Backen | Essen Rezepte

Blätterteig Lachs Schnecken

Zutaten:

1 Blatt Blätterteig
150 g Räucherlachs (dünne Scheiben)
1 St.l. Sauerrahm
Pfeffer, Dill nach Geschmack

Zubereitung:

Der geschichtete Teig sollte aufgetaut und dünn (1,5-2 mm) ausgerollt werden.
Legen Sie Räucherlachsscheiben über den Teig. Mit Sauerrahm schmieren.
Mit frischem oder trockenem Dill bestreuen, pfeffern.
Kragenrolle, gut geklebte Ränder. Sie lässt sich leichter schneiden, wenn Sie zuerst


die Rolle einwickeln und für 15-30 Minuten in den Kühlschrank legen.
Schneiden Sie die Rolle mit einem scharfen Messer in ca. 2 cm dicke Stücke.
und auf Pergamentpapier legen. Im Ofen (180C) 10-15 Minuten backen.

Blätterteig Lachs Schnecken

Blätterteig Tomaten Quadrate

Zutaten:

Glutenfreier Blätterteig 175 g
Natives Olivenöl extra 1 Esslöffel
Salz 1 Prise
Basilikum 1 Teelöffel
Paprika 1 Teelöffel
Chilis 1 Teelöffel
Tomate 120 g

ANWEISUNGEN:

Ofen auf 425 Grad vorheizen.
Tomatenscheiben schneiden. Sie sollen nicht zu dünn und trotzdem nicht zu dick sein. Zur Seite stellen.
Schneiden Sie den Blätterteig in kleine Quadrate, die etwa so groß wie Ihre Tomatenscheiben sind.


Legen Sie etwas Pergamentpapier auf ein Keksblatt. Legen Sie das Blätterteig-Quadrat auf das Pergamentpapier. Fügen Sie etwa 1 TBS +/- Jack-Käse (oder Provolone, Gouda, Havarti, Mozzarella) hinzu. Fügen Sie etwas in Scheiben geschnittene / gehackte Zwiebel hinzu. Ich hatte eine grüne Zwiebel aus dem Garten und benutze nur die weiße Spitze. Aber, Sie können leicht normale Zwiebel hinzufügen.
Legen Sie eine Tomatenscheibe darauf.
Fügen Sie eine Prise italienisches Gewürz hinzu. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, wenn Sie möchten. Wenn Sie später Feta-Käse hinzufügen, brauchen Sie eventuell kein Salz hinzuzufügen. Im vorgeheizten 425er Ofen ca. 10-12 Minuten backen. Bitte überprüfen Sie sie… Sie wollen sie goldbraun und schön gepufft. Je nach Größe des Blätterteigs variiert die Garzeit. Meiner dauerte 12 Minuten. Streuen Sie Feta darüber, wenn Sie möchten.

Blätterteig Tomaten Quadrate

Hackfleisch Bacon Käse Rolle

2 Pfund Rinderhackfleisch
2 Eier
1 Tasse Semmelbrösel
2 Teelöffel Salz
1 Teelöffel Pfeffer
2 Teelöffel Knoblauchpulver
4-6 Scheiben Schinken
8-10 Scheiben Cheddar-Käse
2 Tassen Spinat
10-12 Scheiben Speck

Hackfleisch Bacon Käse Rolle
Hackfleisch Bacon Käse Rolle

Den Ofen auf 180˚C/180˚C vorheizen.
In einer großen Schüssel Rinderhackfleisch, Eier, Semmelbrösel, Salz, Pfeffer und Knoblauchpulver mischen. Gut vermischen.
Legen Sie die Mischung in ein mit Alufolie ausgelegtes mittleres Backblech und verteilen Sie die Fleischmasse gleichmäßig.
Schinken, Käse und Spinat auf das Fleisch geben.
Das Fleisch vorsichtig anheben und zu einer Rolle formen.
In ein weiteres Aluminium-Backblech legen Sie die Speckscheiben nebeneinander, eine neben der anderen. Legen Sie die Fleischrolle auf den Speck.
Das Fleisch mit dem Speck aufrollen, dann mit Folie umwickeln.
Backen Sie die mit Aluminium umhüllte Rolle 25 Minuten lang.
Erhöhen Sie die Temperatur auf 500˚F/260˚C. Die Folie entfernen und weitere 20 Minuten backen, bis der Speck goldbraun und knusprig ist.
5 Minuten abkühlen lassen, dann in Scheiben schneiden und servieren.

Hackfleisch Bacon Käse Rolle

Illes leichte Hackrolle mit Blattspinat

Illes leichte Hackrolle mit Blattspinat
Illes leichte Hackrolle mit Blattspinat

Zutaten

  • 500 g Hackfleisch vom Schwein, mager
  • 300 g Tatar oder Rinderhack
  • 2 Ei(er)
  • 1 Zehe/n Knoblauch
  • 1 Prisen Muskat
  • 2 EL Paniermehl oder Parmesan
  • 1 große Zwiebel(n)
  • 1 TL Öl
  • 125 g Schafskäse, light
  • 400 g Blattspinat, gefrostet oder frisch, dann etwas mehr
  • 1 Prise(n) Cayennepfeffer oder Chili
  • Salz und Pfeffer
  • Kümmel, gemahlen
  • Gewürz(e), nach Wahl
Illes leichte Hackrolle mit Blattspinat
Illes leichte Hackrolle mit Blattspinat

ZUBEREITUNG:

Fleisch mit der vorher in Würfel geschnittenen und mit 1 Tl Öl angebratenen Zwiebel und den Gewürzen einschließlich den Eiern und dem Semmelmehl vermengen. Abschmecken. Nach Bedarf eigene Gewürze der Wahl zugeben.

Die Masse auf ein Backpapier geben und gleichmäßig als längliches Rechteck ausrollen. Auf das Hack den leicht angetauten oder frisch blanchierten und gut ausgedrückten Spinat geben. Schafskäse light bei WW, ansonsten auch normalen über den Spinat bröseln. Pfeffer, Salz und Muskat und eine Prise Knoblauch darüber streuen.

Alles mit dem Backpapier wie einen Biskuitteig aufrollen. Das geht ziemlich einfach. Die Enden zudrücken und die Rolle mit dem Backpapier auf ein Blech oder in eine Auflaufform geben.
Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 40 Minuten backen.

Vom ausgetretenen Fleischsaft auf dem Backpapier kann man bei Bedarf eine kleine Soße machen.

Das ist ein schnelles und unkompliziertes Gericht, welches durchaus auch partygeeignet ist. Es schmeckt kalt und warm sehr gut.

Illes leichte Hackrolle mit Blattspinat

Blätterteig-Schinken-Käse-Stangen

Inhaltsstoffe:

  • 6 quadratische Blätterteigplatten
  • 4 Esslöffel Feigenkompott oder Marmelade
  • ca. 10 Scheiben Serrano-Schinken (wir haben Serrano-Schinken mit Thymian verwendet)
  • Handvoll geriebener Käse
  • 1 Ei
Blätterteig-Schinken-Käse-Stangen
Blätterteig-Schinken-Käse-Stangen

Zubereitung – 10 Minuten:

  1. VORHERIGEN Sie den Ofen auf 170 Grad Celsius oder 340 Grad Fahrenheit.
  2. Stellen Sie sicher, dass die Blätterteigplatten nicht mehr gefroren sind und legen Sie sie auf das große Schneidebrett. Bestreichen Sie sie mit einer dünnen Schicht Feigenkompott und teilen Sie etwas geriebenen Käse darauf.
  3. Legen Sie die Schinkenscheiben darauf und fügen Sie noch etwas geriebenen Käse hinzu, wenn Sie möchten.
Blätterteig-Schinken-Käse-Stangen

Low Carb Pizzaboden aus Blumenkohl

Inhaltsstoffe:

  • 1 kleiner bis mittelgroßer Blumenkohl-Kopf – sollte nach der Verarbeitung 2 bis 3 Tassen ergeben
  • 1/4 Tasse geriebener Parmesankäse
  • 1/4 Tasse Mozzarella-Käse
  • 1 Ei
  • 1/4 Teelöffel Salz
  • 1/2 Teelöffel Knoblauchpulver
  • 1/2 Teelöffel Basilikum oder Rosmarin gehackt (oder trocken)
  • 1/2 Teelöffel Oregano gehackt (oder trocken)
  • 1 Tasse Marinara-Sauce
  • 1-2 Tassen Mozzarella-Käse
Low Carb Pizzaboden aus Blumenkohl
Low Carb Pizzaboden aus Blumenkohl

Zubereitung:


Ofen auf 500 Grad vorheizen.
Die Stiele vom Blumenkohl entfernen und in Stücke schneiden, den Blumenkohl in eine Küchenmaschine legen und pulsieren, bis er die Konsistenz von Reis hat. Wenn Sie keine Küchenmaschine haben, können Sie eine Käsereibe verwenden oder ihn sehr fein hacken.
Den verarbeiteten Blumenkohl unbedeckt in einer mikrowellensicheren Schüssel für ca. 4-5 Minuten in der Mikrowelle erhitzen. Nehmen Sie ihn aus der Mikrowelle und lassen Sie ihn mindestens 4-5 Minuten abkühlen (bitte nicht überstürzen!). Nachdem der Blumenkohl leicht abgekühlt ist, legen Sie ihn in ein Küchentuch und drücken Sie die gesamte Flüssigkeit aus ihm heraus. Achten Sie darauf, so viel Flüssigkeit wie möglich auszudrücken.
Kombinieren Sie den gekochten Blumenkohl mit Ei, Knoblauch, Käse und Gewürzen. Rühren Sie, bis sich eine Teigstruktur bildet. Die Blumenkohlmischung auf leicht gefettetem Pergamentpapier oder einer Pizzapfanne in Form eines Pizzarandes ausbreiten.
Die Kruste ca. 10-15 Minuten backen (je nach Ofen) oder bis die Kruste golden und knusprig ist. Meinen habe ich ca. 15 Minuten gekocht. Wenn der Boden golden ist, nehmen Sie ihn aus dem Ofen und fügen Sie Ihren Belag hinzu. Für eine einfache Margarita-Pizza habe ich Marinarasoße und Käse verwendet.
Legen Sie die Pizza wieder in den Ofen, aber diesmal schalten Sie den Broiler ein, backen Sie ca. 2-5 Minuten, bis der Käse schmilzt. Achten Sie darauf, dass Sie ein Auge darauf haben, denn der Broiler kann den Käse schnell verbrennen.
Schneiden und warm servieren, genießen!

Low Carb Pizzaboden aus Blumenkohl

Low Carb Pizza aus Frischkäseteig

Zutaten:

  • 1 großer Kopf Blumenkohl (in kleine Röschen geschnitten)
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer
  • 1 1/2 Tasse Marinara-Sauce
  • 2 Tasse Mozzarella-Käse (gerieben)
  • 2 oz Peperoni-Scheiben
  • 2 Teelöffel italienische Würze (fakultativ)
Low Carb Pizza aus Frischkäseteig
Low Carb Pizza aus Frischkäseteig

Zubereitung:

Den Ofen auf 218 Grad (425 Grad F) vorheizen.

In einer 23×33 cm (9×13 in) Glasauflaufform den Blumenkohl mit Olivenöl, Meersalz und schwarzem Pfeffer schwenken. Gleichmäßig in einer einzigen Schicht anrichten und im Ofen ca. 25 Minuten braten, bis er ein wenig goldfarben ist. Wenn Sie den Blumenkohl gleichmäßiger bräunen möchten, können Sie den Blumenkohl auch zur Hälfte durchschwenken. (Lassen Sie den Ofen danach vorgeheizt – Sie müssen ihn noch einmal benutzen).

Die Marinarasauce gleichmäßig über den Blumenkohl gießen. Mit geriebenem Käse bestreuen, dann mit italienischer Würze (falls verwendet) überziehen. Die Peperonischeiben über den Käse legen.
Die Kasserolle wieder für ca. 10 Minuten in den Ofen schieben, bis der Käse geschmolzen und goldfarben ist.

Low Carb Pizza aus Frischkäseteig

Brokkoli – Strudel – Blätterteig

Inhaltsstoffe:

  • 3-1/2 Tassen Brokkoliröschen
  • 2-1/2 Tassen Blumenkohl Blumenkohl
  • 1 kleine Zwiebel, gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, gehackt
  • 6 Esslöffel Butter, geteilt
  • 2 Esslöffel Allzweckmehl
  • 1 Tasse Vollmilch
  • 2 Esslöffel geriebener Parmesankäse
  • 1 Packung (17-1/4 Unzen) gefrorener Blätterteig, aufgetaut
  • 1 Tasse geriebener Mozzarella-Käse, gerieben
  • 1/2 Tasse Kerrygold geriebener Cheddarkäse in Streifen geschnitten
Brokkoli Blätterteig
Brokkoli Blätterteig

Zubereitung:

In einem großen Topf 1 in. Wasser, Brokkoli und Blumenkohl zum Kochen bringen. Hitze reduzieren; abdecken und 5-10 Minuten köcheln lassen oder bis sie knackig weich sind. Abtropfen lassen und beiseite stellen.


In einem großen Topf Zwiebel und Knoblauch in 2 Esslöffeln Butter andünsten, bis sie weich sind. Mehl unterrühren, bis es vermischt ist; nach und nach Milch hinzufügen. Zum Kochen bringen; kochen lassen und 2 Minuten lang oder bis zur Verdickung rühren. Vom Herd nehmen.

Parmesankäse, Brokkoli und Blumenkohl unterrühren und beiseite stellen.
Restliche Butter schmelzen. Ein Blatt Blätterteig auf ein Stück Wachspapier legen und mit Butter bestreichen. Die Hälfte der Gemüsemischung auf einer Längsseite des Teigs löffeln. Mit Mozzarella und Cheddarkäse bestreuen.

Rollen Sie die Gelee-Rolle auf, beginnend mit der langen Seite, die mit dem Gemüse belegt ist; kneifen Sie die Nähte und Enden, um sie zu verschließen. Top mit geschmolzener Butter bestreichen. Legen Sie die Nahtseite vorsichtig auf ein ungefettetes Backblech. Mit restlichem Teig und Gemüsemischung wiederholen.


Bei 400° 20-25 Minuten lang oder goldbraun backen. 5 Minuten einwirken lassen. Mit einem Wellenschliffmesser schneiden.

Brokkoli Blätterteig

Brokkoli Lachs Quiche

Inhaltsstoffe

  • Quiche Tasche
  • 1/4 Tasse Butter ungesalzen & aufgeweicht
  • 2 Tassen Mandelmehl
  • 2 Esslöffel Kokosmehl
  • 1/2 Teelöffel Salz

ABFÜLLUNG

  • 2 Lachsfilets ohne Haut
  • 1 Esslöffel Butter ungesalzen
  • 1 Tasse Brokkoliröschen gekocht
  • 2 Esslöffel Sahne schäumend / schwer
  • 6 Eier
  • 2 Esslöffel Dill frisch, gehackt
  • 1/4 Teelöffel Salz
  • 1/4 Teelöffel Schwarzer Pfeffer
  • US-Gewohnheit – Metrisch

Anweisungen

  1. Den Ofen auf 200C/400F Grad vorheizen.
  2. Eine Kuchen-/Kuchenform einfetten.
  3. In einer Schüssel das Mandelmehl, das Kokosmehl und das Salz verrühren.
  4. Die Butter dazugeben und gut vermengen. Ich benutze meine Hände, um Brotkrumen zu machen, dann zu einer großen Kugel.
  5. Den Teig vorsichtig in die Backform geben und so gut wie möglich über alle Kanten ausdrücken.
  6. 15-20 Minuten backen, bis sie leicht golden sind.
  7. Aus dem Ofen nehmen und die Temperatur auf 180C/350F Grad reduzieren.
  8. Eine Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen und die Butter dazugeben.
  9. Die Lachsfilets ca. 8-10 Minuten garen, bis sie vollständig gar sind. Während des Kochens umdrehen.
  10. Den Lachs vom Herd nehmen und mit einer Gabel oder einem Spachtel den gekochten Lachs in Flocken schneiden.
  11. In einer Schüssel die Eier mit Sahne und Dill schlagen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  12. Die Brokkoliröschen in den Teigbehälter legen.
  13. Den Lachs in den Teigbehälter geben.
  14. Die Eimasse über die Füllung gießen und 35-40 Minuten backen, bis sie goldgelb und fest ist.
Brokkoli Lachs Quiche

Apfeltaschen

Zutaten

450 gBlätterteig, TK
50 gZucker
2 ELMehl
1 Msp.Zimt
1 Msp.Muskat, gerieben
1 großerApfel, säuerlicher (z.B.Boskop)
1 ELZitronensaft
Apfeltaschen
Apfeltaschen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten

Kalorien: 295 kcal / 100g

Den Apfel waschen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Die Viertel grob raspeln und mit Zitronensaft mischen.


In einer Schüssel Mehl, Zucker, Zimtpulver, Muskatnuss und den geraspelten Apfel vermischen. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die gefrorenen Blätterteigscheiben nebeneinander auf die Arbeitsplatte legen und auftauen lassen.
Die Blätterteigscheiben in der Mitte quer durchschneiden, so dass Teigquadrate von 10cm Kantenlänge entstehen.


1 Esslöffel Apfelfüllung in die Mitte von jedem Quadrat geben und die Ränder mit etwas Wasser bepinseln. Dann die Quadrate zu einem Dreieck zusammenklappen, dabei die Ränder fest zusammendrücken, das geht am besten mit einer Gabel.


Apfeltaschen auf das Blech legen und im Ofen etwa 20-25 Minuten goldbraun backen.


Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Apfeltaschen