Hauptspeise | Essen Rezepte

Weißkraut Eintopf Rezept

Zutaten:

  • 2 Esslöffel natives Olivenöl extra
  • ½ mittelgroße braune Zwiebel gehackt
  • 2 Zehen Knoblauch gehackt
  • ½ mittelgroßer Weißkohl in 1/4-Zoll dicke Scheiben geschnitten
  • 1 große Karotte oder 2 kleine Karotten
  • 1 ½ Tassen Weißwein
  • 4 Tassen Gemüsebrühe
  • 1 Tasse rote Bohnen aus der Dose, gewaschen und abgetropft
  • 3 trockene Lorbeerblätter
  • 1 Esslöffel Weizenvollkornmehl
  • Frisch geriebener Parmesankäse – Parmigiano-Reggiano oder Grana Padano
Weißkraut Eintopf Rezept
Weißkraut Eintopf Rezept

Anweisungen:


1- Erhitzen Sie das Olivenöl bei mittlerer bis hoher Hitze in einem großen Kochtopf. Die gehackte Zwiebel und den Knoblauch hinzufügen. Unter häufigem Rühren 3-4 Minuten lang anbraten, bis es leicht gebräunt ist.


2- Den Weißwein hinzufügen und zum Kochen bringen. Auf kleiner Flamme kochen lassen. Zugedeckt 10 Minuten kochen lassen.


3- Die Gemüsebrühe, den in Scheiben geschnittenen Kohl, die Lorbeerblätter und die roten Bohnen hinzufügen. Zum Kochen bringen. Hitze reduzieren und zum Kochen bringen. Zugedeckt 25-30 Minuten köcheln lassen, bis der Kohl weich ist.


4- In einer separaten kleinen Schüssel das Vollkornmehl mit 2-3 Esslöffeln warmem Wasser mischen. Rühren Sie, bis Sie einen glatten, dicken Teig ohne Klümpchen erhalten. Gießen Sie die Mischung in den Kocheintopf. Gut vermischen und weitere 5 Minuten kochen lassen, bis der Eintopf dickflüssig wird.
5- Warm mit frisch geriebenem Parmesankäse servieren.

Weißkraut Eintopf Rezept

Wikinger Eintopf

2 (1 lb) Schweinefilet
2 Tassen Milch
1 Tasse Schlagsahne
4 Unzen Butter (plus zusätzlich zum Frittieren)
1⁄3 Becher Allzweckmehl
2 -3 Knoblauchzehen, gehackt
1 große gelbe Zwiebel, gehackt
5 Teelöffel Madras-Curry-Pulver
3 Teelöffel süßer ungarischer Paprika
2 Esslöffel Tomatenmark
2 Esslöffel Whiskey (Verwenden Sie eine neutrale, nicht torfhaltige Mischung wie J&B oder JW)
Salz & frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, nach Geschmack

Wegbeschreibung:

1- Butter in einem holländischen Ofen oder einer anderen Bratpfanne mit dickem Boden bräunen. Das Currypulver hinzufügen und anbraten, bis es duftet.
2- Paprikapulver und dann die gehackte Zwiebel hinzufügen.
3- Wenn die Zwiebel fast weich/klar ist, das Mehl hinzufügen und unter gründlichem Rühren backen. Es ist wichtig, das Mehl gründlich zu backen, sonst kann die Soße am Ende wie Mehl schmecken.
4- Fügen Sie warme Milch hinzu und backen Sie alles, bis es dickflüssig wird.
5- Tomatenmark, Knoblauch, Sahne, Salz und Pfeffer hinzufügen und gut vermischen. Halten Sie die Soße warm, aber lassen Sie sie NICHT kochen.


6- Die Lendenstücke in stroganoffähnliche Streifen schneiden. Achten Sie darauf, dass die Streifen quer durchgeschnitten werden! Spitze: Die Lendenstücke ein oder zwei Mal in der Länge teilen und dann quer in Streifen schneiden.
7- In einer Bratpfanne etwas zusätzliche Butter anbraten und das Fleisch schnell bräunen. Versuchen Sie NICHT, zu viel auf einmal zu braten! Wenn Sie die Pfanne überfüllen, riskieren Sie, das Fleisch zu kochen, anstatt es zu bräunen. Das Fleisch muss nur gebräunt werden – es ist nicht nötig, es vollständig zu kochen.
8- Geben Sie das gebräunte Fleisch in die warme Soße und lassen Sie es etwa 20 Minuten lang ziehen, um Geschmack zu geben und das Garen zu beenden. Lassen Sie es dennoch unter keinen Umständen kochen, aber andererseits sollte es warm gehalten werden.
9- Zum Schluss Whiskey einrühren.

Wikinger Eintopf

One Pot Pasta

Inhaltsstoffe:

8 Unzen Linguine
1 Pint Kirschtomaten in Scheiben geschnitten
2 Unzen Babyspinat-Blätter
1 kleine Zwiebel in feine Scheiben geschnitten
3 Knoblauchzehen in feine Scheiben geschnitten
Eine kleine Handvoll Basilikumblätter grob gehackt
2 Esslöffel Natives Olivenöl extra
1/2 Teelöffel zerdrückter roter Pfeffer
1/2 Teelöffel Salz
2 Unzen Parmesankäse gerieben (fakultativ)

Anleitung:


In einer großen, tiefen Pfanne legen Sie die Linguine zusätzlich zu den Kirschtomaten, dem Spinat, den Zwiebelscheiben, dem Knoblauch und dem Basilikum.

Die Oliven darüber träufeln und mit zerstoßenem roten Pfeffer und Salz würzen.
Gießen Sie 4 Tassen kochendes Wasser (oder Gemüse-/Hühnerbrühe) in die Pfanne und bringen Sie die Mischung zum Kochen.

Bei mittlerer Hitze 8-10 Minuten kochen lassen und dabei gelegentlich mit einer Zange umrühren, bis die Flüssigkeit fast verdampft ist und eine Sauce entsteht.


Die Pfanne vom Herd nehmen und nach Wunsch Parmesankäse und frisches Basilikum einrühren. Sofort servieren und warm genießen.

One Pot Pasta

Hackfleisch One Pot Pasta

Inhaltsstoffe:

1  Esslöffel Olivenöl
 1/2 Zwiebel (gehackt)
 2 Zehen Knoblauch (zerkleinert oder fein gehackt)
 500 Gramm Rinderhackfleisch (Rinderhackfleisch)
 1x 400 Gramm Dose mit gehackten Tomaten
 1/4 Tasse Tomatenmark
 1 ½  Tassen Rinderbrühe
 1 Esslöffel getrocknete Kräutermischung
 1 Esslöffel Worcestershire-Sauce
 2 Tassen getrocknete Penne-Nudeln
 1/2 Tasse geriebener Mozzarella-Käse (oder jeder andere Käse)

Anleitung:
Für dieses Rezept benötigen Sie eine große Bratpfanne mit Deckel. Wenn Sie keine Pfanne mit Deckel haben, können Sie stattdessen Alufolie zum Abdecken verwenden.

Erhitzen Sie das Öl in einer großen Bratpfanne bei mittlerer Hitze. Die Zwiebel und den Knoblauch hinzufügen und 2 Minuten kochen lassen, bis es duftet. Das Rinderhackfleisch/Faschiertes hinzufügen und anbraten (ca. 5 Minuten)

Tomaten, Tomatenmark, Rinderbrühe, Kräutermischung & Worcestershire-Sauce hinzufügen und umrühren.

Die Hitze auf mittlere bis niedrige Stufe reduzieren, die Nudeln hinzufügen und umrühren. Zugedeckt 15 Minuten kochen lassen, dabei einmal umrühren.

Nach 15 Minuten den Deckel abnehmen und prüfen, ob die Nudeln gar sind. Falls nötig, noch einige Minuten länger kochen lassen.

Den Käse darüberstreuen und weitere 2 Minuten zugedeckt weiterkochen, bis der Käse geschmolzen ist. Wenn Sie eine ofenfeste (z.B. gusseiserne) Pfanne verwendet haben, können Sie diese unter den Grill legen, um den Käse zu schmelzen, wenn Sie dies wünschen.

Nehmen Sie die Pfanne vom Herd und servieren Sie sofort!

Hackfleisch One Pot Pasta

Kürbispalatschinken

Inhaltsstoffe:

  • 1 1/4 Tassen ungebleichtes Allzweckmehl
  • 2 Esslöffel Zucker
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 1/2 Teelöffel koscheres Salz
  • 1/2 Teelöffel Zimt
  • 1/2 Teelöffel gemahlener Ingwer
  • 1/8 Teelöffel Muskatnuss, vorzugsweise frisch gerieben
  • Prise gemahlene Nelken
  • 1 Tasse Milch
  • 6 Esslöffel Kürbispüree
  • 2 Esslöffel Butter, geschmolzen, plus mehr für Pfanne und Servieren
  • 1 Ei
  • Reiner Ahornsirup, zum Servieren
Kürbispalatschinken
Palatschinken -Kürbis

Zubereitung:

Mehl, Zucker, Backpulver, Salz und Gewürze in einer Schüssel verquirlen.
In einer separaten Schüssel Milch, Kürbispüree, Butter und Ei verrühren. Die Mischung unter die trockenen Zutaten heben.

Etwas Butter in einer Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen lassen; für jeden Pfannkuchen 1/4 Tasse Teig einfüllen. Pfannkuchen ca. 3 Minuten pro Seite kochen; mit Butter und Sirup servieren.

Kürbispalatschinken

Schupfnudel – Auflauf mit Lauch und Hack

Zutaten

300 g Lauch
2 Pck. Schupfnudeln je 500 g (Kühlregal)
500 g Hackfleisch, gemischtes
1/2 TL Majoran, getrockneter
1 TL Gemüsebrühe, instant
200 g Schmelzkäse
75 g Käse (Emmentaler), geriebener
4 EL Öl zum Braten
1 Prise(n) Cayennepfeffer
wenig Salz
1/2 Liter Wasser

Zubereitung

Den Lauch waschen und in nicht zu dünne Ringe schneiden.

Die Schupfnudeln in 2 EL Öl anbraten – am besten portionsweise jeweils etwa 5 Minuten, damit alle schön braun werden können. Herausnehmen und beiseite stellen.

Danach das restliche Öl in die gleiche Pfanne geben (falls nötig – manchmal reicht auch das was übrig ist) und das Hackfleisch darin krümelig anbraten. Nun den Lauch kurz mit in die Pfanne geben und alles mit Majoran, nur ganz wenig Salz (wichtig, da der Schmelzkäse sehr salzig ist) und Cayennepfeffer würzen. Mit 1/2 Liter Wasser ablöschen. Die Gemüsebrühe zugeben und ca. 5 Minuten köcheln. Den Schmelzkäse löffelweise einrühren und darin schmelzen lassen.
Die Schupfnudeln und Lauch-Hack-Sauce in eine Auflaufform geben. Den Käse darüber streuen.
Nun für etwa 20 Minuten in den vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200°C, Umluft: 175°C) schieben und überbacken.
Lasst euch nicht täuschen – es sieht wenig aus, ist aber absolut sättigend.

Schupfnudel – Auflauf mit Lauch und Hack

Brokkoli Blumenkohl Auflauf nach Logi

Zutaten:

2 Tassen Brokkoli
2 Tassen Blumenkohl
2 Eier
½ Becher Mayonnaise
½ Tasse gehackte Zwiebel
1 Tasse geriebener Cheddar-Käse, geteilt
½ Tasse Butter, geschmolzen
1 (15 Unzen) Paket gewürzte Croutons, zerdrückt

Wegbeschreibung:

Backofen auf 350 Grad F (175 Grad C) vorheizen.

Brokkoli und Blumenkohl in getrennte Töpfe geben und so viel Wasser in die Töpfe gießen, dass das Gemüse vollständig bedeckt ist; jeweils zum Kochen bringen und 3 bis 4 Minuten kochen lassen, bis es weich ist. Abtropfen lassen und in einer 11×7-Zoll-Backform mischen.

Eier in einer Schüssel cremig schlagen. Mayonnaise, Zwiebel und 1/2 Tasse Cheddar-Käse unter die Eier mischen; über das Gemüse gießen. Gießen Sie geschmolzene Butter über die Brokkoli-Mischung und legen Sie den restlichen Cheddar-Käse darauf. Streuen Sie die Croutons über das gesamte Gericht.

Im vorgeheizten Ofen backen, bis sie braun und blubbernd sind, ca. 40 Minuten.

Brokkoli Blumenkohl Auflauf nach Logi

Spinat – Brokkoli – Nudelauflauf

Zutaten:

100g Co-op-Vollkornfusilli
1/2 Kopf Brokkoli, in Röschen geschnitten
200g Co-op Italienische Tomaten-Knoblauch-Nudelsauce
125g Packung Co-op Babyspinat
250g Wanne Co-op fettarmer natürlicher Hüttenkäse
15g Genossenschaftsparmigiano Reggiano, gerieben

Zubereitung:

Den Ofen auf 200°C/Lüfter 180°C/Gas 6 vorheizen.
Die Nudeln 1 Minute weniger als auf der Packungsanweisung angegeben kochen, wobei der Brokkoli in den letzten 3 Minuten der Kochzeit in die Pfanne gegeben wird.
Nudeln und Brokkoli abtropfen lassen, dann zurück in die Pfanne
Die Nudelsauce, die Hälfte des Spinats und ein Drittel des Hüttenkäses dazugeben, dann bei geringer Hitze rühren, bis der Spinat welkt.
In eine Auflaufform geben und den restlichen Hüttenkäse darauf verteilen.
Mit dem Parmesan bestreuen und 20 Min. backen, bis es sprudelt und am Rand golden wird.


Den Nudelauflauf auf 2 Teller verteilen und mit dem restlichen Spinat auf der Seite servieren

Spinat – Brokkoli – Nudelauflauf

Gulasch nach Martins Art

500 gZwiebel(n)
250 gRindfleisch
250 gSchweinefleisch
250 mlFleischbrühe
Salz und Pfeffer
Paprikapulver
Chilipulver
Öl, zum Braten
Gulasch nach Martins Art
Gulasch nach Martins Art

Zubereitung:

Zwiebeln und Fleisch grob würfeln.

Wenig Öl in einem großen Topf erhitzen und das Fleisch portionsweise kräftig anbraten. Beiseitestellen und warm halten.

Die Zwiebeln ebenfalls kurz braten und mit der Brühe ablöschen. Das Fleisch wieder zufügen und alles etwa 2 Stunden unter gelegentlichem Rühren schmoren, bis die Zwiebeln komplett zerfallen sind. Wenn nötig, nochmals Brühe nachgießen. Mit Salz, Pfeffer, Paprika und Chilipulver abschmecken.

Dazu passen Bandnudeln, Kartoffeln oder einfach Weißbrot.

Gulasch nach Martins Art

Hackfleisch-Lauch-Suppe

Inhaltsstoffe:

  • 3 große Lauchstangen
  • 1 Zwiebel
  • 1 Esslöffel Pflanzenöl
  • 350 g/ 12,3 Unzen gemahlenes Schweinefleisch (siehe Anmerkung 1)
  • eine Prise gemahlener Kümmel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Liter/ 2,1 Pints/ 4 Tassen Gemüsebrühe
  • 300 g/ 10,6 Unzen lachender Kuhkäse (siehe Anmerkung 2)
  • feines Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • kleine Schnittlauchmenge
Hackfleisch-Lauch-Suppe
Hackfleisch-Lauch-Suppe

Anleitung:


Reinigen Sie den Lauch gründlich, siehe Blog-Post für weitere Informationen dazu. Schneiden Sie den Lauch. Zur Seite legen.
Die Zwiebel fein hacken. Beiseite legen.
Erhitzen Sie das Öl in einer Suppenschüssel.
Schweinefleisch aus der Mühle braun anbraten, eine Prise gemahlenen Kümmel, die geriebene Knoblauchzehe und etwas Salz und Pfeffer dazugeben. Wenn Sie Mett verwenden, brauchen Sie das Fleisch nicht zu würzen.


Den Lauch und die Zwiebel hinzufügen und unter mehrmaligem Rühren 3-4 Minuten kochen lassen.
Mit Gemüsebrühe aufgießen und zum Kochen bringen.
Etwa 20 Minuten kochen lassen oder bis der Lauch weich ist.
Die Käsedreiecke in kleinere Stücke brechen und in die Suppe geben.
Sehr gut umrühren, bis die Suppe völlig glatt ist und keine Käseklumpen mehr im Inneren sind.
Einige Minuten köcheln lassen. Die Suppe soll sehr dickflüssig sein, aber Sie können noch etwas mehr Brühe hinzufügen, wenn Sie sie zu dickflüssig finden.
Passen Sie den Geschmack mit Salz und großzügig mit frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer an.
Mit gehacktem Schnittlauch bestreuen und mit Brot servieren.

Hackfleisch-Lauch-Suppe