel damit benetzen und den Teig zugedeckt 1 – 2 Stunden gehen lassen, bis er sich verdoppelt.

Die Zwiebeln hacken, ebenso die Petersilie. Tomate in kleine Stücke schneiden. Die Knoblauchzehe zerdrücken. Die Zutaten für die Füllung miteinander vermengen. Nicht von der Menge der Zwiebeln abschrecken lassen, die sind wichtig, damit der Hackfleischbelag sich nicht zu sehr zusammenzieht.

Den Teig in 10 -12 Kugeln teilen. Eine Kugel mit etwas Mehl zu einem ovalen Gebilde/einem Riesenei ausrollen (nicht zu dünn). In der Mitte längs 1 – 2 EL der Füllung verteilen, fast über die gesamte Länge. Dann die Ränder der Längsseite einklappen, ohne dabei die Füllung ganz zu bedecken. An den Spitzen des ovalen Teigstücks noch mal ein wenig einschlagen, um das typische Aussehen der Pide zu bekommen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen (bei mir passen je nach Größe 3 – 4 Stück darauf).

Die Teigränder mit dem Eigelb bestreichen und die Pide im gut vorgeheizten Backofen bei 180 °C Ober-/Unterhitze ca. 20 – 25 min backen. Nach dem Backen sofort mit ein wenig geschmolzener Butter bestreichen, damit sie nicht hart werden.

Gefüllte Pide
Genießen Sie diesen Rezept? Bitte verbreiten Sie das Rezept:)

Pizzateig Rezept – Wie vom Italiener

500 gMehl
4 gHefe
2 ELOlivenöl
300 mlWasser, lauwarmes
10 gSalz
Pizzateig Rezept - Wie vom Italiener

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: 199 kcal

Der Teig reicht für 3 oder 4 runde Pizzen oder ein Blech.

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mindestens 5 Min. gut durchkneten. Den Teig ca. 30 Min. gehen lassen. Anschließend in 6 Portionen teilen, die jeweils zu Kugeln geformt werden. 

Nun kann es losgehen mit dem Auswellen und Belegen.

Der Teig ist für jegliche Weiterverarbeitung geeignet – ob im Backofen (220°C, ca. 15 – 20 Min.), auf einem Pizzastein (250°C, ca. 10 – 15 Min.) oder in einer Elektropfanne (Stufe 3, erste Seite 3 Min., dann wenden, belegen und noch einmal 3 Min. von der anderen Seite). Sofort servieren.

Ich habe das Rezept von einer italienischen Freundin.

Pizzateig Rezept – Wie vom Italiener
Genießen Sie diesen Rezept? Bitte verbreiten Sie das Rezept:)