Schwein | Essen Rezepte

Die Besten Schaschlikpfanne Rezept

220 gSchweinefleisch und Rindfleisch, gemischt, gewürfelt
2Paprikaschote(n), rot und gelb
1 Pck.Tomate(n), passierte
250 mlGemüsebrühe
4Zwiebel(n)
2Knoblauchzehe(n), gehackte
2 ELWeinbrand
2 ELTomatenmark
1 TLOlivenöl
1 TLSalz
Pfeffer
1 TLPaprikapulver, rosenscharf
wenigCurrypulver
1 Prise(n)Zucker
evtl.Worcestersauce bei Bedarf
Die Besten Schaschlikpfanne Rezept
Die Besten Schaschlikpfanne Rezept


Klick für leckeres schaschlikpfanne rezept

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 20 Minuten

Kalorien für Schaschlikpfanne

100 g (100 g)
414 kJ (99 kcal), Fett: 3,4 g, KH: 5,2 g
1 Portion (273 g)
1130 kJ (270 kcal), Fett: 9,3 g, KH: 14,2 g

Ich habe so viele Rezepte für Schaschlik gelesen, aber nie ohne die Zutaten wie „Ketchup oder Schaschlikketchup“. Hier kommt endlich eines ohne diese Fertigzutaten.

Als erstes 4 Holzspieße zurechtschneiden, denn diese müssen ja auch in die Pfanne passen.

Dann die Zutaten zubereiten. Dafür die Zwiebeln schälen und halbieren oder vierteln. Die Paprikaschoten putzen und in Stücke schneiden. Ich habe insgesamt immer die Spieße folgender Maßen bespickt: 1 Stück Paprika, 1 Fleischstück, 1 Stück Paprika, 1 Stück Zwiebel, 1 Fleischstück etc.

Die Spieße nach dem Zusammenstecken in einer Pfanne in 1 TL heißem Olivenöl rundum kross braten. Die Spieße herausnehmen.

Den Rest der Paprikastücke fein schneiden und zusammen mit den gehackten Knoblauchzehen im restlichen Fett anbraten. Zügig mit den passierten Tomaten und der Gemüsebrühe ablöschen. Die Sauce wird jetzt gewürzt mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver, einem Hauch Currypulver und einer Prise Zucker. Ihr könnt auch gerne etwas Worcestersauce dazugeben. Wichtig ist die Zugabe von mindestens 2 EL Weinbrand.

Danach die Spieße in die Sauce geben und auf mittlerer Flamme mit geschlossenem Deckel circa 2 Stunden köcheln lassen.

Wir können zum Fertigstellen der Sauce die Spieße ruhig in der Pfanne lassen, denn sie sind schon sehr zerfallen. Mit dem Zauberstab einen Teil der weich gewordenen Paprikastücke in der Sauce pürieren und abschließend alles mit Tomatenmark andicken. Jetzt alles zusammen servieren.

Ein wunderbares leckeres Essen und das sogar für Leute, die auf die schlanke Linie achten.

Die Besten Schaschlikpfanne Rezept

Gyros Marinade a la Xainti

Zutaten:

5 ELOlivenöl
2 ELPaprikapulver
1 TLOregano
¼ TLKreuzkümmel, je nach Bedarf mehr bis zu 1 TL.
¼ TLMajoran, (hier auch mehr bis zu 1 TL)
1 TL, gehäuftPetersilie, (glatte)
½ TLPfeffer, (weiß)
¼ TLSalz
2 kleineKnoblauchzehe(n), (gepresst)
1 kleineZitrone(n), (entsaftet)
2 großeZwiebel(n), (gerieben)
1Zwiebel(n), zum Braten
Gyros Marinade a la Xainti
Gyros Marinade a la Xainti

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Gesamtzeit ca. 12 Stunden 20 Minuten

Kalorien 550 kcal

Diese Marinade ist für 500 g in dünne Streifen geschnittenes Fleisch (z.B. Schnitzel, Pute etc.)

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut vermengen. Dann das in dünne Streifen geschnittene z. B. Schnitzelfleisch in eine Schale geben, dann die Marinade darüber verteilen und über Nacht in den Kühlschrank stellen!

Die Marinade kann je nach Geschmack (auch kurz vorm Braten) nachgewürzt werden!

Am nächsten Tag das marinierte Fleisch mit einer Zwibel, geschnitten, kross anbraten und mit Reisnudeln und Tzatziki servieren oder ggf. dann weiter verarbeiten, wie z. B. bei meinem Rezept „Gyros überbacken“!

Gyros Marinade a la Xainti

Griechische Hackfleisch Quiche

500 gHackfleisch
450 gRahmspinat, aufgetaut
2Zwiebel(n), gewürfelt
200 gSchafskäse
1 Pkt.Blätterteig aus dem Kühlregal
4Ei(er)
Salz und Pfeffer
Knoblauchpulver oder frischen Knoblauch
Fett für die Form
Griechische Hackfleischquiche
Griechische Hackfleischquiche

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten

Das Hackfleisch mit den gewürfelten Zwiebeln krümelig braten. Den aufgetauten Rahmspinat unterheben und den Schafskäse hineinkrümeln. Das Ganze mit Salz, Pfeffer und Knoblauch herzhaft abschmecken. Die Eier verschlagen und unterheben, wenn die Masse ein wenig abgekühlt ist.

In der Zwischenzeit eine Quicheform ausfetten und den Blätterteig einlegen. Anschließend die Hack-Spinatmasse einfüllen und im Backofen bei 175°C etwa 45 – 60 Minuten backen (variiert je nach Backofen). Die Masse muss fest gestockt sein.

Griechische Hackfleisch Quiche

Kasselerbraten

Zutaten

1 kgKasseler, geräuchert (Rücken oder Nacken)
Butterschmalz
4Zwiebel(n), (je nach Größe)
500 mlMalzbier
500 mlRinderbrühe, (Instant)
1 TLBrühe, gekörnte
Salz und Pfeffer
2 BeutelSauerkraut
16Kartoffel(n), (je nach Größe)
1 Scheibe/nButter, ca. 3 – 4 mm dick
Milch
Kasselerbraten
Kasselerbraten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 20 Minuten

Kasselerbraten Kalorien : 127 kcal / 100g

Kasseler waschen und trocken tupfen. Zwiebeln in Ringe schneiden. Kartoffeln schälen und in kleine Stücke schneiden.

Das Stück Kasseler in einer Schmorpfanne in Butterschmalz von allen Seiten anbraten, bis es eine schöne Farbe hat. Herausnehmen und kurz zur Seite stellen.

Die Zwiebelringe in der gleichen Pfanne braten bis sie Farbe genommen haben. Dann das Stück Kasseler wieder dazu geben und eine Flasche Malzbier und die Brühe angießen und aufkochen lassen. 1 TL gekörnte Brühe dazu geben und mit Deckel ca. 2 Stunden schmoren. Ab und zu wenden.

Etwa 40 Minuten vor Ende der Garzeit die Kartoffeln mit kaltem Wasser aufstellen. Wenn das Wasser kocht, 1 – 2 TL Salz dazu geben und die Kartoffeln in 15 – 20 Minuten weich kochen.

Etwa 30 Minuten vor Ende der Garzeit das Sauerkraut in etwas gekörnter Brühe (Kraut sollte gerade so mit Brühe bedeckt sein) aufstellen, aufkochen und dann ca. 20 Minuten auf kleiner Stufe köcheln lassen (individuelle Angaben des verwendeten Krauts beachten).

Kurz bevor die Kartoffeln und das Kraut fertig sind, das Kasseler herausnehmen und bei 80 °C im Backofen warm stellen.

Die Soße wegen der Zwiebelringe passieren oder einfach mit dem Stabmixer pürieren, aufkochen lassen und falls nötig mit etwas Salz und Pfeffer, evtl. noch etwas gekörnter Brühe abschmecken. Meistens ist das aber nicht mehr nötig, da die Soße schon genug Geschmack hat. Dann noch auf die gewünschte Konsistenz eindicken.

Wenn die Kartoffeln gar sind, das Wasser abgießen und die Kartoffeln mit einem Handmixer etwas zerdrücken, dann die Butter dazu geben und auf kleiner Stufe mit dem Mixer verrühren. Etwas heiße Milch dazu geben bis der Kartoffelbrei die gewünschte Konsistenz hat.

Das Kasseler aufschneiden und mit der Soße, dem Sauerkraut und dem Kartoffelpüree servieren.

Wichtiger Hinweis: Sie können uns auf Pinterest folgen, um mehr über unsere neuen Rezepte zu erfahren.

Kasselerbraten

Kartoffelsuppe mit Erbsen und Mettwürstchen

800 gKartoffel(n)
400 gPaprikawurst oder Mettwürstchen
1 Stange/nPorree
200 gSellerie
200 gMöhre(n)
4 ELÖl
1 LiterFleischbrühe oder Wasser für Vegan
200 gCrème fraîche
300 gErbsen, TK, feine
evtl.Chiliflocken
Petersilie
Schnittlauchröllchen
Kartoffelsuppe mit Erbsen und Mettwürstchen
Kartoffelsuppe mit Erbsen und Mettwürstchen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde

Kartoffelsuppe mit Erbsen und Mettwürstchen Kalorien: 816 kcal

Die Kartoffeln schälen, waschen und würfeln. Lauch, Sellerie und Möhren putzen, waschen und klein schneiden. Die Würstchen in Scheiben schneiden. Gut ein Viertel der Kartoffeln und der Möhren beiseitestellen.

Zwei Esslöffel Öl erhitzen und die restlichen Kartoffeln sowie das Gemüse kurz darin andünsten. Mit Fleischbrühe ablöschen, zum Kochen bringen und 15 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen.

Danach die Suppe pürieren. Die beiseitegestellten Kartoffel- und Möhrenwürfel zugeben und die Suppe weitere 10 bis 15 Minuten kochen. 5 Minuten vor Ende der Garzeit die Erbsen zufügen.

Die in Scheiben geschnittenen Würstchen im verbliebenen Öl anbraten und zur Suppe geben. Crème fraîche unterrühren und die Suppe mit Salz, Pfeffer und eventuell Chiliflocken abschmecken.

Vor dem Servieren mit fein gehackter Petersilie oder mit Schnittlauchröllchen bestreuen.

Kartoffelsuppe mit Erbsen und Mettwürstchen

Linseneintopf

Linseneintopf Zutaten:

250 gLinsen, getrocknete, in Wasser einweichen
1Zwiebel(n)
2 großeMöhre(n)
2 großeKartoffel(n)
1 Stück(e)Knollensellerie
1 Stück(e)Speckschwarte
2 ELRapsöl
1 SchussEssig
1 ELSenf
1 LiterGemüsebrühe
4Würstchen, herzhafte und/oder Kasselerscheiben
Salz und Pfeffer
Zucker
Muskat
Petersilie, fein geschnitten

Ich kann Euch meine *Messlöffel sehr ans Herzen legen.

Linseneintopf
Linseneintopf

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde

Linseneintopf Kalorien: 56 kcal / 100g

Zwiebel abziehen und in feine Würfel schneiden. Wurzelgemüse putzen und würfeln. Alles zusammen in einen Topf mit Öl und der Speckschwarte anbraten.

Je nach Linsensorte diese einweichen (Packungsangaben beachten) und mit evtl. restlichem Einweichwasser zum Gemüse geben. Das Einweichwasser verkochen lassen. Dann mit Essig ablöschen und diesen verkochen lassen. Gemüsebrühe, in Stücke geschnittene Kartoffeln sowie Senf zufügen. Alles ca. 20 – 30 Minuten köcheln lassen.

Würstchen oder Kasseler in mundgerechte Stücke schneiden, zufügen und im Eintopf nachziehen lassen. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zucker abschmecken und fein geschnittene Petersilie zufügen.

Anrichten:
In eine Suppenterrine geben und genießen!

Tipp:
Eintöpfe schmecken am nächsten Tag, wenn sie richtig durchgezogen sind, fast doppelt so gut!

Wichtiger Hinweis: Sie können uns auf Pinterest folgen, um mehr über unsere neuen Rezepte zu erfahren.

Linseneintopf

Erbseneintopf nach Bundeswehrrezept

Erbseneintopf nach Bundeswehrrezept Zutaten:

500 gSchälerbsen
100 gKnollensellerie
100 gKarotte(n)
1 Stange/nPorree
2 m.-großeZwiebel(n)
300 gKartoffeln, mehligkochend
100 gBauchspeck, geräuchert
20 gSchweineschmalz
1 TL, gehäuftMajoran
2 StängelPetersilie
2 LiterWasser
8 TL, gehäuftGemüsebrühe, gekörnte (leicht gehäufte TL)
Salz und Pfeffer, weißer

Ich kann Euch meine *Messlöffel sehr ans Herzen legen.

Erbseneintopf nach Bundeswehrrezept
Erbseneintopf nach Bundeswehrrezept

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 35 Minuten

Erbseneintopf nach Bundeswehrrezept Kalorien: 56 kcal / 100g

Schweineschmalz im Topf bei niedriger Stufe schmelzen. Klein gewürfelten Bauchspeck dazugeben und leicht auslassen. Dann die klein gehackten Zwiebeln mitdünsten bis sie glasig sind. Gewürfelte Karotten, Sellerie und klein geschnittenen Lauch dazugeben. Die Temperatur hochdrehen und unter Rühren alles kurz andünsten. Nicht zu lange, sonst besteht Anbrenngefahr.

Einen Liter Wasser hinzugeben und alles verrühren. Jetzt die Erbsen unter Rühren hinzufügen und dann das restliche Wasser. Alles zum Kochen bringen. Dann die Gemüsebrühe (1 TL pro 1/4 Liter) und Majoran dazugeben. Bei niedriger Stufe köcheln lassen.

Erbseneintopf nach Bundeswehrrezept
Erbseneintopf nach Bundeswehrrezept

Nach ca. 20 Min. die gewürfelten Kartoffeln dazu geben und alles noch weitere ca. 40 Min köcheln lassen. Öfter umrühren, damit nichts anhängt, besonders im letzten Drittel wichtig.

Mit weißem Pfeffer und wenig Salz abschmecken. Gehackte Petersilie unterrühren, feddisch.

Der Bauchspeckanteil kann ganz nach Gusto bis ca. 200 g angehoben werden.

Natürlich kann man auch ungeschälte Erbsen nehmen, diese müssen dann aber vorher ca. 12 Std. eingeweicht werden. Weiterer Nachteil sind dann die Erbsenschalen im Eintopf, welche bei manchem erhöhte Darmtätigkeit auslösen.

Mein beste fladen brot rezepte hier!

Wichtiger Hinweis: Sie können uns auf Pinterest folgen, um mehr über unsere neuen Rezepte zu erfahren.

Erbseneintopf nach Bundeswehrrezept

Schwäbischer Zwiebelkuchen

Schwäbischer Zwiebelkuchen Zutaten:

Für den Hefeteig:
250 gMehl
50 gButter
½ WürfelHefe
1 TL, gestr.Salz
1 TL, gestr.Zucker
150 mlMilch, lauwarm
Für den Belag:
500 gZwiebel(n)
50 gButter
1 ELMehl
2Ei(er)
100 mlsüße Sahne
Salz
Kümmel
75 gSchinkenspeck, geräucherter, in Würfel geschnitten
Butterflöckchen

Ich kann Euch meine *Messlöffel sehr ans Herzen legen.

Schwäbischer Zwiebelkuchen
Schwäbischer Zwiebelkuchen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 55 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Stunden 25 Minuten

Zwiebelkuchen Kalorien: 173 kcal / 100g

Für den Hefeteig:
Einen Vorteig erstellen. Dafür die Hefe in einer kleinen Schüssel zerbröseln und in einem Teil der angewärmten Milch auflösen. Dann den Zucker und etwas Mehl hinzufügen und glatt rühren. Der Vorteig sollte eine zähflüssige Konsistenz haben. Mit etwas Mehl bestreuen und abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.

Hat sich das Volumen des Vorteigs verdoppelt, dann ist er ausreichend gegangen. Diesen dann zum Mehl geben. Das Salz und die Milch gleich hinzufügen. Den Teig kneten und dann erst die sehr weiche Butter zugeben. Den fertig gekneteten Teig zum Gehen stehen lassen.

Wenn er gegangen ist, die Kuchenform mit dem Teig auslegen. Wie hoch man den Rand macht, ist abhängig vom Durchmesser der Form.

Für den Belag:
Die fein gewürfelten Zwiebeln in der Butter unter dauerndem Rühren glasig dünsten. Das kann gut 10 Minuten dauern. Die Zwiebeln dürfen jedoch nicht braun werden. Das Mehl anschließend gleich unterrühren und die Masse abkühlen lassen. Erst wenn der Hefeteig in der Form gegangen ist, die 2 verquirlten Eier und die Sahne hinzufügen und gut unterrühren. Mit genügend Salz abschmecken, denn die Zwiebeln benötigen ordentlich Salz.

Schwäbischer Zwiebelkuchen
Schwäbischer Zwiebelkuchen

Den Belag dann in die mit dem Teig ausgelegte Kuchenform geben und anschließend noch mit dem geräucherten Schinken und dem Kümmel bestreuen. Abschließend noch einige Butterflocken darauf geben.

Auf der mittleren Schiene im vorgeheizten Backofen bei 200 °C Ober-/Unterhitze 35 – 45 Minuten backen.

Warm servieren!

Ich habe meinen Teig in meiner geliebten Bella Morena hergestellt. Küchenmaschine & Rührmaschine & Knetmaschine

Wichtiger Hinweis: Sie können uns auf Pinterest folgen, um mehr über unsere neuen Rezepte zu erfahren.

Schwäbischer Zwiebelkuchen

Omas Frikadellen Rezept

Omas Frikadellen Zutaten:

500 gHackfleisch, gemischt
1Zwiebel(n)
1Brötchen
1Ei(er)
1 TLSalz
1 TLSenf
1 TL, gestr.Majoran, getrocknet
1 TLPaprikapulver
vielPfeffer aus der Mühle
2 TLPetersilie, getrocknet
n. B.Knoblauch
1 TLMaggi
Margarine zum Braten
evtl.Mehl oder Semmelbrösel

Ich kann Euch meine *Messlöffel sehr ans Herzen legen.

Omas Frikadellen Rezept
Omas Frikadellen Rezept

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten

Frikadellen Kalorien: 282 kcal / 100g

Brötchen in Wasser einweichen. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Wer möchte, kann die Zwiebel auch kurz in Butter glasig dünsten (ich bevorzuge die rohen Zwiebeln).

Das Ei, die Zwiebeln und die Gewürze zur Hackmasse geben und sehr gut vermengen, entweder mit einem großen Löffel oder mit den Händen. Nicht mit dem Mixer arbeiten, dabei werden die Frikadellen oft zäh!

Omas Frikadellen Rezept
Omas Frikadellen Rezept

Die Brötchenmasse sehr gut ausdrücken, entweder mit den Händen, oder auch zwischen zwei Brettchen, zur Hackmasse geben und wieder gut vermengen. Bis hierhin sollten diese Arbeitsschritte wenigstens 10 – 15 Minuten dauern, denn je ordentlicher vermengt und geknetet wird, umso besser und lockerer das Ergebnis!

Wer die rohe Masse abschmecken kann, sollte das jetzt tun, oder eine Probe braten.
Jetzt gleichmäßige, nicht zu kleine Bällchen/Klöße/Klopse formen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche flachdrücken und glätten. Wer möchte, kann sie in Mehl oder Semmelbrösel wenden. Oma und ich braten sie „ohne alles“.

Omas Frikadellen Rezept
Omas Frikadellen Rezept

Eine schwere Pfanne mit guter Margarine stark erhitzen und die Frikadellen einlegen, kurz auf beiden Seiten scharf anbraten und dann ca. 15 – 20 Minuten (1 – 2-mal vorsichtig wenden) auf mittlerer/schwacher Hitze fertig braten. Nicht zu viele Frikadellen auf einmal in einer Pfanne braten, eher eine zweite benutzen oder nacheinander braten.

Dazu passt z. B. Kartoffelsalat.

Wichtiger Hinweis: Sie können uns auf Pinterest folgen, um mehr über unsere neuen Rezepte zu erfahren.

Omas Frikadellen Rezept

Low Carb Big Mac Rolle

Low Carb Big Mac Rolle Zutaten:

250 gMagerquark
½ Pck.Käse, geriebener, ca. 100 g
3Ei(er)
Für die Sauce:
2 TLKetchup
1 TLSenf
2 ELNaturjoghurt
Außerdem:
250 gHackfleisch
Salz und Pfeffer
3 Scheibe/nSchmelzkäse (z. B. Scheibletten)
3Gurke(n), saure
Salat
Tomate(n)

Ich kann Euch meine *Messlöffel sehr ans Herzen legen.

Low Carb Big Mac Rolle
Low Carb Big Mac Rolle

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten

Big Mac Rolle Kalorien: 476 kcal

Magerquark, Reibekäse und Eier zu einer dickflüssigen Masse verrühren und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Bei 180 °C Ober-/Unterhitze im heißen Backofen ca. 20 Minuten backen. Den Teig auskühlen lassen.

Die Zutaten für die Sauce verrühren.

Das Hackfleisch in einer Pfanne mit Salz und Pfeffer krümelig anbraten. Die Gurken in Scheiben schneiden und zum Hackfleisch geben. 2/3 der Sauce auf dem gebackenen Teig verteilen. Das noch warme Hackfleisch darüber verteilen und den Toastkäse über dem Hackfleisch schmelzen lassen.

Low Carb Big Mac Rolle
Low Carb Big Mac Rolle

Anschließend Salat und evtl. Tomaten darauf legen und die restliche Sauce darauf verteilen. Den Teig mithilfe des Backpapiers einrollen, so dass die Big Mac Rolle aussieht wie eine Biskuitrolle.

Wichtig ist, nicht zu viel auf dem Teig zu verteilen, da die Rolle sonst zu dick wird und die Füllung an beiden Enden hervorquillt.

Wichtiger Hinweis: Sie können uns auf Pinterest folgen, um mehr über unsere neuen Rezepte zu erfahren.

Low Carb Big Mac Rolle