Kanarische Runzelkartoffeln

Zutaten für Kanarische Runzelkartoffeln

1 ½ kgKartoffel(n), kleine
250 gMeersalz
Kanarische Runzelkartoffeln
Kanarische Runzelkartoffeln

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten

Kartoffeln gut waschen, evtl. abbürsten (nicht schälen!). Kartoffeln mit dem Meersalz und 1 Liter Wasser ca. 30 Minuten gar kochen, Wasser abgießen und auf der heißen Herdplatte ausdampfen lassen, bis sich die Schale runzelt. Papas arrugadas werden traditionell zusammen mit -> Mojo gegessen.

Kanarische Runzelkartoffeln

Rosmarinkartoffeln

Rosmarinkartoffeln Zutaten:

500 gKartoffel(n), kleine (Drillinge)
2Knoblauchzehe(n)
4 Zweig/eRosmarin
50 mlÖl
Salz und Pfeffer
2 SpritzerZitronensaft
1 ELHonig
1 ELSenf

Ich kann Euch meine *Messlöffel sehr ans Herzen legen.

Rosmarinkartoffeln
Rosmarinkartoffeln

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten

Rosmarienkartoffel Kalorien : 139 kcal

Die Kartoffeln gut abwaschen und ungeschält in Salzwasser kochen.

Knoblauch schälen und fein hacken. Die Rosmarinnadeln von den Zweigen lösen und in kleine Stücke schneiden (geht mit einer Schere am besten). Mit allen weiteren Zutaten mit dem Öl vermengen.

Nun hat man zwei Möglichkeiten. Entweder gibt man die noch heißen Kartoffeln in die Marinade und lässt sie abgedeckt ziehen. (je länger desto intensiver wird der Geschmack!). Anschließend kann man sie z. B. auf Spieße stecken und grillen.

Oder man erwärmt die Marinade in einer Pfanne oder im Wok und brät die Kartoffeln darin, bis sie leicht gebräunt sind.

Mein Tipp: Schmandgemüse dazu! Super lecker und leicht. Oder die Kartoffeln abwechselnd mit Gemüse oder Fleisch aufspießen. Der Kreativität sind so keine Grenzen gesetzt.

Wichtiger Hinweis: Sie können uns auf Pinterest folgen, um mehr über unsere neuen Rezepte zu erfahren.

Rosmarinkartoffeln

Original Omas Knusprige Bratkartoffeln

Knusprige Bratkartoffeln Zutaten:

600 gKartoffel(n), festkochend
1Zwiebel(n)
Öl
Salz und Pfeffer

Ich kann Euch meine *Messlöffel sehr ans Herzen legen.

Original Omas Knusprige Bratkartoffeln
Original Omas Knusprige Bratkartoffeln

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten

Knusprige Bratkartoffeln Kalorien: 110 kcal / 100g

Die Kartoffeln schälen, in gleich große Stücke schneiden und kurz in kaltes Wasser legen, damit die Stärke austreten kann. Das ist wichtig, denn nur so werden die Bratkartoffeln nicht matschig, sondern schön knusprig.

Öl in eine Pfanne geben und auf der höchsten Stufe erhitzen, die Kartoffel durch ein Sieb abgießen und in die heiße Pfanne geben, sofort die Pfanne mit einem Deckel verschließen. Nach etwa fünf Minuten die Kartoffeln das erste Mal wenden und dann immer wieder zwischendurch wenden, ggf. die Hitze reduzieren, jedoch nach jedem Wenden den Deckel wieder auf die Pfanne setzen, damit die Kartoffeln vom Dampf gegart werden können. Etwa 35 Minuten braten.
10 Minuten vor Ende der Garzeit eine gewürfelte Zwiebel auf die Kartoffeln geben, ohne sie mit den Kartoffeln zu vermischen. Die Zwiebeln etwa 5 Minuten in der geschlossenen Pfannen dünsten und dann erst mit den Kartoffeln vermischen. Noch etwa fünf Minuten offen braten.

Die fertigen Bratkartoffeln nach Geschmack salzen und pfeffern.

Wichtiger Hinweis: Sie können uns auf Pinterest folgen, um mehr über unsere neuen Rezepte zu erfahren.

Original Omas Knusprige Bratkartoffeln

Kroketten Selbst Machen

Kroketten Selbst Machen Zutaten:

500 gKartoffel(n)
2Ei(er)
20 gKartoffelstärke
20 gButter oder Margarine, flüssig
Salz und Pfeffer
Semmelbrösel
Öl
n. B.Muskat

Ich kann Euch meine *Messlöffel sehr ans Herzen legen.

Kroketten Selbst Machen
Kroketten Selbst Machen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten

Kroketten kalorien: 213 kcal / 100g

Die Kartoffeln kochen, danach schälen und durch eine Kartoffelpresse drücken. Die Kartoffelmasse auskühlen lassen.

Die Eier trennen. Das Eigelb mit Stärkemehl, Butter oder Margarine, Salz, Pfeffer und Muskat nach Geschmack unter die Kartoffelmasse kneten.
Aus dem Teig kleine Kroketten formen. Dabei zuerst ein kleines Knödelchen formen, dann rollen und die Enden leicht andrücken. Diese im Eiweiß und danach in Semmelbröseln wälzen.

Kroketten Selbst Machen
Kroketten Selbst Machen

Die panierten Kroketten in heißem Fett schwimmend bzw. in der Fritteuse backen, bis sie die gewünschte Farbe erreicht haben.

Wichtiger Hinweis: Sie können uns auf Pinterest folgen, um mehr über unsere neuen Rezepte zu erfahren.

Kroketten Selbst Machen

Omas bester Kartoffelsalat mit Mayonnaise

Kartoffelsalat mit Mayonnaise Zutatenfür:

2 kgKartoffeln, festkochend
150 gZwiebel(n)
½ LiterGemüsebrühe
3 ELEssig, milder
1 TLSenf
Salz und Pfeffer
Zucker
250 gMayonnaise, möglichst selbst gemacht
5Ei(er), wachsweich gekocht
n. B.Fleischwurst
n. B.Gewürzgurke(n)
Für die Garnitur:
Petersilie
Ei(er)
Tomate(n)
Gewürzgurke(n)

Ich kann Euch meine *Messlöffel sehr ans Herzen legen.

Omas bester Kartoffelsalat mit Mayonnaise
Omas bester Kartoffelsalat mit Mayonnaise

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 13 Stunden

Kartoffelsalat mit mayonnaise kalorien : 817 kcal

Pellkartoffeln schon am Vortag kochen, abgekühlt schälen, aber noch ganz lassen, und am besten mit einem sauberen Tuch abgedeckt kühl stellen.

Nach Geschmack bereitet Oma dann am nächsten Tag den Salat mit verschiedenen weiteren Zutaten: z. B. mit 5 wachsweich gekochten Eiern, kleingewürfelt, oder einige klein gewürfelte Gewürzgurken (nicht zu saure, gerne Spreewälder Art) oder/und klein gewürfelte Fleischwurst. Also zuerst die Eier kochen und kalt werden lassen, dann die anderen Zutaten klein würfeln.

Die Pellkartoffeln in ziemlich dünne Scheiben schneiden und mit den ganz fein gehackten Zwiebeln mischen.

Die Brühe zusammen mit dem Essig (nach Geschmack auch mit Wasser verlängert), eingerührtem Senf, Salz, Pfeffer und Zucker in einem kleinen Topf aufkochen lassen. Oma sagte immer: „Vorsicht!! Nicht zu sauer!!“

Etwas abkühlen lassen und dann über die Kartoffeln gießen. Kurz einziehen lassen und dann die Eier, Gurken usw. zugeben. Jetzt gut durchziehen lassen und dann erst die Mayonnaise unterheben.

Mit Eiern, Tomaten, Gewürzgurken und Petersilie garnieren.

Die Mayonnaise ist sehr wichtig! Also am besten selber machen oder die beste kaufen. Mindestens 82% Fett! Nicht für Diäten geeignet!

Omas bester Kartoffelsalat mit Mayonnaise